Sitze beziehen!

Roli
Beiträge: 22
Registriert: Do 27. Feb 2014, 19:56

Sitze beziehen!

Beitrag von Roli »

Hallo zusammen!
Komme gerade von einer Sattlerei um meine Sitze in Nylonflock Cord beige beziehen zu lassen. Kunstleder ist bei mir gut also nur Stoff beziehen Fahrersitz aufdoppeln da durchgesessen und die 2 Schalen Rücksitz. Sattlerei meinte Arbeit mit Stoff ca 3-3500- Euro. Ist das normal kommt mir sehr teuer vor,
880F0CF7-E998-4E57-A798-82AAE97C9440.jpeg
was habt ihr bezahlt suche eine Sattlerei.Verschicke auch meine Sitze.
Gruß Roland
Dateianhänge
E0AAA539-2AC0-428A-BA56-45CA85E648E6.jpeg
Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 743
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von andilin »

Hallo,
frag mal da nach.
http://www.philipklaus.com

Gruß
Andi
Roli
Beiträge: 22
Registriert: Do 27. Feb 2014, 19:56

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Roli »

Die machen nur Leder und nur eine Garnitur komplett. Bei mir sind die Seitenteile und auch das Kunstleder der Sitze top.
Wolfgang Hachenburg
Beiträge: 25
Registriert: Di 6. Mai 2014, 11:42

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Wolfgang Hachenburg »

Hallo,
ich lasse mir z.Zt. von div. Sattlereien Angebote für meinen E 9 erstellen. Vordersitze müssen neu aufgepolstert und komplett neu bezogen werden - einschl. Kopfstützen, Rücksitze u. Mittelarmlehne müssen komplett neu bezogen werden. Wenn ich die Zahlen komplett habe, teile ich dir diese gerne mit.
Gruß Wolfgang
Roli
Beiträge: 22
Registriert: Do 27. Feb 2014, 19:56

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Roli »

Das wäre super!
Gruß Roland
Peter Cessi
Beiträge: 8
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 18:05

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Peter Cessi »

Hallo Rolli,

ich habe zuletzt rd. 3.500 € brutto für alle 4 Sitze komplett mit Stoff und Kunstleder bezahlt.


Auto- & Bootsattlerei B.Brill/ Stickerei B.Brill
Nockenbergstrasse 13
45549 Sprockhövel
Tel.: 02324/3448580
www.sattlerei-brill.de

Gruss

Peter
Rudi-Schorsch
Beiträge: 31
Registriert: Di 9. Feb 2021, 19:33

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Rudi-Schorsch »

Hallo!

Ich möchte meine Sitze bei Philipp Klaus in Hamburg machen lassen.
Hab nur keine Erfahrung mit Autosattlereien!
Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 1170
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Gerhard »

Hallo Rudi

Wenn du unsere Erfahrungen nicht beachten möchtest, dann mach das. Ich wünsche dir viel Erfolg und hoffe, dass alles gut geht. Bitte berichte wie es dir ergangen ist. Für mich kommt dieser Sattler nicht mehr in Frage.

Gruß Gerhard
M30
Beiträge: 27
Registriert: Di 19. Mai 2015, 21:27

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von M30 »

Hallo Rudi,

ich habe schon zwei Innenausstattungen bei Philipp Klaus machen lassen - für meinen E9 und für einen E28 M5. Ich war in beiden Fällen mit dem Preis/Leistungsverhältnis zufrieden. Daher habe ich ihn auch autorisiert mit meinen Bildern zu werben. Wenn ich das richtig deute, steht hinter P.K. eine polnische Firma. Das habe ich nie als Problem angesehen. Bei mir klappte es von der Auftragsvergabe bis zur Lieferung in beiden Fällen schnell und problemlos, d.h. auch eine kleinere Reklamation beim ersten mal wurde kurzfristig und gut behoben.

Mag sein, dass eine deutsche Sattlerei in der Qualität noch besser arbeitet - dann aber möglicherweise zum doppelten Preis. Wenn man das will, bitte!

