Teile für einen 72er CSL

ChrisE93.0CSL
Beiträge: 10
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 16:08

Teile für einen 72er CSL

Beitrag von ChrisE93.0CSL » Fr 3. Mai 2019, 08:50

Hallo liebes Forum,

da es bei meinem Projekt nun Richtung Endspurt geht, benötige ich nun noch ein paar Sachen und hoffe, dass mir jemand von Euch weiter helfen kann.
Der CSL war im Innenraum, bis auf die Lenkräule zerlegt, als ich ihn bekommen habe und es fehlen leider ein paar wichtige Sachen, daher wende ich mich an Euch.

Benötigt wird:
- Emblem Heckklappe (Aluminium mit getrenntem Sockel)
- Leselampe vom CSL - super wäre auch ein Foto, wo ich die genaue Befestigung der Leselampe sehen kann, da ich dies noch nicht im original gesehen habe.
- Abdeckungen für Fensterheberschalter in Mittelkonsole, da keine elektrischen Fensterheber vorhanden
- Aluminium Keder für Heckscheibe
- Lackaufkleber Motorraum Golf Gelb
- Halterung Reserverad
- Dichtungen für Schachtleisten/ oder gut erhaltene Schachtleisten für Seitenscheiben vorne und hinten
- Halter für Ölmesstab
- Werkzeugtasche mit Werkzeug

Wie sah es beim CSL mit Wagenheber und Auffahrkeil aus? Was war Serienmäßig ohne Städtepaket an Bord?

Ich würde mich freuen wenn es jemanden gibt, der mir in der Hinsicht weiterhelfen kann und bereit wäre mir diese Teile zu Verkaufen, damit der CSL wieder in vollem Umfang erstrahlen kann.

Freundliche Grüße

Chris

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 834
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Teile für einen 72er CSL

Beitrag von Gerhard » Fr 3. Mai 2019, 12:36

Hallo Chris

Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass der CSL aus Gewichtsgründen keinen Wagenheber und keinen Keil mitgeliefert bekommen hat. Meiner Meinung nach war das wie bei normalen Coupes serienmäßig mitgeliefert.

Gruß Gerhard

ChrisE93.0CSL
Beiträge: 10
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 16:08

Re: Teile für einen 72er CSL

Beitrag von ChrisE93.0CSL » Fr 3. Mai 2019, 12:59

Ja ich gehe auch davon aus, dass der das drin gehabt haben muss, denn im Falle einer Panne muss man ja irgendwie das Rad wechseln können. :-D

Golfgelb

Re: Teile für einen 72er CSL

Beitrag von Golfgelb » Sa 4. Mai 2019, 17:49

Halo Chris,
ich habe auch einen 72er CSL in Golf gelb. Einen der ersten mit 3003 ccm Einspritzer. Die meisten Teile, die Du suchst gibt es neu oder als Repro bei den üblichen Verdächtigen: BMW Classic, BTS Herr Gfrerer, Walloth&Nesch, Stefan Ries in Bessenbach oder Friedrich Schuhmacher (Kofferraumdeckelemblem) hier im Forum.

Die Leselampe gab es nur bei den Vergaserversionen mit 180 PS. Hast Du einen Vergaser-CSL? Die Einspritzer, so wie meiner, hatten diese Leselampe im Handschuhfach gar nicht mehr sondern eine Deckenleuchte. Es gibt einen Artikel in der MOTOR KLASSIK über den Vergaser-CSL, da ist die Leselampe abgebildet.

Die Blindstopfen statt der elektrischen Fensterheberschalter sind wohl rar. Man kann aber welche vom 2000cs in der Bucht finden und den inneren Teil mattschwarz lackieren. Viele 2000cs CA hatten nur hinten elektrische Fensterheber und 2 solche Blindstopfen.

Der CSL hatte den üblichen BMW-Wagenheber aber nach meiner Kenntnis keinen Keil.

Die kleine faltbare Werkzeugtasche des CSL war identisch z.B. bei 02, NK und anderen BMW. Es gab sie bei BMW fast unverändert bis zum E36 oder E46. Es gibt Angebote bei Ebay.
Ich habe Dir unten Antworten eingefügt.

Viel Erfolg
Michael



ChrisE93.0CSL hat geschrieben:Hallo liebes Forum,

da es bei meinem Projekt nun Richtung Endspurt geht, benötige ich nun noch ein paar Sachen und hoffe, dass mir jemand von Euch weiter helfen kann.
Der CSL war im Innenraum, bis auf die Lenkräule zerlegt, als ich ihn bekommen habe und es fehlen leider ein paar wichtige Sachen, daher wende ich mich an Euch.

