Mein e9 ist fertig

Billy68
Beiträge: 6
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 09:00

Mein e9 ist fertig

Beitrag von Billy68 » Fr 6. Sep 2019, 05:19

Hallo, wollte mal mein fertig e9 vorstellen es is ein 2800 Bj1970
Gruß Henrik
Dateianhänge
6D081EE8-E3A9-4CD3-B89C-F69260BA5EA1.jpeg
DC6FC2D6-F285-4358-8F6F-1B0B06B26E51.jpeg
755E37FE-DC8B-4F50-93FC-E1C83D81975B.jpeg

Benutzeravatar
Maschalab
Beiträge: 110
Registriert: Do 28. Sep 2017, 10:33
Wohnort: Rottenburg am Neckar

Re: Mein e9 ist fertig

Beitrag von Maschalab » Fr 6. Sep 2019, 10:59

Hallo Henrik, wow, sieht der toll aus. Glückwunsch!

Was hast du alles machen müssen?

Gruß
Uli

Billy68
Beiträge: 6
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 09:00

Re: Mein e9 ist fertig

Beitrag von Billy68 » Sa 7. Sep 2019, 06:06

Hallo Uli, Dankeschön


Ja so ziemlich alles 😂
Noch ein paar Bilder
Gruß Henrik
Dateianhänge
9E7813E7-6726-4891-8E44-387FD40EFF7C.jpeg
DC97F545-37F1-4FDF-94F5-389B88C18178.jpeg
F747106A-E5CE-465E-B2B1-5B4B58FC7379.jpeg

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 1001
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Mein e9 ist fertig

Beitrag von Gerhard » Sa 7. Sep 2019, 07:59

Hallo Henrick

Also wenn das Bild vom Motorraum ein aktuelles ist, dann bitte nicht mehr mit dem Auto fahren!!!!
Du hast 2 dünne Wasserschläuche falsch angeschlossen!

Die richtige Anschlussvariante ist: Der kleine Schlauch vom Kühler ist ein druckführender Wasserschlauch, welcher zu dem vorderen Stutzen des Kühlwasserbehälter geht. Dieser ist bei dir auch nicht mit einer Schlauchschelle gesichert. Da dieser im Fahrbetrieb Druck aufbaut, muss er gesichert sein. Dieser Schlauch wird übrigens ungefähr in der Mitte noch in eine Halterung vom Luftfilterkasten geführt (unten sind da 2 Blechlaschen angebracht)

Der kleine Schlauch beim Einfüllstutzen ist lediglich ein Überdruck-Ablass. Der geht am Radhaus entlang als Entwässerung nach unten ins Freie. Der muss nicht gesichert werden, da drucklos.

Bei deiner Anschlussmetode droht beim Abrutschen eines Schlauches ein Motorschaden. Außerdem kann sich so der Kühler nicht entlüften und der Kreislauf ist auch nicht gegeben.

Aufgefallen ist mir noch dein Kühler. Es sieht so aus, als sei es der dicke (das Netz innerhalb der beiden Wasserkästen nach hinten zum Motor hin bauend) Dieser ist nicht für die Variante mit Viscokupplung geeignet, das sich der Propeller bei stärkeren Bremsungen in den Kühler drücken kann.
Es gab eine zeitlang Fehlproduktionen von Kühlern, die waren dünn (das Netz nach vorne bauend), aber das obere Blech war vom alten, dicken Kühler. Diese Kühler muss man zwingend umarbeiten (oder dem Händler zurückgeben und in eine geeignete Version umtauschen)

Viel Erfolg
Gerhard

Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 614
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Mein e9 ist fertig

Beitrag von andilin » Sa 7. Sep 2019, 11:19

Hallo Gerhard,
es ist doch immer wieder klasse so einen Fachman wie dich im Forum zu haben!

Gruß
Andi

Billy68
Beiträge: 6
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 09:00

Re: Mein e9 ist fertig

Beitrag von Billy68 » So 8. Sep 2019, 05:47

Hallo Gerhard,
Danke für die Hinweise 👍

Antworten