Biete 3,0 Motor BJ 71 (Garagenfund)

Harald_Seitz_2205

Biete 3,0 Motor BJ 71 (Garagenfund)

Beitrag von Harald_Seitz_2205 » Sa 26. Sep 2020, 13:15

In meiner Garage wurde dieser Motor ca. 25 Jahre eingelagert.
Auf den Bildern sieht er so aus, wie wir ihn vor ca. 4 Wochen aus der Grube geborgen haben.
Daneben lag auch noch ein Alfa-Motor.

Der Preis ist 2500 Euro und nicht verhandelbar.
Mir ist es wichtig, dass der Motor an jemanden kommt, der den E9 liebt, brauchen kann und zu schätzen weiß.

Unter dem Link können die Bilder angesehen oder auch geladen werden.

https://www.dropbox.com/t/pxcL5hN5UdyRYOjl

Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 659
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Biete 3,0 Motor BJ 71 (Garagenfund)

Beitrag von andilin » Di 29. Sep 2020, 18:51

Hallo,
eine Frage ohne Ihnen zu nahe zu kommen.
Kann es sein, dass beim Preis eine "0" zu viel ist?
MfG
Andi

Benutzeravatar
TomHom
Beiträge: 105
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 22:26
Wohnort: Everswinkel

Re: Biete 3,0 Motor BJ 71 (Garagenfund)

Beitrag von TomHom » Di 29. Sep 2020, 22:01

Hallo Harald,
ich denke was Andi sagen will ist dass der Zustand des Motors, so wie er aus den Bildern ersichtlich ist, den geforderten Preis als utopisch erscheinen lässt. Der Zahn der Zeit hat sowohl sämtlichen Anbauteilen, aber besonders den wertvollen Komponenten aus Aluminiumguss, sehr zugesetzt. Die Ausblühungen sind wohl so heftig dass nur mit viel Schleifarbeit, wenn überhaupt, ein ansehnlicher Zustand wieder hergestellt werden kann.
Über die Laufleistung kann wohl nach all den Jahren nichts mehr gesagt werden, aber ich denke wäre er damals schon Schrott gewesen hätte man ihn nicht weggelegt. So bleibt die Hoffnung dass zumindest der Zustand des Motorblocks mit den Zylindern, -Laufbahnen, Kurbelwelle und Zylinderkopf/Nockenwelle vor dem Einlagern genug Konservierungsöl mitbekommen haben dass auch sie nicht so gelitten haben.
Dies wirst Du aber erst sehen wenn Du den Zylinderkopf abgenommen hast! Versuch mal (ohne Gewaltanwendung) den Motor über die Kurbelwelle zu drehen, dann siehst Du zumindest ob er festsitzt.
Ich hoffe Du bist jetzt nicht enttäuscht dass der geborgene Schatz nun erstmal etwas investigative Arbeit abverlangt, aber das ist eigentlich das Schöne an der Schrauberei.
Gut wäre auch die Angabe wo der Motor zu besichtigen ist. Wohnst Du z.B. in Buxtehude, könnte Andi mal kurz vorbeikommen. Für die Leute weiter weg wäre das schon ein KO-Kriterium.
Also, ja nicht wegwerfen, aber erst mal richtig bewerten.

Gruß

Thomas

Harald Seitz
Beiträge: 1
Registriert: Sa 26. Sep 2020, 12:51

Re: Biete 3,0 Motor BJ 71 (Garagenfund)

Beitrag von Harald Seitz » Mi 30. Sep 2020, 14:10

Hallo zusammen,

ich glaube ich muss hier etwas ausholen und klarstellen.
Ursprünglich hatte ich scherzhaft gepostet, das ich ja einen Betrag angeben muss, mache
ich einfach mal 3771.-€ allerdings auf VHB. Der Preis kam bei mir "scherzhaft" wie folgt zustande.
E9 > das E gedreht gibt 3, mit der 9 =39 plus das Baujahr 71 ergab, 3.971.- €
Das wurde vom Admin so nicht akzeptiert. Akzeptiere ich auch. Dafür gibt es ja auch regeln.
Nach einigen Mails mit Gerhard, hat er meinen Post dann in den oben stehenden geändert.
Ich habe keine Ahnung was dieser Motor Wert ist oder wäre. Auch aus diesem Grunde hätte
ich gerne VHB drin stehen gehabt. "Nicht verhandelbar", kam nicht von mir. Ich habe Gerhard nur geschrieben
was ich gerne hätte.

