DER BLAUE, WELCHER ROT WURDE UND NUN WIEDER BLAU WIRD

DER BLAUE, WELCHER ROT WURDE UND NUN WIEDER BLAU WIRD

Beitragvon CSI_anno_1971 » Sa 28. Mär 2015, 20:14

CIAO E9 FANS

Gerne präsentiere ich euch mein Projekt. Vor über 12 Jahren habe ich mich in ein blauen E9 CS 2.5 verschaut, welcher auf ein Firmenparkplatz, leider im freien stand. Ich versuchte den Besitzer zu einem Verkauf zu überreden, leider ohne Erfolg.
Als vor 18 Monaten meine Lebenssituation sich geändert hat, habe ich mich endschlossen den Besitzer nochmals zu kontaktieren, dieser war nun, auch aus Gesundheitlichen Gründen, für einen Verkauf offen. Er erzählte mir er habe diesen vor vielen Jahren selber restaurieren wollen, fand aber nie die Zeit dafür. Dann zeigte er mir seine Tiefgarage, wo unter anderen viele Käfer und eine grauen E24 alpina stand, daneben der CSI 3.0 in rot. Nach langem hin und her und mehren Besichtigungen, haben wir uns geeinigt. So wurde ich stolzer Besitzer eines CS 2.5 (blau) und ein CSI 3.0 (rot).
Auf den folgenden Bilder seht ihr die komplette Demontage beider Fahrzeuge. Für Anregungen oder Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Es ist noch zu erwähnen, dass ich kein gelernter Mechaniker bin, und auch keine Profiwerkstatt habe. Die Restauration ist mein Samstag-Hobby.
Und nun viel Spass beim Durchschauen, weiter Bilder folgen.
!ACHTUNG! gewisse Bilder sind nicht sehr schön anzuschauen.

Kompliment für das Forum, ist echt super!

Saluti Mario
Dateianhänge
demontage 003.JPG
der CS 2.5
demontage 003.JPG (48.5 KiB) 3177-mal betrachtet
demontage 002.JPG
das interieur
demontage 002.JPG (78.98 KiB) 3178-mal betrachtet
demontage 001.JPG
...der CSI 3.0
demontage 001.JPG (42.53 KiB) 3184-mal betrachtet
CSI_anno_1971
 
Beiträge: 19
Registriert: So 21. Sep 2014, 18:36
Wohnort: Locarno

Re: DER BLAUE, WELCHER ROT WURDE UND NUN WIEDER BLAU WIRD

Beitragvon HaspingerAssh635csi » So 29. Mär 2015, 20:15

Hi Mario, ich habe auch einen 3.0 CSI der mal rot war und jetzt Fjordblau ist, sieht aber so aus als hättest Du da noch einige zu tun. Der Mann wo Du Deinen CSI gekauft hast, trennt der sich eventuell von einem seiner Käfer und von dem E24 Alpina ?? In welchen Zustand sind diese den???
Grazie mille Erwin
HaspingerAssh635csi
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 25. Feb 2014, 15:39

Re: DER BLAUE, WELCHER ROT WURDE UND NUN WIEDER BLAU WIRD

Beitragvon CSI_anno_1971 » Mo 30. Mär 2015, 09:46

Ciao Erwin,

...bist du mit deinem CSI zufrieden?
Ja an Arbeit fehlt es mir nicht, sobald ich es fertigbekomme, werde ich weitere Fotos posten.
Nach Ostern kann ich dir mehr zu den Käfern sagen und evt. ein paar Fotos direkt zu stellen. Der Verkauf vom Alpina.....wird sehr schwer, habe ihn schon oft gefragt.

Saluti
Mario
Dateianhänge
image.jpg
Ein Beweis des Jahrgang, CSI 3.0
image.jpg (44.65 KiB) 3117-mal betrachtet
image.jpg
Innenleben des CSI 3.0
image.jpg (70.4 KiB) 3118-mal betrachtet
image.jpg
der CS, leider stand er zulange im Freien!
image.jpg (61.13 KiB) 3118-mal betrachtet
CSI_anno_1971
 
Beiträge: 19
Registriert: So 21. Sep 2014, 18:36
Wohnort: Locarno

Re: DER BLAUE, WELCHER ROT WURDE UND NUN WIEDER BLAU WIRD

Beitragvon CSI_anno_1971 » Mo 30. Mär 2015, 11:56

Hier die weitern Bilder. Viel Spass

Saluti
Mario
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg (48.58 KiB) 3115-mal betrachtet
image.jpg
image.jpg (71.7 KiB) 3115-mal betrachtet
image.jpg
image.jpg (59.81 KiB) 3115-mal betrachtet
CSI_anno_1971
 
