Warnblinkschalter

Warnblinkschalter

Beitragvon andilin » Fr 13. Jul 2018, 20:23

Hallo.
suche einen funktionsfähigen Warnblinkschalter für 3,0cs, 07.1972. US Fahrzeug.
Dateianhänge
20180626_150012.jpg
20180626_150012.jpg (32.62 KiB) 195-mal betrachtet
Zuletzt geändert von andilin am So 15. Jul 2018, 11:13, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
andilin
 
Beiträge: 254
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Warnblinkschalter

Beitragvon Christoph, Bonn » Sa 14. Jul 2018, 20:03

Benutzeravatar
Christoph, Bonn
 
Beiträge: 348
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 22:08
Wohnort: Bonn

Re: Warnblinkschalter

Beitragvon andilin » Sa 14. Jul 2018, 22:50

Danke, der hat aber leider nicht den eingelöteten Widerstand und zu wenig Anschlüsse.
Gruß
Andi
Benutzeravatar
andilin
 
Beiträge: 254
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Warnblinkschalter

Beitragvon Andreas_Buchen » So 15. Jul 2018, 10:25

Hallo,

der Widerstand ist sicher nicht original.

Ich habe mehrer Schalter da,und keiner hat diesen Widerstand.

Ich kann die einen fßr 35€ incl Versand überlassen.

Gruß Andreas
Benutzeravatar
Andreas_Buchen
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 13:37
Wohnort: Buchen/Odenwald

Re: Warnblinkschalter

Beitragvon andilin » So 15. Jul 2018, 11:10

Hallo,
das Problem ist, dass ich auch mehrere Schalter habe und wenn ich die anschließe, geht die Warnblinkanlage nicht. Er geht nur mit dem Schalter, an dem der Widerstand ist.
Gruß
Andi
Benutzeravatar
andilin
 
Beiträge: 254
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Warnblinkschalter

Beitragvon Andreas_Buchen » So 15. Jul 2018, 12:10

Hallo Andi

Dann ist evtl. mit dem Relais etwas nicht in Ordnung. Bin aber kein Fachmann in Sachen Eelktrik.

Gruß Andreas
Benutzeravatar
Andreas_Buchen
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 13:37
Wohnort: Buchen/Odenwald

Re: Warnblinkschalter

Beitragvon Gerhard » So 15. Jul 2018, 13:47

Hallo

Ich glaube das liegt an Andis USA Länderausführung. Andi, hast du schon mal in den Schaltplan der USA Ausführung geschaut welche Funktion dieser Widerstand hat? Sollte in der Bedienungsanleitung bzw. Reparaturanleitung beschriftet sein.
Sind denn in deinem Steckergehäuse des Schalters auch alle 7 Kontaktstitfte belegt? In der Deutschen Ausfühung sind es aus der Erinnerung her nur 6 Kontakte.

Gruß Gerhard
Benutzeravatar
Gerhard
 
Beiträge: 641
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Warnblinkschalter

Beitragvon andilin » So 15. Jul 2018, 15:01

Danke für die Antworten und Angebote von euch. Es sind sogar alle 8 Anschlüsse belegt. Wenn man mein Bild betrachtet, sind es sogar 9 Kontakte (1x für den Widerstand). Habe den Schalter nochmal zerlegt, geschmiert und die Kontakte nachgebogen. Nun geht er wieder. Der Widerstand ist eindeutig maschinell eingelötet, also original so.
Wenn ich einen Schalter ohne Widerstand nehme, leuchtet ständig die Instrumentenbeleuchtung.
Wenn also trotzdem noch jemand genau so einen Schalter hat, würde ich ihn gern als Reserve nehmen.
In der Anleitung kann ich die Funktion der Widerstandes nicht finden. Wo finde ich den Schaltplan USA? Ich habe leider keinen.

Vielen Dank
Andi

Update: Habe den Schalter gerade in einem Auktionshaus (Amerika) gefunden. Ist also original so, allerdings kostet der Versand usw. zuviel.
Benutzeravatar
andilin
 
Beiträge: 254
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg


Zurück zu suche

cron