Benötigt wird:
- Emblem Heckklappe (Aluminium mit getrenntem Sockel) @ Frage Friedrich Schumacher!
- Leselampe vom CSL - super wäre auch ein Foto, wo ich die genaue Befestigung der Leselampe sehen kann, da ich dies noch nicht im original gesehen habe. @ Siehe oben!
- Abdeckungen für Fensterheberschalter in Mittelkonsole, da keine elektrischen Fensterheber vorhanden @Siehe oben!
- Aluminium Keder für Heckscheibe @ BMW, W&N, BTS, Stefan Ries anrufen!
- Lackaufkleber Motorraum Golf Gelb @ Gibt es bei W&N
- Halterung Reserverad @ Ist nur eine 17er oder 19er Mutter und das kleine U-Profil wie bei anderen BMW auch.
- Dichtungen für Schachtleisten/ oder gut erhaltene Schachtleisten für Seitenscheiben vorne und hinten @ Die Schachtleiste gibt es neu als Repro, z.B. W&N, BMW Classic ...
- Halter für Ölmesstab @ Friedrich Schuhmacher !!!?
- Werkzeugtasche mit Werkzeug @ siehe oben

Wie sah es beim CSL mit Wagenheber und Auffahrkeil aus? Was war Serienmäßig ohne Städtepaket an Bord?

Ich würde mich freuen wenn es jemanden gibt, der mir in der Hinsicht weiterhelfen kann und bereit wäre mir diese Teile zu Verkaufen, damit der CSL wieder in vollem Umfang erstrahlen kann.

Freundliche Grüße

Chris

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 834
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Teile für einen 72er CSL

Beitrag von Gerhard » Sa 4. Mai 2019, 20:33

Hallo Michael

Die Leselampe war bei den Vergasern wie beschrieben im Handschuhfach. Wann genau der Wechsel mitsamt Druckschalter aufs Armaturenbrett erfolgte weiß ich nicht, aber sicher waren diese bis Bj 73 dort montiert. Wenn dein CSL eine normale Lampe an der Decke hatte, könnte das mit dem Städtepaket zusammen hängen.

Die Farbaufkleber in der originalen Ausführung mit dem weißen Rand habe ich noch für je 4 Euro. Manche Nachfertigungen haben einen hellblauen Rand. Das sieht nicht wirklich gut aus. Schon gar nicht bei golf gelben Autos.

Wieso willst du das Innenteil der Fensterheberschalterblenden schwarz lackieren lassen? Diese waren immer vollchrom. In der Mitte schwarz gab es nur mit der neueren flachen Bauform z.B. beim E24.

Da der Wagenheber nur in Verbindung mit dem Keil benutzt werden darf, macht der Entfall des Keils logischerweise keinen Sinn. Kannst du diese Theorie irgend wie bekräftigen?

Gruß Gerhard
Dateianhänge
Farbaufkleber.jpg
Farbaufkleber.jpg (94.48 KiB) 748 mal betrachtet

Golfgelb

Re: Teile für einen 72er CSL

Beitrag von Golfgelb » So 5. Mai 2019, 11:28

Hallo Gerhard,
das Schöne an solchen Foren ist, da gibt es immer jemand, der weiß es besser. Also ich kenne die Leselampe nur bei den Vergaser-CSL im Handschuhfach. War die Leselampe mit Druckknopf auf dem Armaturenbrett nicht ein Zubehör zum nachrüsten? Mein CSL kam ab Werk als Linkslenker in Golfgelb und ohne Städtepaket. Bei der Produktion der CSL hat sich nachdem das Gewicht homologiert war anscheinend dauernd etwas im Detail geändert. Der Übergang vom Momo-Alpina Lenkrad erfolgte zum Beispiel auch nicht exakt mit dem Wechsel vom Vergaser zum Einspritzer. Die ersten 35 Einspritzer hatten wohl noch das Momo Lenkrad - habe ich gelesen. Somit habe ich auch einen der allerersten CSL mit Petri-Lenkrad.

Zu den Farbaufklebern: Die Repros sind besser als nichts aber der hellgraue Rand ist leider breiter als original. Das könnte man aber trimmen. Bei alten originalen Aufklebern ist dann wieder die Frage ob die noch kleben?