Gruß
Michael
Roli
Beiträge: 22
Registriert: Do 27. Feb 2014, 19:56

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Roli »

Hallo zusammen!
Ich hab ja das Thema angestoßen und einige Angebote eingeholt und auch von Leuten hier im Forum bekommen.Die Preisunterschiede sind groß von
1500-ohne Stoff oder Leder bis 3500 mit Stoff oder Leder- . Ich lasse meine Sitze von einer kleinen Sattlerei fertigen und zahle ca 2300- für Sitze vorne hinten Mittelarmlehne und Seitenarmlehnen in Echtleder schwarz. Der Velours Stoff ist sogar teurer als Leder...hatte auch von P.Klaus aus Hamburg ein Angebot 1500- dann Sitzaufpolstern 250- Hol Bringdienst in meinem Falle 200-Euro da Wohnort ganz im Süden... soviel spart man da nicht...
Gruß Roland
ulrich
Beiträge: 129
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 19:59

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von ulrich »

Hallo,
manchmal bin ich schon verwundert, wenn es um die Beurteilung der Qualität ausländischer, besonders osteuropäischer Betriebe geht. Das Preis- Leistungs- Niveau kann von einheimischen Betrieben gar nicht eingehalten werden, weil es schon aus ökologischer Sicht beispielsweise nicht möglich ist, Verchromungen zum dortigen Preis herzustellen. Autolacke sind vollkommen identisch, aber doch billiger als in Deutschland und die Lackierer verstehen ihr Handwerk genauso wie hiesige Kollegen. Beispiel ist ja wohl die Holzausstattung in Ungarn. Ich wohne in der Nähe der polnischen Grenze ( 30 Km )und 70 Kilometer von Berlin entfernt. Täglich kommen polnische Transporter mit reparierten Autos mit dem Ziel , große Berliner Werkstätten, hier auf der B1 vorbei.Im Berliner Meilenwerk begegnen mir oft tschechische Autotransporter mit wunderschönen Oldtimern. Aber, ich muß auch immer öfter feststellen. daß es eben immer mehr " deutsche " Firmen gibt, die diese Dienstleistungen im Ausland anbieten, dann ist es aber auch nicht mehr die gute Einsparung,
denn dann verdienen nicht mehr nur die ausländischen Handwerker, sondern auch diese Vermittler. Wer sich also direkt mit den Handwerkern verständigen kann, der spart schon noch etliche Euros. Man kann natürlich auch schon mal mit der Qualität nicht zufrieden sein, das kann in Deutschland auch passieren, aber das kann bei Reklamationen schon mal schiefgehen. Es kann aber auch sein, daß ich immer davon ausgegangen bin, daß die meisten Forumsmitglieder sich ihre Autos selber aufbauen und sich gegenseitig helfen, auch mit guten Hinweisen auf gute, aber preiswerte Adressen angewiesen sind. Übrigens, den angebotenen französischen E9 für 19.000 Euro hätte ich genommen, der hätte meinen Ansprüchen genügt.
Gruß Ulli
Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 1170
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Gerhard »

Hallo

Bei meinem Angebot von Philip Klaus kamen neben den Aufposterarbeiten von 200 Euro noch folgende zusätzliche Positionen hinzu:

Neubezug Anbauteile hinten Seitenarmlehnen, Mittelarmlehne und Füllstück 250 Euro
Neubezug Kartenfächer in der Türverkleidung vorne 120 Euro
Neubezug Verkleidungen Fußraum 50 Euro
Lochperforation Türverkleidung oben 100 Euro (die im übrigen viel zu eng gelocht wurde)
4 Türtafel Untermaterial 200 Euro (obwohl die alten absolut brauchbar waren)
Reproduktion Fußraumverkleidung Untermaterial 50 Euro
Aufpreis Premiumleder 200 Euro

