E9 3.0 csi Restauration aus Wien

E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Di 13. Mai 2014, 14:13

IMG_0003.JPG
IMG_0001.JPG
IMG_0002.JPG
Hi,
Bin zwar schon einige Zeit hier im Forum,möchte aber das neue Forum zum Anlass nehmen um mich vorzustellen,bzw. meine Restauration zu zeigen,da ich selber auch sehr froh darüber war ein paar Storys im Netz gefunden zu haben (Ekki,Arnie..) die mir beim "sprengen" meines E9 doch sehr geholfen haben.

Bin der Daniel aus Wien,Zahntechniker,38 Jahre jung,seit meiner Jugend ein Vespa-Lambretta Bastler,danach VW,Mercedes und jetzt E9.

So habe ich ihn gekauft vor ca 1.5 Jahren
Zuletzt geändert von Daniel am So 22. Jun 2014, 21:09, insgesamt 1-mal geändert.
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: Vorstellung / Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Di 13. Mai 2014, 22:16

IMG_0001.JPG
IMG_0001.JPG (125.85 KiB) 13173-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: Vorstellung / Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Di 13. Mai 2014, 22:17

IMG_0003.JPG
IMG_0003.JPG (128.23 KiB) 13173-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: Vorstellung / Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Di 13. Mai 2014, 22:19

IMG_0005.JPG
IMG_0005.JPG (111.64 KiB) 13173-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: Vorstellung / Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Mi 14. Mai 2014, 00:43

Tja so hab ich ihn gekauft,bin 300km auf eigener Achse nach Hause gefahren,hab ihn in meine Halle gestellt und angefangen zu überlegen.....
Spass haben und Fahren,oder komplett Sprengen?

Nachdem ich die typischen Rostnester besichtigt habe,und ich unter dem Vinyldach am Scheibenrahmen durchschauen konnte,habe ich mich für die Komplettrestauration entschieden,da halbe Sachen nicht so mein Fall sind,und Vinyldach auf einem E9 geht ja gar nicht.....

Also mal angefangen zum Zerlegen....

DSCN4864.JPG
DSCN4864.JPG (49.23 KiB) 13166-mal betrachtet


DSCN4866.JPG
DSCN4866.JPG (81.8 KiB) 13166-mal betrachtet


DSCN4982.JPG
DSCN4982.JPG (102.07 KiB) 13166-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: Vorstellung / Restauration aus Wien

Beitragvon Ingo » Mi 14. Mai 2014, 08:31

na dann erst mal ein herzliches "Hallo Daniel",

schön, dass Dir meine "Leidensgeschichte" im Nachbaruniversum geholfen hat. Obwohl, bis auf die Brandwunden auf den Unterarmen und die Saumaloche mit der mechanischen Entfernung des Unterbodenschutzes war es eigentlich das schiere Vergnügen .....

Bin gespannt auf weitere Fotos.

Frage an die Chronisten hier: Gab's Vinyl auf E9 - Dächern tatsächlich vom Werk aus ? Buhu, ist das gruselig !

vG

Ingo
Benutzeravatar
Ingo
 
Beiträge: 133
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 08:16
Wohnort: 58730 Fröndenberg

Re: Vorstellung / Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Mo 26. Mai 2014, 23:00

DSCN5033.jpg
DSCN5033.jpg (58.74 KiB) 13002-mal betrachtet
DSCN5033.jpg
DSCN5033.jpg (58.74 KiB) 13002-mal betrachtet
So,wieder mal ein paar Pics....
Dateianhänge
DSCN5037.jpg
DSCN5037.jpg (75.46 KiB) 13002-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: Vorstellung / Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Mo 26. Mai 2014, 23:07

IMG_0212.jpg
IMG_0212.jpg (28.97 KiB) 13002-mal betrachtet
IMG_0212.jpg
IMG_0212.jpg (28.97 KiB) 13002-mal betrachtet
Dateianhänge
IMG_0220.jpg
IMG_0220.jpg (30.26 KiB) 13002-mal betrachtet
IMG_0218.jpg
IMG_0218.jpg (27.52 KiB) 13002-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: Vorstellung / Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Mo 26. Mai 2014, 23:09

sorry ,hab noch nicht das richtige format hier für die pics gefunden....apple halt :-)
IMG_0246.jpg
IMG_0246.jpg (22.98 KiB) 13002-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: Vorstellung / Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Mo 26. Mai 2014, 23:32

