Grüße aus Hamburg Vorstellung

Grüße aus Hamburg Vorstellung

Beitragvon Muruck HH » Mo 4. Jul 2016, 23:40

Hey mein Name lautet Darko bin 38 Jahre alt und wohne im Süden von Hamburg. Seit Jahren interessiere ich mich für den E9. In den letzten Jahren habe ich mich aber meinem Hobby Ducati gewidmet.
Ich mit meinen Bikes sehr glücklich und bin jetzt frei für was neues. Also habe ich mich wieder mit dem E9 beschäftigt. Für mich mit der schönste BMW. Ich bevorzuge sowieso die älteren Modelle bei Autos.
Sie haben einfach mehr Charm und Klasse.

Nun habe ich natürlich auch ein Anliegen an euch. Ich habe beim Stöbern einen bei Mobile gefunden. Hier der Link. Hoffe mal er funktionert

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai ... geNumber=1

Ich habe auch schon mit dem Händler telefoniert (freundliches Gespräch und er war sehr Auskunftsfreudig)
Auch bin ich mit einem Classic Data Gutachter in der Nähe im Kontakt der ihn sich anschauen könnte. Noch habe ich ihn nicht beauftragt.
Das Fahrzeug steht in Bad Salzuflen und kostet 16500 Euro.
Könnt ihr mir sagen ob der Preis gerechtfertigt ist? Kennt einer von euch das Fahrzeug vielleicht? Hat es sich zb selbst mal angeschaut. Ich habe grundsätzlich keine Angst vor einer umfassenden Restauration. Platz habe ich noch und auch ist das Thema Restauration kein neues Thema für mich (Habe damals den Ford Capri meiner Großtante restaurieren lassen). Meine Fähigkeiten sind was das Thema angeht eher im mechanischen Bereich zu finden. Eine komplette ist zwar Neuland, aber ich scheue mich nicht fähige Leute für einzelne Arbeitschritte zu beaufragen. Das ist mir auch bewusst.
Ein Budget habe ich dafür natürlich auch. Ich würde gerne wissen, ob ihr das Fahrzeug noch als Basis für eine Restaurierung seht und was die ungefähr kosten wird. Wir unterstellen mal ich lasse nahezu alles machen ausser die Demontage der Teile.

Oder ist das Fahrzeug einfach zu "schrott". Was das Thema E9 angeht habe ich bereits einiges im Internet gelesen. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

Freundliche Grüße aus Hamburg
Muruck HH
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 23:03

Re: Grüße aus Hamburg Vorstellung

Beitragvon Ingo » Fr 8. Jul 2016, 09:42

Hallo Darko,

alles pauschal relativ schwierig zu beantworten. Auf den Fotos und in der dann wohl ehrlichen Beschreibung des Verkäufers ein Wagen im Zustand 4-
Innenausstattung recht gepflegt, Fahrersitzpolster durchgesessen. Wenn die Innenausstattung in Natura tatsächlich ganz OK ist, ist das erst einmal das "Highlight" bei diesem Angebot.
Was bleibt sonst, wenn man sich die teuren (aber völlig unpassenden) 17 Zoll BBS RS mal wegdenkt ?
Eine relative Ruine, die am besten ganz oder gar nicht restauriert werden sollte.
Für einen kompletten 3,0 CS mit passabler Basis, dessen Anbauteile nicht völlig für die Tonne sind, sollten mMn max. 10 000 zu bezahlen sein.
Fehlen Teile, oder ist vieles zu ersetzen, weil es einfach fertig ist oder den eigenen Ansprüchen nicht so wirklich genügt, geht allein das später schon richtig übel ins Geld.
Und da hast Du noch keinen einzigen Gedanken an das eigentliche E9 Problem, nämlich die Karosse verschwendet.
Einmal die "komplette Kur", also nicht irgendwelche Pflastertaktiken, sondern wirklich von Grund auf solide und neu und das als Outsourcing-Variante wird sich irgendwo zwischen 25-50 K€ bewegen, je nachdem wie man da vorgeht. Also z.B. komplett chemisch entlacken, KTL, alles neue Blechpanele (sofern man denn überhaupt welche bekommt) etc. für die richtig teure Restaurierung. 500 Arbeitsstunden sind allein an der Karosse schnell versenkt ....

