Vorstellung und Youtube Tagebuch 3,0 CS

Benutzeravatar
wuddelcrew
Beiträge: 248
Registriert: Mi 10. Jun 2020, 19:36
Wohnort: Goslar
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung und Youtube Tagebuch 3,0 CS

Beitrag von wuddelcrew »

...
Dateianhänge
IMG_7401.jpg
IMG_7402.jpg
IMG_7403.jpg
Benutzeravatar
wuddelcrew
Beiträge: 248
Registriert: Mi 10. Jun 2020, 19:36
Wohnort: Goslar
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung und Youtube Tagebuch 3,0 CS

Beitrag von wuddelcrew »

...
Dateianhänge
IMG_7403.jpg
IMG_7404.jpg
Benutzeravatar
Maschalab
Beiträge: 210
Registriert: Do 28. Sep 2017, 10:33
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung und Youtube Tagebuch 3,0 CS

Beitrag von Maschalab »

Hallo Floh,

ich habe die Hinterachse strahlen und danach Pulverbeschichten lassen. Das war nicht teuer und sieht jetzt aus wie neu, kann ich nur empfehlen.

Zu deinen krummen Ventilen:
Wenn du beim Ausbauen der Nockenwelle dein Werkzeug verwendet und alle Kipphebel gleichzeitig runtergedrückt hast, kommen sich Einlass- und Auslassventil in die Quere und werden dabei verbogen.

Im Netz gibt es ein Video des Schulungs- und Informationsprogramm für den BMW Kundendienst mit dem Namen "M30 Triebwerk", das die Zerlegung und Wiederaufbau des Motors, inkl. BMW Spezialwerkzeug zeigt.
https://youtu.be/NVQWfhYpjRE

Das Video solltest du kennen, wenn du weiter am Motor arbeitest.

Viele Grüße,
Uli
Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 743
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Vorstellung und Youtube Tagebuch 3,0 CS

Beitrag von andilin »

Hallo,
da gebe ich Uli Recht. Ich habe die Hinterachse auch Strahlen und Pulverbeschichten lassen. Alles zusammen 200€. Sie sieht nun wie neu aus.
Bin sehr froh, dass ich das gemacht habe, denn in alle Ritzen kommt man ja nie richtig rein.
Gruß
Andi
Benutzeravatar
wuddelcrew
Beiträge: 248
Registriert: Mi 10. Jun 2020, 19:36
Wohnort: Goslar
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung und Youtube Tagebuch 3,0 CS

Beitrag von wuddelcrew »

Hey ihr Beiden, vielen Dank für die Tipps.
das Video ist sehr gut! Mit dessenHilfe und dem WHB sollte es dann schon klappen.
Beim Ausbau der NW habe ich den Rahmen von unten her angezogen (so hatte ich die Ventile immer im Blick) und drauf geachtet, dass die Ventile sich nicht berühren, hat auch geklappt.
Die waren vorher schon krumm. Beim Dichtheitstest mit Benzin hat es da schon wahre Stutzbäche in die Känale gegeben... und die Ventile an sich sahen ja auch nicht wirklich gut aus, ziemlich verbrannt und verkrustet.
Die Achsen habe ich heute mit gesprühtem Brantho nitrofest lackiert, sieht gar nicht so schlecht aus, Bilder folgen nachher noch. Bin da eigentlich auch mit verschiedenen Drahtbürstenaufsätzen ganz gut in die Ecken gekommen.
Pulverbeschichten bei solchen Teilen stehe ich immer skeptisch gegenüber. Beim Motorträger von meinem T5 ist da Feuchtigkeit drunter gekommen und hat schön gegammelt...

Ja, was ich mit dem (den) Motor(en) mache muss ich mal sehen. Auf jeden Fall werde ich den originalen Kopf nicht mehr verwenden, allein schon wegen der Risse am Kerzenloch. Und der andere Kopf sieht ja auf den ersten Blick noch gut aus. Mal schauen, wie da die Dichtheitsprüfung und die Ventile an sich dann aussehen. Aber das hat erstmal noch Zeit.
Jetzt warte ich ja jedfen Tag drauf, dass Carblast sich meldet, die 8 Wochen sind ja am 14.8. um. Hoffe dass ich ihn noch in den Ferien (muss am 30. 8. wieder in die Schule) abholen kann.

Grüssle vom Floh!
Benutzeravatar
wuddelcrew
Beiträge: 248
Registriert: Mi 10. Jun 2020, 19:36
Wohnort: Goslar
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung und Youtube Tagebuch 3,0 CS

Beitrag von wuddelcrew »

Heute kam der Lack drauf, macht nen "stabilen" Eindruck nach der Trocknung, sieht in echt ein bisschen wie 'ne Pulverung aus, auf den Fotos vielleicht nicht so gut zu erkennen, fühlt sich auch ein wenig so an.