Ein Gutschein in Höhe von 100 Euro, den ich noch von einem vorangegangenen Auftrag hatte, wurde nicht angerechnet weil das Angebot eh so günstig wäre.
Nach mehreren Gesprächen und einem weiteren Aufpreis hat er sich auf meinem Wunsch eingelassen keine Keder an der Rückenlehne seitlich anzubringen, obwohl im Angebot eigentlich "originalgetreue Aufarbeitung" stand. Die E9 Sitze hatten an der Rückenlehne nie einen Keder, sie waren dort bis 73 gefaltet, und ab 74 ohne Keder genäht. Sitze die dort einen Keder eingenäht haben, sehen aus wie E3 Sitze. Das passt einfach nicht zu dem sportlichen Coupe. Das dicke unterpolstern direkt unter dem Leder tut ein weiteres für eine nicht wirklich schöne Optik. Dass das Schanier unter der hinteren Mittelarmlehne nicht mit Leder abgedeckt wurde und das Schanier sichtbar blieb war einfach nur billig gemacht. Aber auch weitere Reklamationen wegen schlechten Arbeiten an den Kopfstützen und total schiefen Nähten an der Türverkleidungen blieben einfach unbeantwortet. Mein örtlicher Sattler hat dann soweit möglich nachgearbeitet.

Und nein, ich bin kein Querulant, aber wer sagt ich könne mir sicher sein, dass der Auftrag in super Qualität ausgeführt wird und die Sitze in ein Fahrzeug mit der Note 1 passen würden, der sollte dann auch liefern.

Gruß Gerhard
Dateianhänge
IMG_5801 Kopie.jpg
IMG_5796.jpg
IMG_5795.jpg
Benutzeravatar
Nitro103
Beiträge: 390
Registriert: So 23. Feb 2014, 18:47

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Nitro103 »

Hallo,

da kann ich Gerhard nur beipflichten!
Es ist gewiss nichts dagegen zu sagen, dass PK in Polen nähen lässt, denn die Menschen in Osteuropa sind gewiss keine schlechten Handwerker und stellen Teile noch selbst her, wo von BMW lange nichts mehr zu erwarten ist.
Der Sattler meines Vertrauens ist selbst Pole, und ich bin hochzufrieden mit ihm. Aber er hat eben auch seinen Preis (für seine hervorragenden Arbeiten). Einmal habe ich ihm eine Sitzausstattung gezeigt, die durch PK anngefertigt wurde, und er hat nur die Hände über dem Kopf über solchen Pfusch zusammengeschlagen.

Eine andere Erfahrung hatte ich zuvor mal mit PK, als ich ihn bat, ein anderes Leder zu verarbeiten als das, was er im "Standardsortiment" hat. Ich bat ihn aus Gründen einer eher originalen Optik, ein glattes glänzendes Leder (anstelle eines matten genarbten) zu verwenden und ihm auch meine Bereitschaft angezeigt, einen höheren Preis dafür zu zahlen. Er hat sich standhaft geweigert, weil ihm das für sein "Stardard-Programm" zu viel organisatorischen Zusatzaufwand bedeutet hätte. Darauf hatte ich den Auftrag storniert und mir meine Sachen wieder zurückschicken lassen.

Gruß
Robin
M30
Beiträge: 27
Registriert: Di 19. Mai 2015, 21:27

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von M30 »

Hallo zusammen,

zunächst einmal: Wenn man spezielle Wünsche hat, würde ich das immer mit einer Sattlerei "vor Ort" machen, damit es keine Missverständnisse gibt.

Das war übrigens bei meinem E28 M5 der Fall: PK hatte mir mitgeteilt, dass dort für die Mittelkonsole und Teile der Türverkleidungen keine Schablonen vorhanden sind. Also hatte ich mir von ihm mit den Sitzen zusätzlich eine Lederhaut schicken lassen, die dann ein deutscher Sattler teuer und in bescheidener Qualität entsprechend verarbeitet hat.

Ich zweifele nicht an Gerhards Aussagen, habe mit PK allerdings andere Erfahrungen gemacht - sowohl was die Qualität als auch was die Bearbeitung von Reklamationen angeht. Von Pfusch kann jedenfalls keine Rede sein. Ich würde Standard-Sattlerarbeiten auch weiterhin bei PK erledigen lassen.

Gruß
Michael
Rudi-Schorsch
Beiträge: 31
Registriert: Di 9. Feb 2021, 19:33

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Rudi-Schorsch »

So.... Innenausstattung wurde so eben von PK abgeholt und bin mal gespannt wie sie wird!
Habe mir einige Infos über die Firma eingeholt und sehr gute Kritiken gelesen und leider auch ein paar schlechte.
Aber es gibt wohl bei jeder Firma gute und schlechte!
Ich hoffe meine Ausstattung zählt zu den guten.
Abholung lief reibungslos und Philipp Klaus hat sich zeitgleich erkundigt ob die Abholung reibungslos lief, also sehr seriös denke ich!!!

