Endrohr 3,0CS

3,01990
Beiträge: 12
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 10:36

Endrohr 3,0CS

Beitrag von 3,01990 » Sa 20. Apr 2019, 09:06

Guten Morgen, nach 30 Jahren, (warum eigentlich jetzt schon?) ist mein Endtopf durch. Ich habe noch einen Eberspächer neu liegen, mir fehlt aber das 3 Liter Endrohr, das dünne vom 2,8l möchte ich nicht unterbauen. Wer hat evtl. eines in neu liegen, mitsamt Schelle, diese gibt es bei BMW auch nur in 54mm.

Frohe Ostern

Joachim

Ach ja, mich nervt seit Jahren ein Motorrasseln , hört sich nach Ventiltrieb an, ich habe alles bis auf die Nockenwelle erneuert. Gibt es im Raum Norddeutschland jemand der sich mit diesem Motor richtig gut auskennt ?

Peter LA
Beiträge: 9
Registriert: Di 29. Sep 2015, 06:08

Re: Endrohr 3,0CS

Beitrag von Peter LA » Mo 22. Apr 2019, 10:31

Hallo Joachim,
das Rasseln hatte ich auch, selbst nach der Motorrevision war es es ab 3.000 Touren deutlich hörbar.
Ich habe dann die Zündung auf kontaktlos umgebaut - dann war es weg. Es muss also der Unterbrecher gewesen sein.
Viele Grüße.
Peter

Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 453
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Endrohr 3,0CS

Beitrag von andilin » Mo 22. Apr 2019, 11:58

Hast du es schon mal mit SUPER PLUS tanken probiert?

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 812
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Endrohr 3,0CS

Beitrag von Gerhard » Mo 22. Apr 2019, 16:44

Hallo Andi
Ein Hallo und ein schöner Gruß werden immer wieder gerne gesehen, wir sind hier nicht in einem Chat!

Wieso gehst du davon aus, dass er kein Super Plus tankt?

Hallo Joachim
Es könnte ein loser Gleitstein an einem Kipphebel sein. Leider werden die Kipphebel bei einer Kopfüberholung oft nicht markiert und irgend wie wieder zusammen gewürfelt eingebaut, so bekommt man dann leider keinen Kopf mehr ruhig. Was genau wurde denn "alles" erneuert? Neue Kipphebelwellen und neue Kipphebel? Sind die Ventile am Schaftende alle plan oder wurden diese auch erneuert?

Marktplatzpostings werden in der Regel nach 4 Wochen gelöscht, deshalb besser 2 Postings schreiben

Gruß Gerhard

Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 453
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Endrohr 3,0CS

Beitrag von andilin » Mo 22. Apr 2019, 20:36

Gerhard hat geschrieben:Hallo Andi
Ein Hallo und ein schöner Gruß werden immer wieder gerne gesehen, wir sind hier nicht in einem Chat!

Wieso gehst du davon aus, dass er kein Super Plus tankt?



Gruß Gerhard
Hallo Gerhard,
Anschiss ist angekommen.

Ich gehe nicht davon aus, dass er kein Super Plus tankt. Es war nur eine Frage. Es wäre ja eine Möglichkeit von vielen.

Viele Grüße
Andi

3,01990
Beiträge: 12
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 10:36

Re: Endrohr 3,0CS

Beitrag von 3,01990 » Di 23. Apr 2019, 10:15

Hallo, danke für eure Antworten.
Kipphebel und Wellen sind neu, die Ventilschäfte habe ich nicht überprüft. Dickeres Castrol Öl probiert. Das Rasseln ist bei Drehzahlen ab 1500 Umdrehungen weg, ich habe auch an den Öldruck gedacht, allerdings ist die Ölpumpe ca 10000km alt, ebenso Steuerkette, Laufschienen etc.
98 Oktan (oder mehr) fahre ich immer, zusätzlich Blei-Additiv.
Grüße
Joachim

Antworten