IMG_0318.jpg
Vor diesem Moment,hatte ich wirklich die Hose voll....wer weiss was sich darunter versteckt
IMG_0318.jpg (233.34 KiB) 13002-mal betrachtet
IMG_0318.jpg
Vor diesem Moment,hatte ich wirklich die Hose voll....wer weiss was sich darunter versteckt
IMG_0318.jpg (233.34 KiB) 13002-mal betrachtet

Und dann kam der Moment vor dem sich jeder fürchtet......Kotflügelabnehmen :-(
Dateianhänge
IMG_0319.jpg
IMG_0319.jpg (254.89 KiB) 13002-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: Vorstellung / Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Mo 26. Mai 2014, 23:37

Die meisten meiner Freunde meinten als sie das Auto zum ersten mal sahen,schaut doch supertoll aus,soviel zu dem Thema wenn ein E9 auf den ersten Blick hübsch aussieht....was drunnter ist sieht man nicht.

Ich wusste es zwar nicht genau,war mir aber bewusst worauf ich mich bei diesem Projekt eingelassen habe.
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: Vorstellung / Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Di 27. Mai 2014, 00:05

der Rostteufel !
Dateianhänge
DSCN5117.jpg
DSCN5117.jpg (25.21 KiB) 13002-mal betrachtet
DSCN5069.jpg
DSCN5069.jpg (20.59 KiB) 13002-mal betrachtet
DSCN5074.jpg
DSCN5074.jpg (23.25 KiB) 13002-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: Vorstellung / Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Di 27. Mai 2014, 00:17

Das Grauen nimmt seinen lauf...
Dateianhänge
DSCN5121.jpg
DSCN5121.jpg (20.66 KiB) 13000-mal betrachtet
DSCN5112.jpg
DSCN5112.jpg (25.86 KiB) 13000-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: Vorstellung / Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Di 27. Mai 2014, 00:22

Nachdem nun alles entkernt war,und ich 35Jahre Unterbodenschutz entfernt hatte,gings ab zum Sandsrahlen......ich weiß ein umstrittenes Thema,aber der Mann hat ein Händchen für Oldies..
Dateianhänge
IMG_0350.jpg
IMG_0350.jpg (61.87 KiB) 13000-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: Vorstellung / Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Di 27. Mai 2014, 00:30

Fertig gestrahlt,und wieder ab nach Hause....hat mich ein kleines Vermögen gekostet,aber in Österreich haben wir leider nicht so viel Auswahl wie Ihr in Deutschland.....von Tauchbadentlackung welche ich lieber gehabt hätte,gibts bei uns im ganzen Land nur 2 Stk.
Dateianhänge
IMG_0356.jpg
IMG_0356.jpg (73.22 KiB) 13000-mal betrachtet
IMG_0355.jpg
IMG_0355.jpg (71.47 KiB) 13000-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: Vorstellung / Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Di 27. Mai 2014, 00:34

Danach mal das ganze Auto mit Epoxy grundiert,und mir alles in Ruhe angesehen.....Vieles konnte ich erahnen,manches war versteckt,aber bis auf die geflickten Schweller hat mich nicht wirklich geschockt.
Dateianhänge
IMG_0386.jpg
IMG_0386.jpg (39.42 KiB) 13000-mal betrachtet
IMG_0385.jpg
IMG_0385.jpg (52.18 KiB) 13000-mal betrachtet
IMG_0383.jpg
IMG_0383.jpg (70.02 KiB) 13000-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: Vorstellung / Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Di 27. Mai 2014, 00:36

.....
Dateianhänge
IMG_0396.jpg
IMG_0396.jpg (48.94 KiB) 13000-mal betrachtet
IMG_0390.jpg
IMG_0390.jpg (57.75 KiB) 13000-mal betrachtet
IMG_0388.jpg
IMG_0388.jpg (44.25 KiB) 13000-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: Vorstellung / Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Di 27. Mai 2014, 00:38