Beiträge: 19
Registriert: So 21. Sep 2014, 18:36
Wohnort: Locarno

Re: DER BLAUE, WELCHER ROT WURDE UND NUN WIEDER BLAU WIRD

Beitragvon CSI_anno_1971 » Mo 30. Mär 2015, 11:58

Antriebswellen komplet ersetzt (Wallothnesch)
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg (60.87 KiB) 3111-mal betrachtet
image.jpg
image.jpg (46.42 KiB) 3111-mal betrachtet
CSI_anno_1971
 
Beiträge: 19
Registriert: So 21. Sep 2014, 18:36
Wohnort: Locarno

Re: DER BLAUE, WELCHER ROT WURDE UND NUN WIEDER BLAU WIRD

Beitragvon CSI_anno_1971 » Mo 30. Mär 2015, 12:10

Die Karosserie wurde nicht sandgestrahlt, sonder mit Wasserhochdruckverfahren bearbeitet (strahltechnik-mobil.de)
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg (36.22 KiB) 3111-mal betrachtet
image.jpg
image.jpg (72.8 KiB) 3111-mal betrachtet
image.jpg
image.jpg (63.65 KiB) 3111-mal betrachtet
CSI_anno_1971
 
Beiträge: 19
Registriert: So 21. Sep 2014, 18:36
Wohnort: Locarno

Re: DER BLAUE, WELCHER ROT WURDE UND NUN WIEDER BLAU WIRD

Beitragvon CSI_anno_1971 » Mo 30. Mär 2015, 12:19

...und nun steht CSI 3.0 bei Karosserimeister und der CS 2.5 steht komplet demontiert auf ein Parkplatz.
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg (96.78 KiB) 3111-mal betrachtet
image.jpg
image.jpg (61 KiB) 3111-mal betrachtet
image.jpg
image.jpg (81.19 KiB) 3111-mal betrachtet
CSI_anno_1971
 
Beiträge: 19
Registriert: So 21. Sep 2014, 18:36
Wohnort: Locarno

Re: DER BLAUE, WELCHER ROT WURDE UND NUN WIEDER BLAU WIRD

Beitragvon CSI_anno_1971 » Mo 30. Mär 2015, 12:22

In der zwischen Zeit breite ich die Vorderachse vor.
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg (64.21 KiB) 3111-mal betrachtet
CSI_anno_1971
 
Beiträge: 19
Registriert: So 21. Sep 2014, 18:36
Wohnort: Locarno

Re: DER BLAUE, WELCHER ROT WURDE UND NUN WIEDER BLAU WIRD

Beitragvon HaspingerAssh635csi » Mo 30. Mär 2015, 15:24

Hi Mario, mein CSI steht leider fertig lackiert in der Garage, habe ihn noch nie gefahren! Aber könnte Ende dieses Jahres eventuell was werden?? Sollte es melde ich mich natürlich bei Dir hier. Aber so ein Käfer aus den 60-70 Jahren, wäre noch so ein Traum von mir und wenn es mit dem Alpina klappen würde, falls Du ihn nicht kaufst hätte ich schon Interesse. Wenn es preislich hinkommt, würde ich meinen 635 CSI Bj 89 verkaufen. Dann wäre meine kleine Sammlung komplett.
Grazie e saluti Erwin(Sono del Alto Adige)
HaspingerAssh635csi
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 25. Feb 2014, 15:39

Re: DER BLAUE, WELCHER ROT WURDE UND NUN WIEDER BLAU WIRD

Beitragvon CSI_anno_1971 » Do 2. Apr 2015, 06:14

Ciao Erwin,

Das ist aber hart, was feht noch damit du losfahren kannst? Wenn es dann soweit ist, würde ich mich freuen von dir zu hören. Was die anderen Fahrzeuge angeht, hören wir uns bilateral.
Wünsche schöne Ostern, e a presto.

Saluti
Mario
CSI_anno_1971
 
Beiträge: 19
Registriert: So 21. Sep 2014, 18:36
Wohnort: Locarno

Re: DER BLAUE, WELCHER ROT WURDE UND NUN WIEDER BLAU WIRD

Beitragvon Daniel » Fr 10. Apr 2015, 09:42

hi mario,

coole sache mitdem wasserstrahlen,nimmt das auch den rost weg? oder nur den lack? hat das beim unterbodenschutz auch funktioniert?
würd mich natürlich auch interessieren was man dafür zahlt?

lg daniel
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: DER BLAUE, WELCHER ROT WURDE UND NUN WIEDER BLAU WIRD

Beitragvon CSI_anno_1971 » So 12. Apr 2015, 21:17

Ciao Daniel,

CHAPEAU!! Im speziellen für die Karosserie Arbeiten.
Ja, mit dem Wasserstrahlen kann, ähnlich wie mit Sand, schichtweise gearbeitet werden. Für mein komplettes Fahrzeug plus ein paar Kleinteile habe ich € 2'200.- bezahlt. Ich kann die Firma wirklich empfehlen. Was teurer und aufwändiger war, war die ganze Zollabwicklung, CHF. 480.- plus eine nicht geplante Übernachtung im Fahrzeug!