Gruß Mathias
Dateianhänge
IMG_20210227_171513.jpg
IMG_20210227_171509.jpg
Benutzeravatar
Waldemar
Beiträge: 85
Registriert: So 23. Jul 2017, 11:36

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Waldemar »

Hallo Mathias,

telefonieren kann er, aber weiter nicht viel.
Ist halt kein Fachmann, nur Vermittler mit wenig Ahnung und keine Aufmerksamkeit.
Wird auch sauer, wenn du deine Garnitur bemängelst. Und ich sage nur nach der dritten Abholung
Ist dir egal, Hauptsache fertig. Ich möchte mit ahnungslosen Vermittlern nichts zu tun haben.
Lieber etwas mehr bezahlen und der Fachmann versteht deine Sprache und macht tolle Arbeit.
Gruß Waldemar
Rudi-Schorsch
Beiträge: 31
Registriert: Di 9. Feb 2021, 19:33

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Rudi-Schorsch »

Also ich kann mich nicht beschweren,hat alles reibungslos funktioniert und das Preis-Leistungsverhältnis ist top!!!
Dateianhänge
IMG_20210417_185452.jpg
IMG_20210417_185503.jpg
IMG_20210417_185527.jpg
Roli
Beiträge: 22
Registriert: Do 27. Feb 2014, 19:56

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Roli »

Müsste an den Sitzen nicht auf der Sitzfläche und der Lehne jeweils eine Quernaht verlaufen ? Bekomme meine nächste Woche zurück von einer kleinen Sattlerei aus Münster...
Benutzeravatar
willies13
Beiträge: 432
Registriert: Mo 16. Nov 2015, 19:45
Wohnort: 71332 Waiblingen

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von willies13 »

Hallo zusammen,
hmmm...was macht Ihr eigentlich mit den Zierleisten ?

Meine sind teilweise verkratzt und ich überlege immer wieder mal ein bischen, die aufarbeiten zu lassen.
Das gilt für die seitlich/oben an der Sitzelehne und auch für die an den Türverkleidungen.
Nach meinem Verständnis heisst das
- die alte galvanische Schicht abzuschleifen;
- Kratzer auszuschleifen;
- polieren
- und schließlich der galvanischen Behandlung zu unterziehen.

Grüsse; Willy
Benutzeravatar
Nitro103
Beiträge: 390
Registriert: So 23. Feb 2014, 18:47

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Nitro103 »

Roli hat geschrieben: So 18. Apr 2021, 10:13 Müsste an den Sitzen nicht auf der Sitzfläche und der Lehne jeweils eine Quernaht verlaufen ? Bekomme meine nächste Woche zurück von einer kleinen Sattlerei aus Münster...
Ja, da müssten Quernähte verlaufen!
Ebenso verlaufen bei den den Sitzwangen der Vorfacelift-E9 keine Keder.
Vordersitz des Vorfacelift-E9.JPG
Rudi-Schorsch
Beiträge: 31
Registriert: Di 9. Feb 2021, 19:33

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Rudi-Schorsch »

Hallo!
Hat mir aber nicht gefallen und mir ist es auch egal ob das Original ist oder nicht!!!!

Gruß Mathias
Zuletzt geändert von Rudi-Schorsch am Mo 26. Apr 2021, 05:38, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 1170
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Gerhard »

Hallo

Es gibt immer noch ein paar Forenregeln, die gibt es zu beachten. Da steht z.B. dass ein Hallo zur Begrüßung, und ein Gruß am Ende gerne gesehen wird. Wir sind hier nicht in einem Chat......