Ich kenne jetzt Dein erwähntes Budget nicht, aber eventuell bietet sich für Dich eher der Kauf eines schon komplett gemachten E9 an.

Hier wird z.B. aktuell einer angeboten, dessen Restaurierung bis vor kurzem noch im Netz zu sehen war. Eine der besten Arbeiten, die ich bisher gesehen habe und im Grunde im Vergleich zu manch anderen Angeboten zu günstig:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=229167965&isSearchRequest=true&categories=SportsCar&scopeId=C&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&minFirstRegistrationDate=1968-01-01&maxFirstRegistrationDate=1975-12-31&minPowerAsArray=110&minPowerAsArray=KW&makeModelVariant1.makeId=3500&pageNumber=3

Mir schon klar, dass das eine Stange Geld ist, aber in diese Preisregionen und wahrscheinlich noch deutlich drüber kommst Du locker mit einer qualitativ hochwertigen Restaurierung.

E9 in vernünftig gibt es einfach nicht zum Spartarif.

VG

Ingo
Benutzeravatar
Ingo
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 08:16
Wohnort: 58730 Fröndenberg

Re: Grüße aus Hamburg Vorstellung

Beitragvon Gast » Fr 8. Jul 2016, 11:35

Hallo,

Danke für deine ausführliche Antwort. Wichtig war für mich die Einschätzung eines Außenstehenden was den Zustand und Preis angeht. Ich finde das Modell einfach klasse und wollt enicht einen Schnellschuss abgeben. Was den Zustand angeht ist der für mich auch bei einer 4-5. Mein Gefühl sagte mir, dass ich nicht mehr als zwischen 8-10tsd zahlen sollte. Aber bei den Fahrzeugen fehlt mir einfach die Erfahrung um das genau einschätzen zu können. Deshalb habe ich ja auch das Forum hier gewählt. Ich möchte ja auch nicht unnötig Geld verbrennen.

Mir ist klar das eine Restauration bei dem Fahrzeug umfangreich wäre. Also komplett. Einen Vorteil sehe ich zwar, ich wüsste dann das das Fahrzeug komplett "neu" wäre und ich nicht einen teureren Wagen kaufe der dann doch Rostprobleme hat. Mir bleibt also nur einen zu finden der komplett restauriert wurde (mit Nachweis) oder es doch selbst machen zu lassen. Was das Budget angeht habe ich mit 20-30 gerechnet plus Fahrzeug. Da ist derzeit aber auch meine Schmerzgrenze. Ich will ja nicht mitten drinnen aufhören müssen.

Kennt jemand in Hamburg oder Umgebung einen Restaurator der sich solch einer Arbeit annehmen kann, sollte ich doch noch einen altersschwachen E9 finden?

Vielen Dank für die Infos.

Gruß
Gast
 

Re: Grüße aus Hamburg Vorstellung

Beitragvon Gerhard » Fr 8. Jul 2016, 12:08

Hallo Darko

Du hast vergessen dich einzuloggen.... deshalb erscheint dein Beitrag als Gast und muss von mir freigeschaltet werden. Es gibt auch ein Kästchen "angemeldet oder eingeloggt bleiben".

Gruß Gerhard
Benutzeravatar
Gerhard
 
Beiträge: 463
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Grüße aus Hamburg Vorstellung

Beitragvon M30 » Sa 9. Jul 2016, 14:00

Hallo Darko,

ich würde Dir aus eigener Erfahrung mit umfangreichen Restaurationen von dem Fahrzeug abraten. Meistens wird´s am Ende doch teurer als ursprünglich geplant. Wenn ich mir die Bilder anschaue, scheint mir 20-25 tsd EUR das Minimum für eine halbwegs ordentliche Arbeit zu sein. D.h. 10 tsd EUR wäre das Maximum für das Restaurationsobjekt. Was hälst Du von den folgenden Angeboten? Sehen zumindest von den Bildern akzeptabel aus. Umbau von Automatik auf Schaltwagen zu akzeptablen Preisen ist grundsätzlich auch kein Problem. Viel Erfolg!

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai ... geNumber=1

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai ... geNumber=2

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai ... eyeCatcher
M30
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 19. Mai 2015, 20:27


Zurück zu Vorstellungen und Restaurationen