Aus welchem Grund hast du bei der Vorderachse alle Querlenker neu ersetzt? Wie du, folge auch ich das Moto "so viel wie möglich original" Auch ich bin momentan an beiden Achsen beschäftigt.
Eine letzte Frage noch, hat dein Auslandkontakt auch die Möglichkeit Sattlerarbeiten zu offerieren?

Bis dann, saluti
Mario
CSI_anno_1971
 
Beiträge: 19
Registriert: So 21. Sep 2014, 18:36
Wohnort: Locarno

Re: DER BLAUE, WELCHER ROT WURDE UND NUN WIEDER BLAU WIRD

Beitragvon Daniel » Do 23. Apr 2015, 09:16

hi mario,

also zur vorderachse,kann ich die nur sagen das der komplette querlenker bei w&n unwesentlich weniger ode r mehr kostet,als wenn ich die buchsen einzeln gekauft hätte und umpressen hätte müssen,so ist halt alles neu u d wird hoffentlich die nächste 40 jahre in ordnung sein

zu den sattlerarbeiten: also ich plaudere des öfteren mit meinem ungarischenfreund über diverse preisunterschiede österreich zu ungarn.....zum thema sattler hab ich mit ihm noch nicht gesprochen,da ich da schon eine andere conection habe in rumänien , der meinte alle sitze ,plus türverkleidungen ,plus 4m2 extra material für div. verkleidungen würde er mir für 1500.- machen.
und wir reden hier von leder in rot , da ich meinen blauen velour entfernen lassen möchte.leider ist der transport nach rumänien etwas mühsam.weshalb ich noch darauf warte bis ein freund von mir demnächst nach rumänien fahrt.

bin gespannt ob das was wird , zur info auch bei uns in wien hab ich mich mal informiert was das kostet...... der sattler meinte nur die 4 sitze,wobei nur sitz und rückenfläche in echt leder,der rest seitlich in kunstleder würde 5000.- kosten

lg daniel
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: DER BLAUE, WELCHER ROT WURDE UND NUN WIEDER BLAU WIRD

Beitragvon CSI_anno_1971 » Mi 1. Nov 2017, 10:57

Ciao an alle,

Nach einem kurzen Intervall und dreimaligen Werkstatt Umzug bin ich wieder fleißig am Schrauben. Untenstehenden mein jetziger Standpunkt.
Dateianhänge
image.jpeg
ATS 14"
image.jpeg (58.53 KiB) 630-mal betrachtet
image.jpeg
image.jpeg (55.78 KiB) 630-mal betrachtet
CSI_anno_1971
 
Beiträge: 19
Registriert: So 21. Sep 2014, 18:36
Wohnort: Locarno

Re: DER BLAUE, WELCHER ROT WURDE UND NUN WIEDER BLAU WIRD

Beitragvon CSI_anno_1971 » Mi 1. Nov 2017, 11:03

CIAO,

Wer kann mir bitte sagen, oder sogar, eine Bildvorlage sende wie man das untenstehende Teil montiert. Leider habe ich bei den Reparaturhilfe keine Angaben.

Im Voraus schon ein großes DANKESCHÖN
Dateianhänge
image.jpeg
image.jpeg (89.9 KiB) 629-mal betrachtet
CSI_anno_1971
 
Beiträge: 19
Registriert: So 21. Sep 2014, 18:36
Wohnort: Locarno

Re: DER BLAUE, WELCHER ROT WURDE UND NUN WIEDER BLAU WIRD

Beitragvon CSI_anno_1971 » Mi 1. Nov 2017, 11:13

....und hier komme ich auch nicht weiter. Ich kann die Seitenfester nicht in die vorgesehene Führungschienen einsetzen. Es scheint als ob das Glas eine zu große Kurvatur hat. Auf den Bilder sieht man, das beim hochfahren des Fester, die Führung nicht mehr überein stimmt.
Auch hier kann ich aus der Reparaturhilfe keine Informationen finden.
Dateianhänge
image.jpeg
image.jpeg (69.09 KiB) 627-mal betrachtet
image.jpeg
image.jpeg (55.6 KiB) 627-mal betrachtet
image.jpeg
image.jpeg (55.3 KiB) 627-mal betrachtet
CSI_anno_1971
 
