Vorstellung

Vorstellung

Beitragvon Mathis » So 14. Jan 2018, 20:11

Hallo liebe Coupe-Freunde,

mein Name ist Mathis Heder und seit Anfang des Jahres bin ich begeisterter Besitzer eines BMW 2000 CS. Das Auto hat 1966 das Licht der Welt erblickt und wurde in den Niederlanden am 08.06.1966 zum ersten Mal auf die Straße gebracht. Vor vier Jahren ist er dann zurück nach Deutschland gekommen und wurde vom letzten Besitzer in seine Einzelteile zerlegt und mit einer Restauration begonnen. Innerhalb dieser Zeit wurde ein neuer Schweller eingeschweißt, die Achsen überarbeitet und die Karosse schwarz lackiert. Sowohl die Innenausstattung als auch die Technik blieben hierbei wohl weitestgehend unberührt. Da sich im vierten Jahr allerdings nicht mehr viel passiert ist hat sich der Besitzer dazu entschieden das Auto zu verkaufen.
Als das Auto bei Mobile eingestellt wurde bekam ich auf mein Handy eine Nachricht der besagten Seite mit „Neue Treffer zu deinen Suchen“. Dieses Angebot einer abgebrochenen Restauration eines BMW 2000 CS hat mich doch sehr neugierig gemacht obwohl ich eigentlich eher auf der Suche nach etwas fahrbereitem war, denn Aktuell ist in der heimischen Werkstatt mein Vater noch dabei aus zwei Opel P1 Karossen eine zu machen was den Platz doch sehr einschränkt.
IMG_20180113_213023.jpg
IMG_20180113_213023.jpg (41.16 KiB) 834-mal betrachtet

Ich habe mir das Auto dann trotzdem zusammen mit meinem Vater angeschaut und auch am Ende der Besichtigung den Kaufvertrag unterschrieben. Nach der Besichtigung waren wir beide der Meinung das die verbleibende Arbeit doch weitergehend nur noch aus zusammenbauen besteht da mehr oder weniger alle Teile vorhanden sind. Aktuell steht das Auto ohne Scheiben, ohne Türen und ohne Hauben in der Scheune eines Freundes wo ich dank einer Grube auch von unten nochmal einen genaueren Blick auf das „neue“ Auto werfen konnte. Hierbei hat sich leider gezeigt das die schwer erreichbaren Stellen beim Auftragen des Unterbodenschutzes einfach ausgelassen wurden, die Stoßdämpfer durch sind und auch bereits montierte Zierleisten eher wie Flügel abstehen anstatt am Blech anzuliegen. Also wird anstatt zusammengebaut jetzt erstmal auseinander gebaut und je nachdem was dabei sonst noch zu Tage kommt wird entschieden wie es weitergeht denn ich möchte ja auch nicht nur drei Jahr mit dem schönen Coupe fahren bis es mir dann unterm Hintern weggefault ist. Sobald ich dazu komme brauchbare Bilder zu machen werde ich diese auch noch hochladen, allerdings muss vorher noch die große Opel-Fusion erfolgen weshalb das noch ein Weilchen dauern kann.
Nun ja nichts Destotdestotrotz bin ich nun glücklicher Besitzer eines der für mich schönsten Coupes in der Automobilgeschichte. Nun noch kurz etwas zu meiner Wenigkeit. Ich bin in etwa 28 Jahre nach meiner neuen Errungenschaft ergo 1994 zum ersten Mal auf die Straße gekommen und zwar in einem kleinen Dorf am Edersee welcher wiederum nicht weit von Kassel entfernt ist. Ich habe Bauingenieurwesen mit der Spezialisierung auf Fassadentechnik studiert und arbeite auch in diesem Bereich als eine Mischung aus Konstrukteur, Arbeitsvorbereiter und Junior Bauleiter.
Mathis
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 21:49

Re: Vorstellung

Beitragvon andilin » Mo 15. Jan 2018, 17:29

Hallo,
dann mal herzlich Willkommen und viel Erfolg bei der Restauration.
Gruß
Andi
Benutzeravatar
andilin
 
Beiträge: 252
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Vorstellung

Beitragvon michel » Mo 15. Jan 2018, 17:52

hallo
wilkommen
grus michel
michel
 
Beiträge: 25
Registriert: So 13. Jul 2014, 21:12
Wohnort: Sittard/selfkant

Re: Vorstellung

Beitragvon Gerhard » Mo 15. Jan 2018, 19:43

Hallo Matis

EIn Coupe zu kaufen, ohne dass die Türen eingebaut waren ist volles Risiko. Gerade wenn schon mal am Schweller geschweißt wurde. Nicht selten entsteht dadurch eine Banane, manche konnten hinterher die Tür überhaupt nicht mehr einpassen.

Mein Tipp: Erst mal die Türen einbauen, wenn die Spalte dann deinen Vorstellungen entsprechen noch den Dreiecksrahmen einbauen. Erst dann alles soweit zerlegen wie du willst.

Viel Erfolg
Gruß Gerhard
Benutzeravatar
Gerhard
 
Beiträge: 640
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Vorstellung

Beitragvon Mathis » Mi 17. Jan 2018, 22:01

Hallo,

allen vielen Dank für die Begrüßung und Gerhard für den ersten Tipp. Ich habe vom Vorbesitzer einige Bilder bekommen unter anderem eins bei dem die Türen nach dem lackieren (allerdings ohne Dreiecksrahmen) eingebaut waren. Werde das zur Sicherheit aber nochmal Testen.
Beste Grüße Mathis
Mathis
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 21:49


Zurück zu Vorstellungen und Restaurationen

cron