Schwingungsdämpfer mit Nabe abziehen

Benutzeravatar
Maschalab
Beiträge: 157
Registriert: Do 28. Sep 2017, 10:33
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Kontaktdaten:

Schwingungsdämpfer mit Nabe abziehen

Beitrag von Maschalab » Mo 11. Jan 2021, 20:26

Hallo Motorspezialisten,

Ich unterziehe gerade meinen M30B28 Bj. 03/1969 einer Revision. Habe ihn dabei (fast) komplett zerlegt, bekomme aber den Schwingungsdämpfer nebst Nabe nicht von der Kurbelwelle abgezogen und kann daher den unteren Räderkastendeckel nicht abnehmen.
Die M24 Mutter habe ich mit der 36er Nuss und langem Hebel relativ leicht lösen können. Die Nabe sitzt aber fest. Hat jemand einen alten WerkstattTipp für mich? Bin seit Freitag dran, hab Rostlöser gesprüht, über Nacht den Abzieher draufgelassen aber das Ding geht nicht ab.

Ich brauche Hilfe.

Viele Grüße,
Uli

peterneuner
Beiträge: 147
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 21:11

Re: Schwingungsdämpfer mit Nabe abziehen

Beitrag von peterneuner » Di 12. Jan 2021, 21:58

hallo Uli,
trag dein Problem mal im BMW E24 Forum vor.Dort sind gute Leute,die fachlich
und beruflich mit M30 Motoren zu tun hatten.
Da hilft dir bestimmt jemand.
Ich mache aber ausdrücklich darauf aufmerksam,dass es mindestens gleichwertige
Auskunftsgeber in diesem Forum gibt.
Gruß
Peter

Benutzeravatar
TomHom
Beiträge: 112
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 22:26
Wohnort: Everswinkel

Schwingungsdämpfer mit Nabe abziehen

Beitrag von TomHom » Di 12. Jan 2021, 23:24

Hallo,
ich gehe mal davon aus dass Du den Schwingungsdämpfer eh durch ein Neuteil ersetzen wirst.
Dann würde ich
- den Dreifachabzieher ansetzen und leicht vorspannen
- mit der Flamme (Bunsenbrenner sollte reichen) den Bereich um dem Zapfen herum erwärmen.
- die Spannung am Abzieher erhöhen und dann mit `nem Gummihammer oder Hartholz/Hammer kräftige Schläge auf den SD geben.
M30 Schwingungsdämpfer.JPG
M30 Schwingungsdämpfer.JPG (22.3 KiB) 98 mal betrachtet
Der Zapfen der Kurbelwelle ist nicht konisch, der Schwingungsdämpfer ist auf die Welle geschoben und wird durch den Keil 11 gehalten.

Viel Erfolg

Thomas

Benutzeravatar
Maschalab
Beiträge: 157
Registriert: Do 28. Sep 2017, 10:33
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Kontaktdaten:

Re: Schwingungsdämpfer mit Nabe abziehen

Beitrag von Maschalab » Di 12. Jan 2021, 23:51

Vielen Dank für die Rückmeldungen, die Nabe ist runter ...
20210112_233132.jpg
Hier nun der Grund warum ich solche Probleme hatte:

Das Zentrierloch in der Kurbelwelle ist relativ groß, die Schraube von meinem Abzieher passte da (zu) gut rein. Beim Anziehen hat die sich in das Loch gedrückt und fing an zu klemmen. Ich nahm an, dass der Druck auf die Nabe geht, dem war aber nicht so. Nachdem ich mir das vorhin nochmal genau nachgeschaut habe ist mir das aufgefallen und ich hab eine kleine Stahlplatte zwischen den Kopf der KW und der Abzieherschraube gelegt. Die Nabe hat sich dann sofort bewegt.

Manchmal steckt der Teufel im Detail.

Danke nochmal für die Hinweise.

Gruß
Uli

Antworten