CSI läuft zu mager

CSI läuft zu mager

Beitragvon H.Behrens » Mo 21. Mai 2018, 16:30

Hallo ,
evtl. kann mir jemand aus dem Forum helfen . Ich besitze einen 3,0 CSI und habe ein Problem mit der Einspritzung . Bei der HU bzw. H.Gutachten stellte es sich heraus das der Motor viel zu mager läuft . Ich bemerke es schon vorab und habe diverse Arbeiten erledigen lassen bzw selbst erledigt . Die kompl. Ansaugbrücke wurde zerlegt neu abgedichtet und wieder montiert . Einspritzdüsen wurden vom Spezialisten überprüft , Luftkorrekturschieber wurde instandgesetzt . Dichtungen und Zündverteiler wurden erneuert .Ventile sind eingestellt aber er läuft zu mager !
Ich habe den Wagen mit diesem schlechten Motorlauf übernommen da ich der Meinung war es hin zu bekommen . Da habe ich mich wohl überschätzt oder das Einspritzsystem unterschätzt .
Gibt es einen Fachmann in Sachen D Jettronic . Würde das Fahrzeug per Trailer zum Fachmann bringen und auch eine Liste der durchgeführten Arbeiten bereitstellen .
Über Infos bzw. Anschriften von wirklichen Fachleuten wäre ich dankbar.
Gruß
aus Schleswig Holstein
H.Behrens
 
Beiträge: 4
Registriert: So 15. Mär 2015, 12:42

Re: CSI läuft zu mager

Beitragvon Bertone » Di 29. Mai 2018, 10:23

Hallo, H.Behrens, hast du mal versucht am Steuergerät über die Stellschraube dein Gemisch zu verändern? Steuergerät sitzt unter der rücksitzbank rechts. Steuergerät hätte ich auch noch. Gruß Berthold aus Kiel
Bertone
 
Beiträge: 41
Registriert: Do 6. Nov 2014, 19:19


Zurück zu Vorstellungen und Restaurationen

cron