Bremskraftverstärker 3.0

cawin
Beiträge: 1
Registriert: So 29. Dez 2019, 14:13

Bremskraftverstärker 3.0

Beitrag von cawin » So 29. Dez 2019, 14:31

Hallo E9 Freunde
So langsam wird eng mit den BKV glaub ich. Wollte zu TÜV und müsste feststellen das den in meinem 3.0 Cs bj 73 defekt ist . Leichtes Zischen im Fußraum zu hören und die Bremsleistung hat auch nachgelassen. Bei treten des Bremspedals erhöht sich die Drehzahl des Motors. ich ich hab den schmalen BKV in dem Auto. Bin ein wenig am verzweifeln . Gibt es da eventuell Umbaumaßnahmen aus anderen Modellen ,oder kann man die noch neu bekommen,selbst die Jüngsten wären ja mittlerweile über 40 Jahre alt. Bin für jede Hilfe dankbar.
Meine Email : cawin@t-online.de

Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 583
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Bremskraftverstärker 3.0

Beitrag von andilin » So 29. Dez 2019, 15:42

Hallo,
hast du mal die Gummidichtung zwischen Hauptbremszylinder und BKV geprüft? Wenn die defekt ist, baut der BKV keinen Unterdruck mehr auf.
Gruß
Andi

Hier ein Zitat aus der Reparaturanleitung:
"Funktionsprüfung: Bei ausgestelltem Motor Bremspedal ca. 10 mal herunterdrücken.
Bremspedal gedrückt halten und Motor starten. Bewegt sich das Bremspedal weiter nach unten, ist das Bremssystem in gutem Zustand. Bewegt sich das Bremspedal nicht, ist entweder das Rückschlagventil, die Unterdruckleitung oder der Gummiring zwischen Hauptbremszylinder und Bremskraftverstärker defekt; oder aber der Filtereinsatz ist völlig verstopft."

Benutzeravatar
Christoph, Bonn
Beiträge: 578
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 22:08
Wohnort: Bonn

Re: Bremskraftverstärker 3.0

Beitrag von Christoph, Bonn » So 29. Dez 2019, 16:58

Hallo Cawin,

Die Suche (oben rechts) ergab, das wir das Thema in jüngster Vergangenheit bereits zwei mal hatten:

Also schau mal hier
viewtopic.php?f=2&t=27918

und hier
viewtopic.php?f=2&t=27855

Gruß, Christoph

Antworten