Gleichschliessung

Gleichschliessung

Beitragvon INKA_3,0_CSI » Mo 11. Jun 2018, 10:01

Hallo,

wie ich gestern bemerkt habe, gibt es bei meinem zukünftigen Projekt
ein Problem mit den Schlössern.
Bei einem Händler gibt es noch eine Gleichschliessung bis 72; mein Fahrzeug
ist allerdings 73.
Lt. alten Beiträgen hat früher Gerhard noch Gleichschliessungen gebaut.
Macht er dies noch immer ODER welche Alternativen hätte ich, wenn ich
die Gleichschliessung bis 72 kaufe d.h. kann einfach den Schalter von 72
einbauen.
Besten Dank - Jürgen
PS:
wer mir direkt schreiben will: jp (klammeraffe) mitiska-waeger.com
INKA_3,0_CSI
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 9. Apr 2018, 15:05

Re: Gleichschliessung

Beitragvon Gerhard » Di 12. Jun 2018, 20:59

Hallo Jürgen

Solange ich noch neue Schlösser habe, werde ich auch noch Gleichschließungen bauen. Da es über den Sommer aber genug andere Arbeit gibt, mache ich das nur über den Winter.

Wenn du den Zündanlassschalter, das Lenkschloss und den kurzen Schließzylinder vom frühen Modell komplett an eine neue Lenksäule verbauen willst, wüsste ich nicht was dagegen spricht. Ein Mischen einzelner Komponenten geht sicher nicht.

Es kann gut sein, dass ich noch einen neuen Schlosssatz vom neuen Modell auf Lager habe. Vom alten Modell hab ich noch mehrere. Ich melde mich hierzu per Email bei dir.

Gruß Gerhard
Benutzeravatar
Gerhard
 
Beiträge: 685
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21


Zurück zu unser Forum