Zur Originalität und persönlichem Geschmack sage ich mal folgendes. Mein Cabrio ist auch nicht original, sieht aber schön aus. Die roten Ledersitze sind unter aller Sau verarbeitet, haben krumme Nähte, das Schanier in der Mittelarmlehne ist sichtbar, an falscher Stelle (Rückenlehne der Vordersitze) sitzen Keder und in der Unterfütterung fehlen Nähte. Dazu kommt minderwertiges Leder mit viel zu dicker Unterfütterung. Das ist Arbeit die ein Sattler in Deutschland im ersten Lehrjahr besser machen würde. Die sehen also nicht nur scheiße aus, die sind auch nicht original. Für manche Leute ist das einfach zu viel des schlechten. Wenn es dann noch richtig Geld kosten würde, würde das niemand haben wollen. Für kleines Geld sehen manche drüber hinweg. Das bessere war schon immer der Feind des guten. Gut sind die aber bei weitem nicht.....Mir wären 1000 Euro dafür viel zu viel und mehr kostet das in Polen gemacht sicher nicht....

Gruß Gerhard
Roli
Beiträge: 22
Registriert: Do 27. Feb 2014, 19:56

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Roli »

Hallo zusammen!
Jetzt sind meine Sitze fertig geworden. Aus einer kleinen Sattlerei in Münster.
Gruß Roland
Dateianhänge
9197801B-3C3A-46DD-B5E5-0DF1427CD931.jpeg
EAD848E7-1F60-4F19-9E94-A8AFAD5EB2D1.jpeg
45149D0E-1C69-4DB3-A074-F9F45B7EE8CD.jpeg
Roli
Beiträge: 22
Registriert: Do 27. Feb 2014, 19:56

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Roli »

Noch eins !
Dateianhänge
1EB84D2E-7859-4F65-B2CA-27F1FA912907.jpeg
Benutzeravatar
Nitro103
Beiträge: 390
Registriert: So 23. Feb 2014, 18:47

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Nitro103 »

Hallo Roland,

die Sitze sehen Klasse aus!

Gruß
Robin
tp_bavaria
Beiträge: 4
Registriert: Di 4. Aug 2020, 18:20

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von tp_bavaria »

Hallo Roland,
die Sitze sehen super aus. Wenn Du es sagen willst: Was hast Du dafür bezahlt?

Ich habe auch eine Sitzgarnitur, die ich gerne neu beziehen lassen möchte. Hier ist das Chrom der Leisten teilweise verkratzt bzw. abgegriffen. Gibt es diese Leisten noch? Bzw. ist das Standard-Ware, die ein Sattler hat? Oder kann man die alten aufarbeiten lassen?

Schönen Feiertag!
Thomas
Golfgelb
Beiträge: 24
Registriert: Do 5. Nov 2020, 10:50

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Golfgelb »

Hallo Robin und Roland,
also so richtig gut gefallen mir im Sinne der Originalität die Sitze von Robin. Da passt der Faltenwurf an der oberen Ecke der Lehne und auch die Abnäher in der Sitzfläche sind korrekt. Der Bezug ist insgesamt auch faltenfrei. Die Einsenkung in der Sitzfläche entsteht durch Zug von unten. Bei Roland hat der Sattler das von oben einfach als Abnäher komplett quer durchgesteppt. Das hätte ich jetzt reklamiert. Bei Robin ist es korrekt. Bei der roten "polnischen" Variante fehlt das völlig.
Es ist ja immer eine Frage der Toleranz, des Geschmacks und des Preises - aber auch der Sachkenntnis. Man muss natürlich dem Sattler auch richtige Vorgaben machen, wie man es denn möchte bzw. wie es gehört. Der Sattler wird auch nicht bei jedem Typ Auto den originalen Verlauf der Nähte auswendig kennen. Andererseits kann man das bei Anlieferung einer verschlissenen Erstausstattung ja auch noch erkennen. Es ist gar nicht so einfach eine gute Sattlerarbeit zu bekommen, die möglichst nah am Original ist. Dazu kommt dann noch das moderne Leder mit einer gänzlich anderen Oberfläche als 1972. Wenn man dann ein passendes Porsche-Leder mit der schönen glatten Oberfläche von damals wählt, wird es endgültig teuer. Andererseits ist der Zeitwert des E9 ja gut gestiegen. Man könnte also auch mehr investieren.