Das der Vordere Scheibenrahmen durch war,wusste ich bereits.......aber der hintere ist leider auch durch :-(
Dateianhänge
IMG_0391.jpg
IMG_0391.jpg (57.55 KiB) 13000-mal betrachtet
IMG_0393.jpg
IMG_0393.jpg (42.94 KiB) 13000-mal betrachtet
IMG_0397.jpg
IMG_0397.jpg (63.76 KiB) 13000-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: Vorstellung / Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » So 22. Jun 2014, 20:34

da ich kein freund von unötig teile tauschen bin,und soviel wie möglich original belassen möchte,ersetze ich wirklich nur notwendiges...
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg (54.56 KiB) 12793-mal betrachtet
image.jpg
image.jpg (46.84 KiB) 12793-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » So 22. Jun 2014, 22:03

von innen
Dateianhänge
IMG_0082.jpg
IMG_0082.jpg (38.42 KiB) 12788-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » So 22. Jun 2014, 22:18

und weiter geht´s
Dateianhänge
IMG_0074.jpg
IMG_0074.jpg (34.2 KiB) 12787-mal betrachtet
IMG_0078.jpg
IMG_0078.jpg (54.6 KiB) 12787-mal betrachtet
IMG_0073.jpg
IMG_0073.jpg (60.36 KiB) 12787-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » So 22. Jun 2014, 22:22

next pic´s
Dateianhänge
IMG_0090.jpg
IMG_0090.jpg (59.31 KiB) 12787-mal betrachtet
IMG_0089.jpg
IMG_0089.jpg (36.92 KiB) 12787-mal betrachtet
IMG_0084.jpg
zwischenzeitlich die türen entlackt und 5mm kit entfernt
IMG_0084.jpg (43.17 KiB) 12787-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Helmut E9 » Sa 26. Jul 2014, 09:13

Hallo Daniel,

Hut ab vor deinem Elan und auch wie du an die Sache heran gehst, ohne Illusionen und mit viel Pragmatismus.
Das Ergebnis wird sicher ein schöner E9 sein. Interessant wäre am Ende zu wissen, was du an Geld und Zeit
investiert hast.
Im übrigen ist es mir ähnlich ergangen, mein E9 hat vor meinen Arbeiten auch nicht schlecht ausgesehen,
aber je weiter man hinein schaut, umso dicker kommt es.

Also viel Erfolg bei der Arbeit und schöne Grüsse aus Ottensheim (bei Linz)

Helmut
Helmut E9
 

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Nitro103 » Sa 15. Nov 2014, 01:05

Hallo Daniel,
Du hast auch meinen Respekt, dass Du Dich an diese schwierige Aufgabe traust, denn dazu bedarf es eines enormen Durchhaltevermögens.
Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg bei Deiner weiteren Arbeit und bin schon mal auf das Endergebnis gespannt.
Viele Grüße
Robin

P.S.: Das Bild, wie Du in der Rohkarosse auf dem Anhänger sitzt, ist der Hit - total komisch!
Benutzeravatar
Nitro103
 
Beiträge: 309
Registriert: So 23. Feb 2014, 18:47

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon jo_ker » Mo 17. Nov 2014, 06:46

Hi Daniel,

Super Interessant!
Bei mir in Haag a. Hausruck / OÖ steht auch mein 3.0 CS rum - und ich sitzte hier mit genau der gleichen Fragestellung wie du damals. :)

Wie ist denn dein Stand mit heute?



Dank dir!
liebe Grüße,
Klemens
jo_ker
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 6. Nov 2014, 07:46
Wohnort: Bayern PAN / OÖ

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Di 18. Nov 2014, 13:53

hi klemens,werde diese woche mal versuchen die pic upzudaten...

lg daniel
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Mi 19. Nov 2014, 21:22

just for info........ich bin vielleicht nicht der schnellste beim arbeiten,wie andere deren restauration man im netz findet,wo ich mich persönlich frage:haben die keinen job,keine familie.....deshalb gibts bei mir nur einen fixen BMW tag,zwischendurch ist mir ein eigenheim passiert welches ich über ein jahr komplett umgebaut habe und...und...und :-)

aber egal ihr wollt ja pics sehn :-)
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Mi 19. Nov 2014, 21:29

