Handrad für Dreiecksfenster

Benutzeravatar
PiRho
Beiträge: 145
Registriert: Do 20. Okt 2016, 13:47

Handrad für Dreiecksfenster

Beitrag von PiRho » Fr 16. Okt 2020, 17:30

Liebe Kollegen

Manchmal halten einen die banalsten Dinge auf: Wie demontiere ich die Chromkappe des Handrades fürs Dreiecksfenster, ohne sie zu beschädigen?

Danke für einen brauchbaren Tipp -

Peter

Benutzeravatar
willies13
Beiträge: 363
Registriert: Mo 16. Nov 2015, 19:45
Wohnort: 71332 Waiblingen

Re: Handrad für Dreiecksfenster

Beitrag von willies13 » Fr 16. Okt 2020, 17:48

Hallo Peter,
von hinten am schwarzen Kunststoffrad gibt es ein Loch. Durch das kannst Du mit einem Inbus o.ä. die silberfarbene Abdeckung raus drücken.
Ich würde vielleicht mit einem Heissluftfön das Kunststoffrad zusätzlich erwärmen. (die Dinger werden halt im Lauf der Zeit hart).
Grüsse; Willy

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 1063
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Handrad für Dreiecksfenster

Beitrag von Gerhard » Fr 16. Okt 2020, 19:19

Hallo Peter

Und manchmal hilft nur einen dünnen, breiten Schraubendreher von vorne zwischen Blende und Handrad rein drücken und die Blende raushebeln, vor allem dann wenn das Handrad schon hart geworden ist. Leichte Arbeitsspuren bleiben dann manchmal zurück.

Gruß Gerhard

Benutzeravatar
PiRho
Beiträge: 145
Registriert: Do 20. Okt 2016, 13:47

Re: Handrad für Dreiecksfenster

Beitrag von PiRho » Sa 17. Okt 2020, 11:14

Hallo Willy und Gerhard

Einmal mehr: wenn man weiss, wie's geht, ist es kein Problem, wenn man's nicht weiss, geht es kaputt ... Mit passendem Inbusschlüssel und geübtem Fingernagel ging es ohne Beschädigung.

Herzlichen Dank und schönes Wochenende

Peter

Antworten