Beiträge: 19
Registriert: So 21. Sep 2014, 18:36
Wohnort: Locarno

Re: DER BLAUE, WELCHER ROT WURDE UND NUN WIEDER BLAU WIRD

Beitragvon willies13 » Mi 1. Nov 2017, 14:12

Hi Mario,
das U-förmige Blechteil kommt von innen unter die Türgriffmechanik des äußeren nach oben klappenden Türgriffs.
Ich weiss noch, dass die beiden Löcher unter irgendwelche Schrauben kommen. Bild habe ich leider nicht, da zusammengebaut.

Bei den Scheiben ? Kommt denn die Krümmung der langen vorderen Führungsschiene hin ? Sprich kannst Du die Scheibe mit überschaubaren Widerstand von unten nach oben in der vorderen Schiene durchschieben ?

Grüsse; Willy
Benutzeravatar
willies13
 
Beiträge: 153
Registriert: Mo 16. Nov 2015, 19:45
Wohnort: 71332 Waiblingen

Re: DER BLAUE, WELCHER ROT WURDE UND NUN WIEDER BLAU WIRD

Beitragvon CSI_anno_1971 » Do 2. Nov 2017, 19:01

CIAO Willy,


Danke für deine umgehende Antwort. Am Samstag bin ich wieder in der Werkstatt und poste am Abend ein Foto des Innenleben der Tür / Türschloss. Hoffe so meine Problematik besser darstellen zu können.

Die Seitenfester kann ich in die Führungen reindrängen, aber die auf und ab Bewegung geht sehr streng. Habe einfach das Gefühl dass etwas nicht stimmt. Und bei der untere Führung ( schwarzer Teil, mit Kunststoff Kappe) sieht man auf dem Foto, müsste ich entfernt um in die Führung rein zu kommen. Versuch auch hier noch bessere Aufnahmen zu machen.


Saluti Mario
CSI_anno_1971
 
Beiträge: 19
Registriert: So 21. Sep 2014, 18:36
Wohnort: Locarno

Re: DER BLAUE, WELCHER ROT WURDE UND NUN WIEDER BLAU WIRD

Beitragvon Gerhard » Fr 3. Nov 2017, 21:26

Hallo Mario

Hab dir ein Bild eingestellt, da sieht man, dass das U-förmige Teil (das Teil soll verhindern, dass man die Tür von aussen öffnen kann) von unten nach oben eingeschoben wird, und dann mit 2 Schrauben an die Halterung mit den beiden Gewinden von der Tür angeschraubt wird.

Bei deiner Scheibe würde mich mal interessieren, ob die Scheibe eine originale alte BMW Scheibe, falls es eine Nachfertigung ist, von welchem Hersteller sie ist.
Ich hatte so ein Problem einmal, da war aber der Dreiecksrahmen verbogen.

Viel Erfolg
Gruß Gerhard
Dateianhänge
Türgriff innen.jpg
Türgriff innen.jpg (38.45 KiB) 523-mal betrachtet
Benutzeravatar
Gerhard
 
Beiträge: 578
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: DER BLAUE, WELCHER ROT WURDE UND NUN WIEDER BLAU WIRD

Beitragvon CSI_anno_1971 » Di 7. Nov 2017, 11:24

Ciao Gerhard,

SUPER FOTO!!

Danke vielmals, ist sehr Hilfreich. Werde es am Samstag montieren.

Die Seitenscheiben sind original (die bestehneden aus dem gleichen Fahrzeug) eine Verformung des Dreiecksrahmen schliesse ich mal aus, da es "nur" per Hand aufpolioert worden ist.

Frage; - am der unteren Scheibenecke ist ein schwarzes Metallteil mit Kunststoff Kappe (siehe Foto oben) diese gleitet nur an der Führungsschiene am Dreiecksrahmen entlag, geht nicht in die Führung rein, richtig?
- hast du auch zuerst den Dreiecksrahmen dann die hintere schwarze Führungsschiene vormontiert und dann die Scheibe von oben durch die Tür in die Schienen eingeführt?


Saluti

12.11. Beide Teile sind nun montiert, nochmals Danke für die Hilfe.
CSI_anno_1971
 
Beiträge: 19
Registriert: So 21. Sep 2014, 18:36
Wohnort: Locarno


Zurück zu Vorstellungen und Restaurationen