und weiter ...
Dateianhänge
IMG_0102.jpg
gestrahlt,ränder und boden erneuert,grundiert mit bleiaminum farbe
IMG_0102.jpg (72.46 KiB) 11793-mal betrachtet
IMG_0093.jpg
türhäute entfernen...
IMG_0093.jpg (70.41 KiB) 11793-mal betrachtet
IMG_0092.jpg
IMG_0092.jpg (61.14 KiB) 11793-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Mi 19. Nov 2014, 21:34

wenn das bilder hochladen nicht so mühsam wäre.....
Dateianhänge
IMG_0107.jpg
IMG_0107.jpg (54.96 KiB) 11793-mal betrachtet
IMG_0105.jpg
IMG_0105.jpg (44.53 KiB) 11793-mal betrachtet
IMG_0094.jpg
neue türheute von W+N
IMG_0094.jpg (58.88 KiB) 11793-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Mi 19. Nov 2014, 21:38

.....
Dateianhänge
IMG_0137.jpg
IMG_0137.jpg (37.38 KiB) 11793-mal betrachtet
IMG_0134.jpg
IMG_0134.jpg (53.56 KiB) 11793-mal betrachtet
IMG_0133.jpg
Fred-Feuerstein....kennt man ja :-)
IMG_0133.jpg (37.62 KiB) 11793-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Mi 19. Nov 2014, 21:42

......
Dateianhänge
IMG_0144.jpg
IMG_0144.jpg (56.7 KiB) 11793-mal betrachtet
IMG_0139.jpg
IMG_0139.jpg (39.51 KiB) 11793-mal betrachtet
IMG_0125.jpg
Testlackierung ....
IMG_0125.jpg (57.12 KiB) 11793-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Mi 19. Nov 2014, 21:46

Scheibenrahmen hinten selbst gemacht,da auch das Teil aus dem Schlachtobjekt nicht das beste war...
Dateianhänge
IMG_0162.jpg
IMG_0162.jpg (51.53 KiB) 11792-mal betrachtet
IMG_0163.jpg
IMG_0163.jpg (57.66 KiB) 11792-mal betrachtet
IMG_0153.jpg
IMG_0153.jpg (61.05 KiB) 11792-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Mi 19. Nov 2014, 21:50

Die "Teller" für die Bodenbleche habe ich von einem sehr guten Freund aus Ungarn bekommen,der sie selbst angefertigt hat ( manchen von euch vielleicht ein Begriff....der Mann restauriert den englischen Totalschaden CSL in Inka....den man aus dem Netz kennt.
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Mi 19. Nov 2014, 21:54

Türhäute anpassen war weniger Stress als zunächst angenommen,haben eigentlich super gepasst.Mühsam jedoch das Bohren der Löcher für Chromleiste und Spiegel ( soll ja nicht schief sein )
Dateianhänge
IMG_0174.jpg
IMG_0174.jpg (64.1 KiB) 11792-mal betrachtet
IMG_0171.jpg
IMG_0171.jpg (67.47 KiB) 11792-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Mi 19. Nov 2014, 22:03

Kotflügel li / re anpassen,die Position einrichten mit Türen,Motorhaube.....damit alle Spaltmaße passen brauch ich glaube ich niemanden erklären ist eine langwierige mühsame sch..... Arbeit.
Restaurierte Autos die Top aussehn,aber unterschiedliche Spaltmaße haben ,gibt es genügend über die ich immer gelästert habe.Für mich persönlich habe ich das beste rausgeholt.....sicherlich gibt es immer eine Steigerung.

Ich hoffe nur das sich meine Spaltmaße nicht zu viel verändern,wenn das Auto vom Hilfsgerüst unten ist,und wieder auf eigenen Achsen mit Motor steht.
Bin gespannt ,und werde mir vor diesem Moment "in die Hose machen "

:-)
Dateianhänge
IMG_0177.jpg
IMG_0177.jpg (66.61 KiB) 11792-mal betrachtet
IMG_0179.jpg
IMG_0179.jpg (58.27 KiB) 11792-mal betrachtet
IMG_0176.jpg
IMG_0176.jpg (66.21 KiB) 11792-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Mi 19. Nov 2014, 22:07

Zwischenzeitlich mal ander Arbeiten.....man braucht bei so einem Projekt auch mal Abwechslung
Dateianhänge
IMG_0183.jpg
IMG_0183.jpg (87.19 KiB) 11792-mal betrachtet
IMG_0187.jpg
IMG_0187.jpg (46.43 KiB) 11792-mal betrachtet
IMG_0189.jpg
IMG_0189.jpg (45.82 KiB) 11792-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Mi 19. Nov 2014, 22:19

Tja Leute, das ist momentan der Stand der Dinge....