Nun ein paar Infos zu diesem Motor.
Die Laufleistung lag beim Ausbau, bei ca. 40.000 km. Warum wurde der Motor ausgebaut?
Das FZG hatte mitte und hinten einen kräftigen Treffer und war nicht mehr reparabel.

Wer den Motor mal sehen möchte, der steht in 76706 Dettenheim.
Das liegt ca. 20 km von Karlsruhe weg.

Noch einmal zur Klarstellung! Der Preis ist verhandelbar! Was ich möchte und was ein anderer dafür
bezahlen möchte, sind zwei paar Schuhe.

Da der Dropboxlink oben bald automatisch geschlossen wird, hier noch mal ohne zeitliche Begrenzung!

https://www.dropbox.com/sh/39poojixpti5 ... Vpgia?dl=0

Wer noch weitere Infos möchte, kann mich auch gerne anrufen.
0177-8917300

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 1070
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Biete 3,0 Motor BJ 71 (Garagenfund)

Beitrag von Gerhard » Mi 30. Sep 2020, 15:50

Hallo Harald

Wie du ja richtig geschrieben hast, muss bei allen Angeboten ein Preis angegeben werden. Da der erstgenannte Preis ein absoluter Traumpreis war hatte ich dir ja geschrieben, dass ohne Kopfdemontage 500 Euro zu viel sein können, da ist möglicherweise nichts davon zu gebrauchen. Der zerbröselte Zündverteiler und auch der defekte Servopumpenhalter deuten auf einen schweren Unfall hin, gut möglich, dass da sonst noch weitere Teile des Motors kaputt gegangen sind.
Bei ebay-Kleinanzeigen sind komplette Motoren um die 1000 Euro drin, da hatte ich dich ja drauf hingewiesen, zum selbst recherchieren, nachdem du von mir einen realistischen Preis dafür haben wolltest. Danach hattest du geschrieben, dass du mindestens 2500 Euro haben willst, das hatte ich dann so in deinem Angebot geändert. Nur damit keine Missverständnisse entstehen, mir wäre er keine 500 Euro wert! Köpfe die außen solch starke Oxidation haben, sind in der Regel innen auch unbrauchbar, da fehlt ziemlich sicher jede Menge Material, bzw. es lässt sich mit dem Fingernagel rauspobeln....

Gruß Gerhard
PS: Ich hoffe der Überbringer von schlechten Nachrichten wird nicht gesteinigt. Aber wenn dir jemand 250 Euro dafür bietet und ihn auch abholt, würde ich an deiner Stelle zuschlagen, sonst musst du ihn selbst zum Schrotthändler fahren....

Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 659
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Biete 3,0 Motor BJ 71 (Garagenfund)

Beitrag von andilin » Mi 30. Sep 2020, 17:11

Hallo ihr beiden,
bitte nicht streiten, wegen meiner Frage.
Aber der letzte Satz von Gerhard drückt das aus, was ich damit sagen wollte.
So, wie der Motor aussieht, hat er in den letzten Jahren eine Menge Feuchtigkeit gesehen und da wird er von innen nicht anders aussehen.
Schade, dass der Motor mit so wenig Laufleistung nicht fachgerecht eingelagert wurde. Nun ist er meiner Meinung nach, nur noch Altmetall.

Nicht böse sein
Andi

Benutzeravatar
kiefer
Beiträge: 175
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 21:12
Wohnort: St. Ingbert

Re: Biete 3,0 Motor BJ 71 (Garagenfund)

Beitrag von kiefer » Mi 30. Sep 2020, 20:48

Hallo,
nach Sichtung der Bilder wäre mir für den Motor ehrlich gesagt selbst eine kurze Anreise zu weit.
Die Motoren selbst sind grundlegend nicht ganz selten und oftmals noch in deutlich besserem Erhaltungszustand für 3-stellige Summen zu haben - je nachdem, was noch alles dran ist.
Eingelagerte Motoren drehe ich ca alle 3-4 Monate mal durch. Wenn der angebotene Motor jahrelang unbewegt in einer Grube gestanden hat, hat dies tendentiell nicht den Wert erhöht.
Gruß,
Stefan

Antworten