Zu den Fensterheberblenden: Bei meinem CSL sieht das geriffelte innere Feld eher dunkel aus, so ähnlich wie beim E24, das könnte aber auch Staub/Schmutz in den Ritzen sein. Da müsste ich jetzt im Auto nachschauen. Ich habe auch einen 2000cs und da sieht es verchromt aus - ist wohl sauberer. Aber dann ist es ja für den Chris noch einfacher Ersatz zu finden. So etwas taucht immer wieder mal in Ebay auf. Möglich wäre auch 3-Druck nach einem Muster aber wie bekommt man das dann verchromt?

Zum Keil: Bei meinem Auto war zumindest keiner dabei als ich es gekauft habe, aber der kann natürlich schlicht verloren gegangen sein. Ich habe aber einen zuhause liegen, den ich nicht im CSL spazieren fahre. Ist der Keil bei den 3.0 CS und CSi laut Betriebsanleitung nicht in einem Fach im Kofferraum gelagert (wie von Christoph Bier nachproduziert), das es im CSL gar nicht gibt? Ich kenne diese Keile eigentlich erst ab dem E21 323i mit hinteren Scheibenbremsen. Bei den alten BMWs mit Trommelbremsen hinten (NK, 02) war nie ein Keil ab Werk dabei. Wie war das denn bei den frühen 2800cs mit Trommeln hinten? Nachdem bei den CSL sogar am Werkzeug Gewicht gespart wurde, kann ich mir nicht vorstellen, dass da bei der Homologation ein solcher Eisenkeil mit gewogen wurde. Für die Kunden wurde später vielleicht wieder einer ins Auto gelegt? Aus meiner Sicht muss der Keil etwas mit der Einführung der hinteren Scheibenbremsen zu tun haben. Moderne Autos haben ja oft auch zusätzliche kleine Bremszangen hinten nur für die Feststellbremse. Wie war das denn mit den Stabilisatoren? Hatten die späten CSL 1974 nicht auch wieder Stabis?

Einen schönen Sonntag!
Michael

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 834
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Teile für einen 72er CSL

Beitrag von Gerhard » So 5. Mai 2019, 14:37

Hallo Michael

Es geht, zumindest in meinem E9 Forum, nicht darum Besserwisserei zu betreiben. Hier soll freundlich miteinander diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht werden. Zu 99,9 Prozent gelingt uns das auch, was sicher damit einher geht, dass sich viele untereinander persönlich kennen. Ich kenne kein Forum wo es so zivilisiert zugeht wie bei uns.
An dieser Stelle auch dafür mal wieder ein herzliches Dankeschön an alle Forums-Schreiber.
An Fakten (wie serienmäßige Leselampe auf dem Ablagefach) zu rütteln und andere als Besserwisser zu bezichtigen, nur weil du etwas nicht kennst, finde ich seltsam. Würdest du das auch tun wenn du nicht als Gast, sondern als reguläres angemeldetes Mitglied schreiben würdest? Ich kenne mehrere CSL die diese Leselampe auf dem Ablagefach haben. Und da diese Leselampe dann noch in der CSL Betriebsanleitung an derselben Stelle abgebildet und beschrieben ist, gehe ich davon aus, dass das alle echten leichten, eventuell ausgenommen den Städtepaketen, auch so hatten.

Bei den CSL-Informationen haben wir mehrere Probleme. Zum einen, dass es nicht viele CSL gab und es viele Besitzer gibt, die nicht gerne, oder überhaupt nicht darüber schreiben. Viele 4. oder 5. Hand Besitzer haben auch keine langjährige Erfahrung mit Ihren CSL. Ausserdem wurden viele CSL über die Jahre leider dermaßen verbastelt, so dass der Originalzustand nur noch zu erahnen ist.
Die CSL-Scene war schon immer etwas "eigen". Seit die Autos im Wert so stark gestiegen sind, ist das leider nicht besser geworden. Berichte in diversen Zeitschriften, die leider oft schlecht recherchiert und mit vielen „Fehlern“ behaftet sind, tun ihr übriges dazu. Persönlich finde ich es deshalb besonders spannend wenn CSL Besitzer hier öffentlich diskutieren, da Informationen leider sehr spärlich zu bekommen sind. Somit finde ich es schön, dass du uns an deinem Auto teilhaben lässt. Vielleicht schreibst du ja sogar deine Fahrgestellnummer. (gerne auch vertraulich per Email)