Grüße
Michael
Roli
Beiträge: 22
Registriert: Do 27. Feb 2014, 19:56

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Roli »

Hallo Michael !
Ich bin sehr zufrieden mit der Arbeit des Sattlers. Du hast wohl recht dass die Quernaht durchgenäht ist.Hab ihm aber auch keine Vorgabe gemacht. Ich finde die leichten Falten nicht schlimm haben Originale auch. Leder ist von BMW mir gefällt es.100 Original ist es nicht hab ich aber auch nicht verlangt.
Gruß Roland
Dateianhänge
F0ABB4D2-CAA9-490A-8AB9-10B3AA0AA77B.jpeg
ulrich
Beiträge: 129
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 19:59

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von ulrich »

Hallo,
hat vielleicht auch schon mal jemand von der Fraktion " je teurer, desto besser " darüber nachgedacht, daß es auch Kollegen gibt, denen es völlig egal ist ob die zweifelhafte Wertsteigerung ihr Hobby bestimmt ? Quernaht hin, Quernaht her, wem das so gefällt der soll es machen,ohne gleich immer angegriffen zu werden. Es fehlt eigentlich nur noch der Satz.. " wer sich den E 9 nicht leisten kann, der soll sich einen Trabant aufbauen. Hilfreicher , jedenfalls für einige, wären Hinweise darauf, wie man das Fehlen signifikanter Teile, welche BMW nicht mehr zur Verfügung stellt , durch andere ersetzen kann. Die Liste solcher Teile ist lang !
Gruß Ulli
Benutzeravatar
Nitro103
Beiträge: 390
Registriert: So 23. Feb 2014, 18:47

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Nitro103 »

ulrich hat geschrieben: Sa 8. Mai 2021, 07:28 ..." je teurer, desto besser "... wem das so gefällt der soll es machen,ohne gleich immer angegriffen zu werden. Es fehlt eigentlich nur noch der Satz.. " wer sich den E 9 nicht leisten kann, der soll sich einen Trabant aufbauen.... Hilfreicher , jedenfalls für einige, wären Hinweise darauf, wie man das Fehlen signifikanter Teile, welche BMW nicht mehr zur Verfügung stellt , durch andere ersetzen kann....
Hallo Ulli

hier wird doch niemand angegriffen, sondern es werden nur Meinungen ausgetauscht. Warum muss heute alles immer gleich ideologisiert werden ("je teurer, desto besser")?
Genauso wie alle mit ihrem Auto machen können, was ihnen gefällt, haben andere auch das Recht, sich dazu zu äußern, oder nicht? Der Meinungsaustausch ist doch auch Sinn eines Forums, oder soll das hier nur noch ein kostenloser Selbstbedienungsladen sein?

Deinen Hinweis auf das Fehlen signifikanter Teile adressierst Du besser an BMW!

Gruß
Robin
ulrich
Beiträge: 129
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 19:59

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von ulrich »

Hallo, scheinbar bist du vor Aufregung gar nicht dazu gekommen den Beitrag richtig zu lesen. Ich habe mich eigentlich klar ausgdrückt, es geht n u r darum ,die nicht mehr produzierten Teile durch andere ,vielleicht Fremdfabrikate ( D-Jetronik, Mercedes Volvo Citroen Opel ) sinnvoll zu ersetzen.
Bei BMW brauche ich da nicht nachzufragen, da gibt es schon Leute, die sich für Nachfertigungen stark machen.Aber es gibt eben nicht alles. Wenn dein (beispielsweise )60.000 Euro Csi mit einem defekten Steuerteil, defekten Saugdruckfühler oder Benzindruckregler stehen bleibt, wärest du sicher froh, wenn dir jemand mit alternativen Teile -Lösungen helfen könnte. ( allerdings wäre das Auto dann nicht mehr original ) Du kannst selbstverständlich auch völlig überteuerte Gebrauchtteile ohne Garantie kaufen, manchmal hat man Glück.
Also , bitte immer erst genau lesen. Selbstverständlich kann jeder seine Meinung sagen, aber was bringt es jemandem ,der sein Auto mit Rücksicht auf das Budget aufbaut, zu sagen, daß geht viel besser, so ein Mist häte man nicht eingebaut ? Tut mir leid, habe bisher noch niemals gelesen, das ist ja auch ganz schön geworden. Sollte jemand den Anspruch haben, daß sein Auto im Zustand 1 ist, dann kann man sich gern daran beteiligen nach Unstimmigkeiten zu suchen, da wäre ich sogar dabei.
Gruß Ulli
Benutzeravatar
Nitro103
Beiträge: 390
Registriert: So 23. Feb 2014, 18:47

