Frühe Details vom 2800 CS

Benutzeravatar
Christoph, Bonn
Beiträge: 639
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 22:08
Wohnort: Bonn

Frühe Details vom 2800 CS

Beitrag von Christoph, Bonn » Fr 18. Dez 2020, 19:47

Ascher ist links neben dem Handschufachschloss
Kein Ascher in den Türen
Keine Kopfstützen
Kopieren von Das technische Konzept_04.JPG
Quelle:BMW Das technische Konzept 1970

Kein Ascher in den Türen
Keine Kopfstützen
Kopieren von 2800 CS d_15.jpg
Quelle: BMW Prospekt 2800 CS IV/69

kleiner filigraner Aussenspiegel
(Schwanenhals)
Kopieren von 2800 CS klappbar-d_04.jpg
Quelle: BMW Prospekt 2800 CS XII/68
Zuletzt geändert von Christoph, Bonn am Fr 18. Dez 2020, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Christoph, Bonn
Beiträge: 639
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 22:08
Wohnort: Bonn

Re: Frühe Details vom 2800 CS

Beitrag von Christoph, Bonn » Fr 18. Dez 2020, 20:09

oder auch nur ein Talbot Spiegel
Kopieren von BMW Programm France_08.jpg
Quelle: BMW France (Programmheft Fankreich)

Benutzeravatar
Maschalab
Beiträge: 160
Registriert: Do 28. Sep 2017, 10:33
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Kontaktdaten:

Re: Frühe Details vom 2800 CS

Beitrag von Maschalab » Fr 18. Dez 2020, 20:59

Den kleinen Spiegel hab ich auch, jedoch weiter vorne. Ich dachte immer der ist nicht original und hab mir erst letzte Woche einen neuen bestellt.
Meiner ist am 10. Mai 1969 hergestellt worden.

Bild

Die Aschenbecher hab ich an den Türen, Kopfstützen hatte ich beim Kauf nicht, die habe ich nachgerüstet.

Viele Grüße
Uli

Benutzeravatar
Christoph, Bonn
Beiträge: 639
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 22:08
Wohnort: Bonn

Re: Frühe Details vom 2800 CS

Beitrag von Christoph, Bonn » Fr 18. Dez 2020, 22:26

bis auf die Spiegel Position und die Felgen fast das KARAMANN Coupe:
Kopieren von Karmann Info 2_03.jpg

Golfgelb
Beiträge: 16
Registriert: Do 5. Nov 2020, 10:50

Re: Frühe Details vom 2800 CS

Beitrag von Golfgelb » Sa 19. Dez 2020, 09:37

Hallo Christoph,
vielen Dank für die Zusammenstellung der Bilder. Dieser Ascher neben dem Handschuhfach ist ja versteckt wie ein Baum im Wald, aber die fehlenden Ascher an der Türverkleidung hätten einem schon auffallen können. Der Talbotspiegel war noch ein Erbstück vom 2000cs. Auch beim frühen BMW 1600-2 hat der Schwanenhalsspiegel mit der Zeit die Position an der Tür so gewechselt. Der rote 2800cs auf dem französischen Bild steht auch noch auf Stahlfelgen mit E3 Radkappen. Die Pedrini Felgen gab es auch nicht von Anfang an. Der 2800cs in AMS 1969 Heft 5, fährt auch noch auf Stahlfelgen. Die Vordersitze haben auch noch keine umlaufenden Zierleisten an der Lehne und es fehlt noch die Lehnenentriegelung. Außerdem ist die Rückseite der Lehne wohl mit Stoff statt Kunstleder bezogen und die Lehne wirkt oben schmaler. Ich finde solche Details immer sehr interessant.

Grüße nach Bonn !
Michael

Golfgelb
Beiträge: 16
Registriert: Do 5. Nov 2020, 10:50

Re: Frühe Details vom 2800 CS

Beitrag von Golfgelb » Sa 19. Dez 2020, 09:49

Hallo Uli,
also wenn Dein Schwanenhalsspiegel noch gut ist, dann würde ich den bei einem 2800cs wieder montieren. Originaler geht es kaum und der Spiegel ist inzwischen eine Rarität. Ein Trapezspiegel könnte um 1970 auch noch passen - oder gab es den erst 1971 beim 3.0cs/csi? Im Talbotspiegel auf dem Kotflügel sieht man nicht viel. Ich kenne das vom 2000cs.
Hoffentlich hast Du keinen Flaggenspiegel bestellt, denn den gab es erst ab 1974/75 nach dem Facelift. Das gilt auch für den optional elektrisch verstellbaren Außenspiegel. Du kannst an Deinem Auto natürlich montieren was Dir gefällt. Den Flaggenspiegel gibt es derzeit bei W&N, den Trapezspiegel bei Stefan Ries und BTS.

Grüße
Michael

Antworten