Zum Keil: Den gab es parallel zum E9 ja auch schon beim E3, also lange vor der E21 Baureihe. Der E3 hatte ja an der Box im Kofferraum sogar ein eigenes Fach dafür. Richtig ist, dass wegen der Konstruktion der Handbremse nur die Fahrzeuge mit hinteren Scheibenbremsen einen Keil benötigten, damit also auch alle CSL. Solltest du mal an einem Coupe-Jahrestreffen teilnehmen, könnte es dir im Rahmen einer Ausfahrt bei der Fahrzeugkontrolle einen extra Punkt bringen, wenn du den Keil im Auto hast, und nicht zu Hause :-)

Zum Stabi vorne: Meines Wissens nach hatten alle echten leichten CSL auch ein CSL Fahrwerk und damit auch keinen Stabi da diese Federbeine einen um 1 Grad geänderten Sturz hatten und deshalb den Wegfall des Stabis möglich machte. Alle CSL mit Städtepaket hatten dagegen immer einen Stabi vorne, da sie das normale CSi Fahrwerk (welches serienmäßig anfangs einen mit 17 mm und später mit 23 mm Durchmesser hatte). Vielleicht melden sich ja ein paar der 57 CSL Fahrer der letzten Serie ab 74 ob sie einen Stabi haben.

Gruß Gerhard
Dateianhänge
IMG_5916.jpg
IMG_5916.jpg (37.39 KiB) 705 mal betrachtet

giannicsl
Beiträge: 15
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 19:41

Re: Teile für einen 72er CSL

Beitrag von giannicsl » So 5. Mai 2019, 19:02

Hallo
interessantes Thema.
wie schon in anderen Foren geschrieben
Die CSL-Welt ist immer faszinierend und geheimnisvoll
Ich denke das
die ersten 169 csL waren so wahr, wie bmw auf dem markt der echten leichten autos überzeugen wollte ...
selbst wenn ich die allererste csl kenne, die mit 6x14 cs herleitungskreisen verkauft wird

wahre Originalität bezieht sich auf die Erfahrung mit diesem Modell ....
Sowohl die zweite als auch die dritte Generation wurden basierend darauf erstellt, wie der reiche Besitzer bmw csl sie haben wollte ...
Vergleiche heute mit Individual
Meine wurde 1973 geboren
kein Stadtpack
Kein Vorbohrungsloch an der Nase für die vordere Stoßstange
aber zuletzt kleinere Lufteinlässe

so ist das konzept
Wenn Sie das Geld hätten, könnten Sie auch mit einem Schiebedach einen CSL haben, wie Sie wollten
danke für die diskussion
keine interne Lampe
er hatte eine Rallyelampe
Alpines Lenkrad
scheel sitze, aber mit einstellung
alle Edelstahlplatten
kein elektrisches Glas
Raster 5 anodisierte Nieren
 Das ist der Punkt der Situation

giannicsl
Beiträge: 15
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 19:41

Re: Teile für einen 72er CSL

Beitrag von giannicsl » So 5. Mai 2019, 19:09

Pasticcio con Google traduttore chiedo scusa a tutti

ChrisE93.0CSL
Beiträge: 10
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 16:08

Re: Teile für einen 72er CSL

Beitrag von ChrisE93.0CSL » Di 18. Jun 2019, 08:35

Hallo liebes Forum,

Infos zum CSL zu erhalten ist echt keine einfache angelegenheit. Vor allem nicht für mich, da ich Baujahr 1988 bin und fern ab aller E9 gelernt habe. Während meiner Ausbildung war grad die E90 Baureihe aktuell :-D

Daher muss ich wieder die Spezis hier fragen und hoffe, dass mir jemand ein Bild von den CSL Haubenhaltestangen für Motorhaube und Kofferraum schicken kann, damit ich diese nachbauen kann. Ich habe mir Drehstabfedermaterial besorgt, da dies meines Erachtens, ein gutes Ausgangsmaterial für die Haltestangen ist.

Also wenn mir jemand mit Bildern, einer Zeichnung oder einer guten Beschreibung (von wo nach wo?) dienen kann, wäre ich Ihm sehr dankbar.

Viele Grüße

Chris

Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 469
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Teile für einen 72er CSL

Beitrag von andilin » Di 18. Jun 2019, 16:33

Hallo Chris-,

gucke mal bitte die Bilder vom folgendem Link durch. Dort habe ich gesehen, dass bei dem Fahrzeug eine Haltestange für vorn verbaut wurde. Ob die beim CSL so genau verbaut wurde kann ich aber nicht sagen. Ziemlich am Ende der Bilderdoku.

https://www.e9coupe.com/forum/threads/g ... oad.16997/

Gruß
Andi

Antworten