Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Lallas Garage
Beiträge: 173
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:40

Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von Lallas Garage » Mi 5. Dez 2018, 08:38

Hallo, da meine Scheinwerfer vorne nicht mehr schön sind habe ich entschieden neue zu kaufen und die Gestelle aufzuarbeiten.

Also wo bekommt man passende Scheinwerfer?
Bei eBay werden ja ganze Sätze (Fernlicht und Abblendlicht) für 78€ angeboten, hat diese jemand verbaut und kann etwas dazu sagen??

Hat eventuell sogar jemand noch welche für mich die im guten Zustand sind???

Lieben Gruß und dank Simon

P.S. Mein Auto sieht schon gut aus....
5860987f-a441-4bb8-b33c-dee96ec9d394.jpg
5860987f-a441-4bb8-b33c-dee96ec9d394.jpg (34.1 KiB) 2892 mal betrachtet
10261d8e-b5b0-4b53-ab6e-55ce462ab20c.jpg
10261d8e-b5b0-4b53-ab6e-55ce462ab20c.jpg (37.92 KiB) 2892 mal betrachtet
0044ddcb-3de6-45ce-aed4-d00860bac352.jpg
0044ddcb-3de6-45ce-aed4-d00860bac352.jpg (32.04 KiB) 2892 mal betrachtet

Lallas Garage
Beiträge: 173
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:40

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von Lallas Garage » Di 18. Dez 2018, 09:47

Ok hat anscheinend noch nie jemand neue Scheinwerfer verbaut.
Hatters schon wegen der Frontscheibe und den Teppichsatz bei eBay gefragt und auch keine Antwort erhalten...
Ich habe nun alles bestellt und werde mal testen...
Lg

Benutzeravatar
Knippivorst
Beiträge: 60
Registriert: Di 5. Jul 2016, 11:07

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von Knippivorst » Di 18. Dez 2018, 13:21

Hallo Simon,

doch schon, ich habe eine neue Frontscheibe und auch neue Scheinwerfer verbaut.
Beides von W&N, Scheinwerfer allerdings deutlich teurer als von Dir genannt.
Bin sowohl mit der Paßform der Scheibe als auch mit den Scheinwerfern sehr zufrieden.
VG
Michael

Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 469
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von andilin » Di 18. Dez 2018, 16:23

Das Thema Scheinwerfer wurde hier auch schon öfter behandelt. Benutze doch mal die "Suche".

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 833
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von Gerhard » Di 18. Dez 2018, 18:00

Hallo

Kurz gesagt: Die Hella H1 bzw. Bosch H1 sind originale, die schließen mit dem Glas schön im Grill ab (wenn man sich etwas Mühe gibt beim einpassen) Die H4 stehen weit aus dem Grill heraus. Die sind billig, sehen aber auch billig aus.

Gruß Gerhard

Lallas Garage
Beiträge: 173
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:40

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von Lallas Garage » Di 18. Dez 2018, 20:46

Hallo und lieben Dank das dann doch noch welche weiter helfen wollen.

Also ich habe die günstigen H4Schwinwerfer heute bekommen und gleich mal geschaut ob der Chromring und die hintere Blechschale passt.

Also ich muss sagen das ich sehr positiv überrascht bin.
Die Qualität ist absolut ausreichend und passen tuen sie perfekt.
Das Glas ist wie bei den originalen gewölbt und weiter rausstehen wie die originalen aus dem Grill tun sie auch nicht.

Also als Fazit: ich würde sie definitiv wieder kaufen....

Lg Simon
IMG_9952.JPG
IMG_9952.JPG (69.66 KiB) 2705 mal betrachtet
IMG_9953.JPG
IMG_9953.JPG (73.05 KiB) 2705 mal betrachtet
IMG_9954.JPG
IMG_9954.JPG (63.53 KiB) 2705 mal betrachtet

Lallas Garage
Beiträge: 173
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:40

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von Lallas Garage » Di 18. Dez 2018, 20:51

IMG_9956.JPG
IMG_9956.JPG (49.79 KiB) 2705 mal betrachtet
IMG_9955.JPG
IMG_9955.JPG (55.01 KiB) 2705 mal betrachtet

Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 469
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von andilin » Mi 19. Dez 2018, 06:32

Danke für deine Rückmeldung.

Ist die Lichtausbeute zwischen H4 und H1 eigentlich groß unterschiedlich?
Gruß
Andi

robi64
Beiträge: 35
Registriert: Mo 12. Nov 2018, 10:49

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von robi64 » Mi 19. Dez 2018, 09:35

Und bei H4 sind dann immer alle vier Scheinwerfer an oder
wie geht das?
LG Robi

Lallas Garage
Beiträge: 173
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:40

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von Lallas Garage » Mi 19. Dez 2018, 12:24

Hallo, über die lichtausbeute kann ich noch nichts sagen da ich sie noch nicht verbaut habe, Fakt ist aber das Autos in diesem Baujahr überwiegend H4 verbaut hatten. Also so schlecht kann das eigentlich nicht sein.