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Nitro103 »

Hallo Ulli,

ich verstehe dennoch nicht den Zusammenhang, warum Du Deine Bemerkung zur Teilebeschaffung hier in diesem Thread zum Beziehen der Sitze anbringst. Davon abgesehen schließt doch das eine nicht das andere aus. In diesem Forum gibt es ja außerdem genügend Threads, in denen Hilfen zu Alternativen bei der Teilebeschaffung gegeben werden.
Der Ausgangspunkt dieses Threads war doch, dass der TE um einen Ratschlag für einen Sattler gebeten hatte und nicht, welche Alternativen es zu einem Ersatzteil gibt. Darauf gab es zahlreiche Meinungen und Erfahrungen, u.a. zum Sattler aus Hamburg, der die Garnituren zwecks Bearbeitung ins Ausland schickt. Hierzu gab es dann (u.a. auch von mir) kritische Bemerkungen aufgrund eigener Erfahrungen. Natürlich werden dann auch Detailfragen besprochen und Kritik geäußert. Diese Kritik hat grundsätzlich übrigens nichts mit dem Preis zu tun. Wenn bspw. Nähte falsch gesetzt werden, so liegt das an mangelnder Sorgfalt, insbesondere wenn der Betrieb darauf schon hingewiesen wurde. Daher habe ich bspw. von diesem Sattler abgeraten.

Gruß
Robin
Sam-094
Beiträge: 15
Registriert: Mi 21. Mai 2014, 11:12

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Sam-094 »

Guten Tag liebe Liebhaber ,

da ich keine Ahnung habe sind die Sitze so „Orginal“ ?


Ansonsten schönes Wochenende .
Dateianhänge
0B12289C-1482-4AEB-8B8E-BA03F0ADA98D.jpeg
333CE856-0CC4-4122-8F68-3C36587B5E86.jpeg
09FA6F0F-CC4D-46CA-9812-AE30A91698FC.jpeg
Golfgelb
Beiträge: 24
Registriert: Do 5. Nov 2020, 10:50

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Golfgelb »

Hallo Sam,
schau Dir bitte mal die Bilder weiter oben von Nitro103, Robin an. Die Vertiefung in der Sitzfläche vorne durch einen Abnäher von unten und in etwa 2/3 Höhe der Sitzlehnen fehlt bei Dir, wenn man es genau nimmt und wie damals original ab Werk möchte. Außerdem hast Du wohl oben außen an der Sitzlehne eine Naht, wo eigentlich etwas "Faltenwurf" original wäre. Das gilt für VFL Modelle.

An Ulrich, siehe oben: Die Frage von Sam zeigt genau, worum es in so einem Thread geht, nicht um teuer und besser, sondern wie soll es sein, wenn man es original möchte. Wenn man hier Bilder einstellt, muss einem klar sein, dass die kommentiert werden und man kann daraus lernen. Der Sinn eines Forums ist solche Fragen zu beantworten. Das ist keine persönliche Kritik und völlig unabhängig von Budgets. Jeder kann es machen wie er mag und wenn er für sich mit Abweichungen vom Original zufrieden ist - dann ist es auch gut.

Grüße
Michael
Rudi-Schorsch
Beiträge: 31
Registriert: Di 9. Feb 2021, 19:33

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Rudi-Schorsch »

Hallo Sam!

Von welchem Sattler sind die Sitze wenn ich fragen darf denn sie sehen aus wie meine nur das ich rotes Leider habe?