Blech / Karosse ist zu 90 % fertig ....wäre da nicht das Missgeschick von letzter Woche,als ich Motorhaube und Kofferaumdeckel vom Sandstrahler retourbekommen habe :-(

Beide Teile an der Oberfläche von mir komplett entlackt, und ich wollte nur für das gute Gewissen an der Innenseite auch gestrahlt haben.....beide Teile waren Dellenfrei.Und was hab ich retour bekommen ??

Bingo !

Wellblechpappe :-(

Nicht verzogen,aber dellig und wellig das es einfach zum weinen ist.Motorhaube werde ich Klopfen,Dellendrücken.Schlichten..... was auch immer ,da es meine "Heilige" Haube ist,die mit meinen Kotflügeln Spaltmaßen zusammen passt.
Kofferaumdeckel werd ich wohl tauschen müssen.

Jetzt über den Winter werde ich mich noch an die Hinterachse machen,und der Motor soll zur Motorrevision zum Profi.
Im Frühjahr sollte dann der Unterboden ,und das Auto innen lackiert werden,damit Achsen und Motor wieder hineinkommen.....erst danach wird aussen lackiert.

LG aus Wien Daniel
Dateianhänge
IMG_0209.jpg
IMG_0209.jpg (40.01 KiB) 11791-mal betrachtet
IMG_0191.jpg
IMG_0191.jpg (68.21 KiB) 11791-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Haspinger635csi » Do 20. Nov 2014, 17:21

Hi Daniel, RESPEKT, so eine HardCore Restauration durchzuführen, also ganz großes Lob von mir. Ich habe ja nur einen 73er CSI zusammenzubauen aber danach habe ich auch noch einen 75er CS der auf seine Wiederauferstehung wartet, den habe ich schon seit 88, stand nur rum und rostet vor sich hin. Na ja wenn es mit dem mal soweit ist werde ich auch hier ab und zu mal berichten. Also weiterhin alles Gute für Dich und Deinen E9.
Gruss Erwin
Haspinger635csi
 

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Gerhard » Do 20. Nov 2014, 17:57

Hallo Daniel

Super, weiter so!!
Auf dem Bild von der Vorderachse ist mir aufgefallen, dass du die falschen äußeren Spurstangen eingebaut hast. Die oliv grünen sind die vom E3 ab 76, also für die breitere Vorderachse. Die wurden von BMW extra farblich anders lackiert, damit man sie nicht verwechselt. Die eigentlichen Spurstangenköpfe sind zwar gleich, aber die Hülse in der Mitte ist zu lang fürs Coupe. Da lässt sich die Spurstange oft nicht weit genug zusammen drehen, um die Spur richtig einzustellen.
Hoffentlich hast du die alten Spurstangen noch und kannst die Hülsen dann an deinen neuen Spurstangenköpfen verwenden.

Gruß Gerhard
Dateianhänge
Spurstangenvergleich.jpg
Spurstangenvergleich.jpg (34.78 KiB) 11721-mal betrachtet
Benutzeravatar
Gerhard
 
Beiträge: 564
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Dirk Isted » Fr 21. Nov 2014, 16:29

Hallo Daniel,
echt tolle Arbeit die du leistest.
Ziehe ich mal mehrfach den Hut vor.
Würde mir nur überlegen die Achsen und den Motor nach dem lackieren ein zu bauen.
Meiner wurde lackiert mit Achsen und du glaubst nicht wo überall Farbnebel war.
Gruß
Dirk
Dirk Isted
 
Beiträge: 26
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 17:59

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Do 25. Dez 2014, 23:59

Tja neue Pic´s hab ich diesmal leider keine für Euch :-( da ich mich momentan mehr um meine arbeit kümmern musste...

prinzipiell danke für euren zuspruch,nette mails, div.angebote die ich per mail bekommen habe..
in der zwischenzeit war mein kofferraumdeckel der beim sandstrahlen einiges abbekommen hatte ,beim dellendoc > nach einem klärenden gespräch mit meinem sandstrahler hat er sich bereit erklärt die kosten für den schaden zu übernehmen.

