Restauration 3.0 CSi

Stiegler89
Beiträge: 1
Registriert: Mo 4. Nov 2019, 12:26

Restauration 3.0 CSi

Beitrag von Stiegler89 » Mo 4. Nov 2019, 13:10

Guten Tag,

bin neu hier. Wollte mal eure Meinung wissen.
Habe einen 3.0 CSi Bj 72, in ziemlich schlechtem Zustand, also gibt eigentlich kein Blech das schon mal sehr schlecht ausgetauscht wurde oder sehr rostig ist.
Alle Anbauteile vorhanden jedoch ohne Motor.

In dem Fzg. Brief sind aber sämtlich Alpina Teile eingetragen (Alpina Spezialmotor 169kW Leistung, Alpina Windleiteinrichtungen auf dem Kotflügel, Frontspoiler Alpina, Alpina Felgen)
So wie es aussieht war das mal ein original Alpina

Nun meine Frage. Lohnt es sich das Fahrzeug wieder originalgetreu aufzubauen?
Denke aber einen Alpina M30 Motor wird man nie mehr auf der Welt finden.

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 908
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Restauration 3.0 CSi

Beitrag von Gerhard » Mo 4. Nov 2019, 23:08

Hallo Neuling

Ist denn der erste Brief vorhanden und erfolgte die Auslieferung tatsächlich an Bovensiepen? Das lässt sich anhand der bei BMW geführten Unterlagen leicht nachvollziehen. Wann erfolgten denn die Eintragungen? Es konnten ja verschiedene "Tuningteile" bei Alpina geordert werden, z.B. Stabi verstellbar, und natürlich auch diverse Leistungssteigerungen, Spoiler, 5 Gang usw.......

Hatte Alpina eigene Windsplits oder sind das die selben wie die vom CSL? Sind die mit einer Nummer versehen?

Ein paar Bilder wären nett. Und ein Name, wie wir dich ansprechen können wäre auch gut:-)

Gruß Gerhard

Antworten