Leuchten werden bei Abblendlicht nachher nur die äußern wie es original auch war. Bei den Äußeren Scheinwerfern ist auch so eine Blechkappe über der H4 Birne dies ist bei den inneren Scheinwerfern nicht. Also es wäre möglich alle vier mit 55Watt leuchten zu lassen aber es könnte dennoch blenden weil halt dieses Käppchen nicht bei den Fernscheinwerdern vorhanden ist.

Bei Fernlicht schalten nachher natürlich alle vier mit voller Leistung an, ich denke das sich das Fernlicht definitiv verbessert.

Also nochmal für das Geld wirklich top Scheinwerfer.
Jetzt muss ich nur noch schauen ob die original Stecker auf die H4 Birnen passt oder ob ich diese ändern muss.

Lg Simon

Benutzeravatar
Christoph, Bonn
Beiträge: 506
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 22:08
Wohnort: Bonn

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von Christoph, Bonn » Mi 19. Dez 2018, 14:50

robi64 hat geschrieben:Und bei H4 sind dann immer alle vier Scheinwerfer an oder
wie geht das?
LG Robi
Hallo Robi,
Ich habe die Frage mehrmals gelesen und nicht verstanden....

Das Fernlicht (die inneren Reflektoren) geht an wenn der Fernlichtsschalter / Lichthupe getätigt wird
Das Abblendlicht (die äußeren Reflektoren) wenn der Abblendlichtschalter auf Zugstufe 2 steht
Das Standlicht (auch in den äußeren Reflektoren) wenn der Abblendlichtschalter auf Zugstufe 1 und 2 steht

Fernlicht und Abblendlicht nur bei eingeschalteter Zündung
Standlicht ohne Zündung

Besonderheit beim H1 Reflektor (der äußere bzw das Abblendlicht) gibt es zwei Steckplätze für die Leuchtmittel (Abblendlicht & Standlicht)
wenn dieser ducrh H4 ersetze wird, muß diese Funktion auch vorhanden sein.

Gruß, Christoph


@Simon, edit nach Deinem Hinweis
Zuletzt geändert von Christoph, Bonn am Mi 19. Dez 2018, 21:23, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Christoph, Bonn
Beiträge: 506
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 22:08
Wohnort: Bonn

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von Christoph, Bonn » Mi 19. Dez 2018, 14:55

Lallas Garage hat geschrieben:H
Jetzt muss ich nur noch schauen ob die original Stecker auf die H4 Birnen passt oder ob ich diese ändern muss.
Lg Simon
Hallo Simon

...sollte passen, H4 richtig ansteuern (Abblendlicht)

...mich würde auch ein Bild interessieren, wie die H4 Leuchtmittel im Reflektor halten...

Gruß, Christoph

@Simon, edit nach Deinem Hinweis
Zuletzt geändert von Christoph, Bonn am Mi 19. Dez 2018, 21:22, insgesamt 1-mal geändert.

Lallas Garage
Beiträge: 173
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:40

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von Lallas Garage » Mi 19. Dez 2018, 21:16

Hallo Christoph, danke das du es nochmal gut beschrieben hast. Aber eine Sache möchte ich verbessern.
Im äußeren kann man die H4 Birne nicht mir Standlicht benutzen weil sie ja keine 5Watt bringt. In dem Äußeren Scheinwerfer ist eine separate Fassung für eine 5Watt glassockel birne (Standlicht)
Also habe ich sogar nachher Fernlicht auf allen 4 Scheinwerfern.

Deswegen auch die Frage von Robin, ich könnte im mittleren Scheinwerfer durch die H4 Birne auch dort das Ablendlicht mitlaufen lassen, das macht aber kein Sinn weil in diesem Scheinwerfer keine blechkappe über der Birne ist.

Ich hoffe ich konnte es jetzt verständlich beschreiben.
Lg

robi64
Beiträge: 35
Registriert: Mo 12. Nov 2018, 10:49

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von robi64 » Do 20. Dez 2018, 09:01

>Also habe ich sogar nachher Fernlicht auf allen 4 Scheinwerfern.
>Deswegen auch die Frage von Robin, ich könnte im mittleren Scheinwerfer durch die H4 Birne auch dort das Ablendlicht mitlaufen lassen, das macht aber kein >Sinn weil in diesem Scheinwerfer keine blechkappe über der Birne ist.