Motorhaube habe ich nicht ausser haus gegeben,da dies meine "heilige" motorhaube ist und ich niemanden fremden drann lassen möchte, kofferraumdeckel wurde dellengedrückt > nicht perfekt geworden,aber eine basis von der aus ich selber weiter machen kann.
Somit werde ich bei meinen teilen bleiben,trotzdem danke für eure angbote :-)

was ich jedoch hier im forum etwas "schade" finde ,ist das ich diverse tipps oder meinungen von euch per mail bekomme, weshalb postet ihr das nicht hier im topic?
ich persönlich finde ,das ein forum genau davon lebt,wenn jeder seinen "senf" dazugibt,und öffentlich darüber disskutiert wird,oder?
also ich würde mich freuen wenn hier ein bißchen "leben" reinkommt :-)

ich hoffe ihr seid mir nicht böse wenn ich hier meine meinung kund tue ,und hier öffentlich div. mails und fragen beantworte

@Uli :Danke Kofferaumdeckel hat sich momentan erledigt

@Ingo: ja,die Übergänge werden noch verzinnt

@Helmut: danke für dein sehr nettes Mail,was das Sandstrahlen gekostet hat? 2200.- exklusive Türen,Hauben..... warum ich dies getan habe? weil ich niemanden in Wien umgebung gefunden habe,der Tauchbadentlackung zu einem normalen Preis anbietet.

Ich werde auch aus meinen Kosten kein Geheimniss machen,da es sicherlich Anfänger gibt ,die sich vielleicht nicht im Klaren darüber sind ,welche Kosten so ein Projekt mit sich trägt.Ganz abgesehen davon finde ich es für mich sehr interressant zu wissen wie viel Kohle ich in mein Projekt investiere,oder bereits investiert habe.

Momentan bin ich bei etwas über 20.000 ( inkl. Autokauf damals) ....wo ich landen werde? schätze mal bei knapp 40 ?

Next big step ist das ich den motor in fachhände geben möchte zum revidieren,hab jetzt mittlerweile 2 motorenbauer gefragt,und einen schätzpreis von ca.5000 bekommen.

bis dain wünsch ich euch allen schöne feiertage

lg daniel
Dateianhänge
image5325.jpg
image5325.jpg (57.07 KiB) 11263-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Fr 26. Dez 2014, 00:03

noch was ganz wichtiges vergessen:

danke lieber gerhard,für deinen permanten input,hilfe,einsatz......hier im forum.Und das Forum überhaupt....

Danke :-)

LG Daniel
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Ralph PB » So 28. Dez 2014, 12:42

Hallo Daniel
Respekt,ein tolles Tempo legst du vor!
Da ich auch vor der Überlegung stehe,meine Tür nur unten zu restaurieren oder die gesamte Türhaut zu wechseln , habe ich da einige Fragen.Zum einen habe ich gehört,das es im vorderen oberen Bereich der Türhaut zum Kotflügel hin nicht ganz so passen soll ? Bei dir auf dem Foto sieht es auf jeden Fall super aus.
Dann stelle ich mir das gleichmäßige umlegen der Falze nicht so einfach vor,ich habe ja nur die üblichen Hobbymittel zur Verfügung.Mache ich mir da zu viele Sorgen ? Wie hast du es gemacht? Wichtig wäre mir,das man den wechsel der Türhaut eigentlich später nicht sieht.
Hast du vielleicht noch Detailfotos von den fertigen Falzen?
Ich bin gespannt auf deine Antworten ,viel Spaß noch weiterhin.
LG Ralph
Ralph PB
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 14:41

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » So 4. Jan 2015, 16:50

Hi Ralph,

Also prinzipiell musste ich erstaunt feststellen das die Türhäute wirklich gut gepasst haben.....das gleichmässige umlegen der Falze ist eigentlich kein grosser Stunt,da Du nicht mehr viel falsch machen kannst,weil die Biegung praktisch vorgegeben ist auf der Türhaut.

