Dreieckfenster/Ausstellfenster

Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 590
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Dreieckfenster/Ausstellfenster

Beitrag von andilin » Di 10. Mär 2020, 17:36

Hallo,
ich bin gerade dabei meine Dreieckfester aufzubereiten.
1. Muss ich zum Ausbau der Dreieckscheibe (Ausstellfenster) die oberen Nieten am Rahmen aufbohren, oder bekomme ich die Scheibe auch so raus?
2. Wie weit geht das Führungsgummi für die Seitenscheibe (Filzleiste) nach unten. Die ganze Führungsleiste lang oder nur ein Teil?
Vielen Dank
Andi

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 957
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Dreieckfenster/Ausstellfenster

Beitrag von Gerhard » Di 10. Mär 2020, 19:40

Hallo Andi

1. Du musst die Dreiecksscheibe öffnen, dann kannst du sie nach unten, gegen den Druck vom Gummi, aushängen.
2. Die Bürste darf maximal 50 cm lang sein. Da die Bürste ja in der gleichen Führungsschiene wie die Scheibe läuft eingedrückt wird. Sonst würde die untere Führung der Scheibe ja in Konflikt mit der Bürste kommen....

Gruß Gerhard

Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 590
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Dreieckfenster/Ausstellfenster

Beitrag von andilin » Di 10. Mär 2020, 19:47

Hallo Gerhard,
super Antworten, danke!
Dann waren die alten Führungen ja in der richtigen Länge. Ich dachte, die wären abgefetzt.
Viele Grüße
Andi

Antworten