Gruß Mathias
retx0596
Beiträge: 52
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 20:34

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von retx0596 »

Hallo, ich habe meine beiden Vordersitze auch in Polen bei der Firma Auto Bross machen lassen. Ich denke es ist der gleiche Sattler mit dem auch der Klaus Phillip zusammen arbeitet, weil es der gleiche Transporter war, wie bei Mathias auf dem Bild. Der Klaus Philip will nur komplette Ausstattungen machen. Gekostet hat es 950, ich hab besseres Leder für 100 Euro mehr genommen.
Ich bin ziemlich zufrieden, auch weil die Quernähte dran sind,da hatte ich wohl Glück,die nicht originalen Schulterteile, sind zugegeben nicht ganz Perfekt, erkennt ja aber nur einer der sich auskennt. Wenn man bedenkt, wie die Sitze davor ausgesehen haben, ist das schon eine deutliche Verbesserung.
IMG_3330.jpeg
Dateianhänge
IMG_3332.jpeg
IMG_3331.jpeg
retx0596
Beiträge: 52
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 20:34

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von retx0596 »

a
Dateianhänge
IMG_3333.jpeg
Unbenannt.png
Sam-094
Beiträge: 15
Registriert: Mi 21. Mai 2014, 11:12

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Sam-094 »

@rudi-schorsch Die Sitze wurden in Polen neu bezogen. Genaueres weiß ich nicht, da mein Vater das gemacht hat.
Benutzeravatar
Tommy75
Beiträge: 360
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:23

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Tommy75 »

Hallo. für kleines Geld sollte man i.d.R. nichts großes erwarten;
Der Zustand meiner Sitze war durchaus "mitgenommen" (teilweise eingerissen; Stücke gefehlt) und der ERSTE Eindruck nach der Rep. mit kleinem Geld war soweit passend und alles sieht zunächst "toll" aus; wie auch hier geschrieben wurde. (das Thema Nähte/Keder ist ggf auch nicht jedem sooooo wichtig)
Ich sag mal so: wenn man (zunächst) einen 80% Zustand für 50% Kosten bekommt passt das - nur später, sobald sich der zweite Eindruck einstellt, und man schon wieder 50x darauf gesessen hat; nicht aufgepolstert wurde, neue Falten / Dellen entstehen... denkt man eher: hätte ich doch nur direkt die 100% (in Qualität) investiert - neu zurück sehen die Artikel "Bombe" aus - aber die die dann wieder beansprucht werden sehen dann schon bald nicht mehr so dolle aus - da stellst sich dann auf einmal Enttäuschung ein weil man es doch gerne längerfristig in seinem Wohnzimmer schön haben möchte - das ist das was mich jetzt im Nachgang etwas "ärgert" - "Nachhaltigkeit" & "Originalität" bekommt man eher nicht für 50%; sicher gibt es auch unterschiede wer was mit welchem Bock an welchem Tag gemacht hat usw... Da ich diesen Aspekt Nachhaltigkeit und zweite Eindruck hier nirgends gelesen habe habe ich ihn mal aufgegriffen - außer ich hätte wieder die einzigen Montagspolsterungen... kann auch sein - dann wäre es schon wieder originell :-) Gruß Thomas
Benutzeravatar
Christoph, Bonn
Beiträge: 689
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 22:08
Wohnort: Bonn

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Christoph, Bonn »

...ich kann das nur bestätigen,
habe eine offensichtlich günstige Polsterung, "Bombe" auf den ersten Blick kontrolliert und wieder göffnet.

Gepfuscht wurde an allen Ecken und Kanten, bis zum verwenden von altem und faulem Material,
was eigentlich nur als Muster dienen sollte.

Das war die "Bombe" zum Discount Preis, schade, aber so ist das halt.
Ist im nachhinein traurig um den verwendeten Stoff.

Was mich aber ärgert,
das es hier eine parallele Handwerkszunft gibt, die im verborgenen pfuscht nur um einen guten Preis zu erziehlen.
Eigentlich müssten diese Handwerker sagen, das es die Dienstleistung nicht günstig gibt.
Andersrum seit der "Geiz ist geil Taktig" haben sie ja genügend Kunden, die nur einmal kommen und günstig kaufen.


Gruß, Christoph
Roli
Beiträge: 22
Registriert: Do 27. Feb 2014, 19:56

Re: Sitze beziehen!

Beitrag von Roli »

Ich hab meine ja in Münster machen lassen bin absolut zufrieden da verändert sich nichts!
Antworten