Grüssle vom Floh!
Dateianhänge
IMG_7410.jpg
IMG_7413.jpg
IMG_7416.jpg
Benutzeravatar
wuddelcrew
Beiträge: 248
Registriert: Mi 10. Jun 2020, 19:36
Wohnort: Goslar
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung und Youtube Tagebuch 3,0 CS

Beitrag von wuddelcrew »

...
Dateianhänge
IMG_7418.jpg
IMG_7419.jpg
IMG_7421.jpg
Benutzeravatar
wuddelcrew
Beiträge: 248
Registriert: Mi 10. Jun 2020, 19:36
Wohnort: Goslar
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung und Youtube Tagebuch 3,0 CS

Beitrag von wuddelcrew »

...
Dateianhänge
IMG_7421.jpg
IMG_7422.jpg
IMG_7424.jpg
Benutzeravatar
wuddelcrew
Beiträge: 248
Registriert: Mi 10. Jun 2020, 19:36
Wohnort: Goslar
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung und Youtube Tagebuch 3,0 CS

Beitrag von wuddelcrew »

...
Dateianhänge
IMG_7426.jpg
IMG_7427.jpg
IMG_7428.jpg
Benutzeravatar
wuddelcrew
Beiträge: 248
Registriert: Mi 10. Jun 2020, 19:36
Wohnort: Goslar
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung und Youtube Tagebuch 3,0 CS

Beitrag von wuddelcrew »

Sooo, dieses WE habe ich mir mal Messwerkzeug gegriffen und den Block und Kolben "vermessen". In Anführungsstrichen weil die Messwerkzeuge aus der Schule und ca. 35 Jahre oder noch älter sind. Und da ich ja weiß, wie Schüler mit solchen Sachen umgehen, bin ich mir nicht sicher, ob die noch ihre ursprüngliche Genauigkeit haben und ich den Werten trauen kann...:eek::freak:

Naja, aber zumindest muss ich davon ausgehen, dass bei dem Einbauspiel der Block gebohrt und neue Kolben mit Übermaß rein müssen. Aber wie schon erwähnt, erstmal sind andere Sachen an der Reihe. Hat mich halt nur mal interessiert, außerdem wollte ich mal meine Messfertigkeiten auf Vordermann bringen, habe ich das letzte Mal beim 2,7er M20 gemacht, auch min. 15 Jahre her:-D

Noch nicht so ganz klar komme ich mit der Sache Einheitskolben. Ab WANN wurden die eingeführt? Wäre da über eine Antwort sehr glücklich ;=)

Vielen Dank im Voraus und Grüssle vom Floh!
Dateianhänge
IMG_7451.jpg
IMG_7460.jpg
IMG_7452.jpg
Benutzeravatar
wuddelcrew
Beiträge: 248
Registriert: Mi 10. Jun 2020, 19:36
Wohnort: Goslar
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung und Youtube Tagebuch 3,0 CS

Beitrag von wuddelcrew »

...
Dateianhänge
IMG_7454.jpg
IMG_7458.jpg
IMG_7465.jpg
Benutzeravatar
wuddelcrew
Beiträge: 248
Registriert: Mi 10. Jun 2020, 19:36
Wohnort: Goslar
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung und Youtube Tagebuch 3,0 CS

Beitrag von wuddelcrew »

...
Dateianhänge
IMG_7466.jpg
Benutzeravatar
wuddelcrew
Beiträge: 248
Registriert: Mi 10. Jun 2020, 19:36
Wohnort: Goslar
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung und Youtube Tagebuch 3,0 CS

Beitrag von wuddelcrew »

Hallo liebe "Mitstreiter",

ich habe eben mal angefragt, wie es aussieht mit der Abholung bei Carblast: "voraussichtlich" 44. KW (zur Erinnerung: Angesagt war von der Anlieferung am 14.6.2021 an "ca." 8 Wochen, dann 39. KW). Und "ca." ist ja ein deeeeehnbarer Begriff wie ich jetzt gelernt habe.


Mal gespannt, ob das VOR Weihnachten 2021 noch was wird. Wahrscheinlich dann, wenn tiefster Wintereinbruch und 3m Schnee sind...

Grüssle vom Floh!
Benutzeravatar
Waldemar
Beiträge: 85
Registriert: So 23. Jul 2017, 11:36

Re: Vorstellung und Youtube Tagebuch 3,0 CS

Beitrag von Waldemar »

Hallo Floh,

ich möchte keine Werbung machen,
aber versuch doch mal bei WOB-Wessling in Geeste.
Ich war mit der KTL-Beschichtung zufrieden.

Gruß Waldemar
Benutzeravatar
wuddelcrew
Beiträge: 248
Registriert: Mi 10. Jun 2020, 19:36
Wohnort: Goslar
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung und Youtube Tagebuch 3,0 CS

Beitrag von wuddelcrew »

Hallo Waldemar,

danke für den Tip!

Aber nu steht er ja schon da unten (über 500 Km von mir weg) und nach der Wartezeit macht es keinen Sinn den da weg zu zerren (extra wieder nen Anhänger organisieren etc). Bleibt mir nur abzuwarten und Tee zu trinken, irgendwann wird er schon fertig. "Positiv" bei dem neuen Termin ist, dass der Lackierer auch erst ab ca. Mitte November Zeit hat.

Naja, beim nächsten Mal werde ich dann mal woanders schauen.

Grüssle vom Floh!
Antworten