Was die Passung im oberen Bereich angeht,kann ich Dir nur sagen, dass ich alle Kanten nach aussen hin etwas "getrieben" habe,einerseits kannst Du so die Türhaut etwas "verlängern" damit die Spaltmasse besser passen.Mein grösseres Augenmerk war aber ,daß die Kanten rund um die Türhaut nach dem Aufbringen,etwas zu "fleischig" ausgesehn haben.
Was ich damit meine ,ist das die Kanten etwas zu rund ausgesehen haben im Vergleich zu allen anderen Kanten am Auto,daher etwas flacher geklopft,getrieben und mit der Karrosseriefeile (Zinnhobel) etwas bearbeitet.

Im oberen Bereich der Türhaut,oberhalb der Chromleiste zum Dreiecksfenster hin,war es etwas mehr das ich treiben musste,weil der Spalt sonst zu gross gewesen wäre.
Ich hatte halt den "Vorteil" dass ich mich von hinten nach vorne gearbeitet habe....sprich Türe anpassen,danach die Kotflügel somit hatte ich etwas mehr "Spielmöglichkeiten" oder besser gesagt Sauviel Arbeit beim Anpassen > Kotflügel-Motorhaube-Türen.

Fotos kann ich Dir gerne in 2 Wochen schicken,da ich momentan beruflich in Spanien unterwegs bin.

LG Daniel

PS: Die Löcher für die Chromleiste sind in den neuen Türhäuten nicht vorhanden ,ebenso die Anschläge für die Türgriffe....
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Ralph PB » Di 6. Jan 2015, 23:21

Hallo Daniel
Erstmal noch viel Erfolg in Spanien und gute Heimreise.Das mit den Nacharbeiten habe ich mir schon gedacht,auch das mit dem "fleischig" aussehen.Gut das es die Türhäute gibt,zumindest bei dem Neupreis der Türen.Ich finde nur,das die Häute noch Detailgetreuer sein könnten.Aber das ist ja oft ein Problem von Rep.blechen oder Nachfertigungen .
Ich bin echt gespannt auf deine Bilder,damit ich vielleicht für mich eine Lösung finde.

MfG Ralph
Ralph PB
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 14:41

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » So 8. Feb 2015, 23:15

Hi Ralph, sorry hat etwas länger gedauert.... mir fehlt momentan etwas motivation bei den temperaturen in meiner halle :-(
Dateianhänge
IMG_0212.jpg
IMG_0212.jpg (41.58 KiB) 10374-mal betrachtet
IMG_0211.jpg
IMG_0211.jpg (39.7 KiB) 10374-mal betrachtet
IMG_0210.jpg
IMG_0210.jpg (39.76 KiB) 10374-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » So 8. Feb 2015, 23:17

.......soviel zu den kanten mit neuen Türhäuten...hoffe es beruhigt Dich

LG Daniel
Dateianhänge
IMG_0214.jpg
IMG_0214.jpg (29.54 KiB) 10374-mal betrachtet
IMG_0213.jpg
IMG_0213.jpg (32.37 KiB) 10374-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » So 8. Feb 2015, 23:21

tja und weil ja dieses Jahr lackiert werden soll,und im Frühjahr wieder die Achsen und der Motor wieder rein sollen,hab ich mir doch noch ein kleines verspätetes Weihnachtsgeschenk machen müssen :-)
Dateianhänge
IMG_2959.jpg
IMG_2959.jpg (26.79 KiB) 10374-mal betrachtet
IMG_2958.JPG
IMG_2958.JPG (56.27 KiB) 10374-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Ralph PB » Mo 9. Feb 2015, 20:46

Hallo Daniel
Ja,das beruhigt mich wirklich.Sieht toll aus.Weiter so.
LG Ralph
Ralph PB
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 14:41

Re: E9 3.0 csi Restauration aus Wien

Beitragvon Daniel » Fr 13. Feb 2015, 13:44

neues spielzeug bereits ausgepackt :-)
Dateianhänge
IMG_0218.jpg
IMG_0218.jpg (55.96 KiB) 10291-mal betrachtet
IMG_0216.jpg
IMG_0216.jpg (60.68 KiB) 10291-mal betrachtet
IMG_0219.jpg
IMG_0219.jpg (68.82 KiB) 10291-mal betrachtet
Daniel
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 22:24
Wohnort: Wien

Nächste

Zurück zu Vorstellungen und Restaurationen