Genau so wars gemeint, H4 hat nun mal zwei Glühfäden und H1 nur einen.
LG Robi

uai
Beiträge: 15
Registriert: So 10. Jun 2018, 22:17

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von uai » Do 27. Dez 2018, 08:40

Was ihr nicht vergessen dürft, H4 Leuchtmittel sind nicht dafür ausgelegt dauerhaft auf beiden Fäden Spannung zu haben.
D.h. ausser bei der Lichthupe wird der Abblendfaden normalerweise bei Fernlicht ausgeschaltet. Wenn man das nicht macht ist die Lebensdauer eher bescheiden.
D.h. es ergibt überhaupt keinen Sinn auf H4 zu wechseln.
Grüße
Uli

Lallas Garage
Beiträge: 173
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:40

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von Lallas Garage » Do 27. Dez 2018, 09:36

Der Fernlicht Scheinwerfer (innen) leuchtet sowieso nur auf einen faden und der Äußere Abblendscheinwerfer leuchtet auch zu 95 Prozent nur auf dem abblendfaden....
Deine Aussage von Sinn finde ich absolut nicht berechtigt und weit hergeholt...
wäre auch komisch wenn nicht wenigstens einer alles schlecht reden würde..
Aber nichts für ungut, danke für deine Meinung.
Lg Simon

Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 469
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von andilin » Do 27. Dez 2018, 11:00

Was Uli damit nur sagen wollte ist, dass die H4 Lampen einfach zu heiß werden, wenn auf Dauer beide Glühfäden laufen und dadurch die Lampen schnell den Geist aufgeben.

uai
Beiträge: 15
Registriert: So 10. Jun 2018, 22:17

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von uai » Do 27. Dez 2018, 20:10

andilin hat geschrieben:Was Uli damit nur sagen wollte ist, dass die H4 Lampen einfach zu heiß werden, wenn auf Dauer beide Glühfäden laufen und dadurch die Lampen schnell den Geist aufgeben.
Genau, weshalb (unoriginale) Zweifadenlampen einbauen, wenn sie dann als Einfadenlampe genutzt werden.

Lallas Garage
Beiträge: 173
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:40

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von Lallas Garage » Do 27. Dez 2018, 21:00

Weil Günstiger, verfügbar und gute Lichtausbeute.
Und ich fahre in meinen anderen 5 Autos auch H4 ohne in den letzten 10jahren eine Birne getauscht zu haben.
Habe den Hinweis verstanden, das es aber "überhaupt keinen Sinn" machen soll nicht.
Lg Simon

Lallas Garage
Beiträge: 173
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:40

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von Lallas Garage » Mo 11. Feb 2019, 12:10

Hallo Männer, ich habe meine Scheinwerfer soweit fertig und bin nach wie vor absolut positiv überrascht von den „günstigen“ H4 Scheinwerfern... passen perfekt und sehen in neu einfach genial aus.
Vielleicht interessiert es ja jemanden.
99BFCC31-0ABB-4AED-B6F0-C585FC4A1363.jpeg
99BFCC31-0ABB-4AED-B6F0-C585FC4A1363.jpeg (64.84 KiB) 1994 mal betrachtet
E1A81EAB-C0C9-44F7-BD79-DC471322DB83.jpeg
E1A81EAB-C0C9-44F7-BD79-DC471322DB83.jpeg (83.13 KiB) 1994 mal betrachtet
Lg Simon

robi64
Beiträge: 35
Registriert: Mo 12. Nov 2018, 10:49

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von robi64 » Mo 11. Feb 2019, 14:59

Besten Dank für den Bericht. Meine werden auch langsam etwas milchig.
Noch alles im TÜV-OK-Bereich aber wenns dran ist weiß ich welche ich nehmen kann.

LG Robi

Lallas Garage
Beiträge: 173
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:40

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von Lallas Garage » Di 12. Feb 2019, 13:45

Sehr gerne Robi...
Lg Simon

Joachim Ullrich
Beiträge: 26
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 14:52

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von Joachim Ullrich » Sa 23. Feb 2019, 13:08

Hallo !!
Habe einen 3,0 cs Bj.72 !!
Habe jetzt einen Tipp bekommen, daß die Scheinwerfer aus dem E30 ( die Scheinwerferhalterungen müssen dazu leider geändert werden ) auch ein sehr schönes helles Licht abgeben .
Habe mir jetzt für kleines Geld einen gut gebrauchten Satz gekauft und werde diese dann versuchen einzubauen !! Der Scheinwerfersatz den Ich gekauft habe hat auch noch
die beleuchteten Lampenringe ( Angel Eys ) Bin gespannt wie das dann optisch beim E9 wirkt, und ob ich dann wirklich helleres Abblendlicht habe ( mache nur deswegen den ganzen Aufwand )
Gruß J.U.

Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 469
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von andilin » Sa 23. Feb 2019, 13:19

Ich glaube allerdings nicht, dass dein TÜV mit den beleuchteten Lampenringen einverstanden ist.

Lallas Garage
Beiträge: 173
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 09:40

Re: Neue Scheinwerfer, Erfahrungen, Woher?

Beitrag von Lallas Garage » Sa 23. Feb 2019, 21:48

also mein Ding wäre es nicht...Weder die E30 Scheinwerfer noch die Ringe würde ich im E9 verbauen. Aber das ist Geschmacksache...
Lg Simon
88D2FF3D-B465-469E-A377-BB6CDB3F5894.jpeg
88D2FF3D-B465-469E-A377-BB6CDB3F5894.jpeg (75.11 KiB) 1664 mal betrachtet

Antworten