Hardyscheibe und Gelenkwelle

Hardyscheibe und Gelenkwelle

Beitragvon andilin » Sa 13. Okt 2018, 09:31

Hallo,
ich will im Rahmen der Restaurierung die Kardanwelle ausbauen. Natürlich soll zum Einbau dann auch die Hardyscheibe, Mittellager und alle anderen Verschleißteile im Bezug der Kardanwelle getauscht werden.
Nun zwei Fragen:

1. Was sollte ich noch alles, außer Hardysch., Muttern und Mittellager erneuern und worauf muss ich achten?

2. Es ist bei meinem 3.0cs,1973 manuelle Schaltung eine runde Hardyscheibe verbaut. Bei W&N zeigt der Katalog für den Schalter aber die Eckige Hardyscheibe an. Nun bin ich etwas unsicher, welche ich nun einbauen soll.

Hier gefunden habe ich: Mittellager unter Vorspannung einbauen, Spannring an Hardyscheibe erst nach Montage entfernen, Kardanwelle bei Einbau wieder richtig (Kennzeichnung) zusammenstecken.

Ich hoffe auf Hilfe von euch.
Vielen Dank
Andi
Zuletzt geändert von andilin am Mo 15. Okt 2018, 10:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
andilin
 
Beiträge: 346
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Welche Hardyscheibe

Beitragvon andilin » So 14. Okt 2018, 15:21

Hier mal ein Foto. Die vielen Unterlegscheiben sind doch auch nicht richtig, oder?
Gruß
Andi
Dateianhänge
Hardy.jpg
Hardy.jpg (77.37 KiB) 514-mal betrachtet
Benutzeravatar
andilin
 
Beiträge: 346
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Welche Hardyscheibe

Beitragvon andilin » Mo 15. Okt 2018, 09:58

Habe nun herausgefunden, dass die Hardyscheibe tatsächlich falsch ist :-(.

Nun aber noch eine Frage:
Im Teilekatalog sind zwischen Hardy und Wellenflansch noch Buchsen zu sehen (Nr.11 auf dem Bild), die ich aber nirgens sonst finden kann. Kann mir da einer was zu sagen, oder hat noch einer solche Buchsen für mich?

Vielen Dank Andi
Dateianhänge
19404.PNG
19404.PNG (32.46 KiB) 461-mal betrachtet
Benutzeravatar
andilin
 
Beiträge: 346
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Hardyscheibe und Gelenkwelle

Beitragvon TomHom » Mo 15. Okt 2018, 18:53

Hi Andi,
so sah meine Befestigung der Hardyscheibe am Getriebe aus. Ich hätte zumindest eine Unterlegscheibe erwartet, aber hier ist nichts verbaut, auch kein Abstandsring.
Hardyscheibe[1].jpg
Hardyscheibe[1].jpg (65.29 KiB) 429-mal betrachtet


Gruß

Thomas
Benutzeravatar
TomHom
 
Beiträge: 82
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 21:26
Wohnort: Everswinkel

Re: Hardyscheibe und Gelenkwelle

Beitragvon andilin » Mo 15. Okt 2018, 18:55

Thomas,
ich danke dir für die Antwort und das Foto!
Gruß
Andi

PS: Vielleicht soll die Buchse auf dem Bild auch nur die Buchsen in der Hardyscheibe darstellen?
Benutzeravatar
andilin
 
Beiträge: 346
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg


Zurück zu unser Forum