Fensterleiste hinten

ulrich
Beiträge: 131
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 19:59

Fensterleiste hinten

Beitrag von ulrich »

Hallo,
wollte heute die hinteren Fensterzierleisten anbringen und habe festgestellt, daß die nicht zur hinteren Rundung passen. Ichdachte ,daß beim Verchromen etwas schiefgegangen ist, aber die alten Leisten passen ebenso wenig. Kann mal jemand ein Foto einstellen, wie das an der hinteren Rundung aussieht
danke schon mal
Gruß Ulli
ulrich
Beiträge: 131
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 19:59

Re: Fensterleiste hinten

Beitrag von ulrich »

Hallo,
Nachtrag, habe Information bekommen, daß es einen Keder unter dieser Leiste geben soll, allerdings ohne Gewähr. was ist da dran ? Bei den bekannten Händlern habe ich dazu keine Information bekommen, vielleicht hab ich es nicht richtig beschrieben, schade, daß ich kein Foto einstellen kann.
Ulli
Benutzeravatar
willies13
Beiträge: 432
Registriert: Mo 16. Nov 2015, 19:45
Wohnort: 71332 Waiblingen

Re: Fensterleiste hinten

Beitrag von willies13 »

Hallo Ulli,
kannst Du etwas konhreter formulieren was Du meinst ?
Die untere Leiste ?
Den Keder auf der Aussenseite ?
Grüsse; Willy
evel-knievel
Beiträge: 8
Registriert: Di 18. Aug 2015, 22:46
Wohnort: Heidelberg

Re: Zierleiste Front und Heckscheibe

Beitrag von evel-knievel »

Leider kann ich dir da nicht weiter helfen, aber ich habe dazu eine generelle Frage, gibt es eine Möglichkeit die Zierleisten an Frontscheibe und Heckscheibe einzubauen ohne die ganze Scheibe zu demontieren? Oder gibts dafür ein spezielles Werkzeug, so langsam verzweifel ich.
Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 1173
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Fensterleiste hinten

Beitrag von Gerhard »

Hallo Martin

Nein, die Zierleisten der Scheiben müssen vorher in den Gummi eingebaut werden, bevor die Scheibe eingebaut wird.

Hallo Ulli

Die vordere und hintere Schachtleiste hat unten / außen immer einen U-förmigen härteren Gummi auf der gesamten Länge, inzwischen leider nur noch als Weichgummi lieferbar. Ohne diesem würde ja der Lack zerkratzen.

Gruß Gerhard
ulrich
Beiträge: 131
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 19:59

Re: Fensterleiste hinten

Beitrag von ulrich »

Hallo Gerhard,
eben diesen Gummi habe ich nirgens gefunden, ich habe es mit dem Kedergummi der CSL Kotflügelleisten versucht,die passen sehr gut an die Leiste, sind aber wahrscheinlichzu dünn. Da bleibt am hinteren Bogen ein ganz kleiner Spalt - also nicht optimal, obwohl dieser Keder an der L eiste sehr gut aussieht.
Gruß Ulli
Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 166
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 08:16
Wohnort: 58730 Fröndenberg

Re: Fensterleiste hinten

Beitrag von Ingo »

Hallo Ulli,

die Profile, die dafür eigentlich vorgesehen sind, sind aber auch nicht dicker, bzw. spaltfüllend o.Ä., dienen so wie Gerhard es schon schrieb, dem Schutz des Lacks (und überbrücken natürlich auch ein klein wenig Lücken).

Ich vermute aber, dass Dein beschriebenes Problem eher daher rührt, dass die Leite nicht weit genug nach hinten geschoben (montiert) ist. Die Position wird ja ausschließlich durch das an die Seitenwand geschraubte Kunststoffteil bestimmt, in das man die Befestigungsschraube für die hintere Schachtleiste eindreht. Die Position des Kunststoffteils wiederum ist ja nicht fix vorgegeben. Einfach dieses Teil ein Stück nach hinten versetzen. Dazu ist aber natürlich ein neues Loch für die Blechschraube erforderlich.

Ob meine Vermutung stimmt, kannst Du einfach prüfen, in dem Du diesen Kunststoffanschlag zunächst mal ganz weglässt und dann probierst die Schachtleiste weiter nach hinten zu schieben.

VG

Ingo
Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 1173
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Fensterleiste hinten

Beitrag von Gerhard »

Hallo Ulli

Wie du geschrieben hast, ist der original verbaute Keder mit der Teilenummer 54 12 9 734 126 auch am CSL Radlaufchrom, und am E9 Schiebedach (unsichtbar unter dem Himmel) der selbe.
Leider nur noch als viel zu weiche Nachfertigung lieferbar. Diesen Gummi drückt es viel zu leicht weg und das U-öffnet sich oben, so dass es aussieht wie ein V, deshalb nicht anliegt und dichtet, sondern eher Wasser spreichert:-)

Gruß Gerhard
ulrich
Beiträge: 131
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 19:59

Re: Fensterleiste hinten

Beitrag von ulrich »

Hallo Gerhard,
wer baut denn so etwas nach,wenn es ohne entsprechende Funktion ist, und verlangt dafür noch Geld ? Das ist doch ein Armutszeugnis, bei dem heutigen Maschinenpark. Aber ich kenne das aus der 02er Szene, man kann nicht passende Teile aber zurückgeben und bekommt sein Geld wieder, weil es eben bekannt ist,daß es nicht passt. Aber da gibt es Zeitgenossen ,die dann sagen.......sei zufrieden ,daß es überhaupt etwas gibt. Unsinn.
Ich versuche es mal bei den Herstellern der " Radlaufchrome ",vielleicht gibt es da was passendes.
Gruß Ulli
ulrich
Beiträge: 131
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 19:59

Re: Fensterleiste hinten

Beitrag von ulrich »

Hallo Ingo,
eigentlich ist der hintere Fensterfalz, der Punkt, der den Sitz der Leiste mitbestimmt. Zum anprobieren hatte ich den Kunsstoffklotz schon weggelassen. Die Oberkante der Leiste ( alle 3 Stk.) liegen am Falz an und es existiert ein Spalt, sehr ungleich,unten liegt sie gut an, aber nach der Rundung im oberen Teil hab ich ca. 5mm Luft. (ohne Keder )
Gruß Ulli
BMWJünther
Beiträge: 57
Registriert: So 24. Dez 2017, 14:12
Wohnort: Falkensee

Re: Fensterleiste hinten

Beitrag von BMWJünther »

Hallo Leute,bezüglich der hinteren Fensterleiste suche ich diesen Kunststoffklotz mit dem die hintere Leiste verschraubt wird. Hat jemand ein Bild davon,und die Maße von dem Teil? Das wird es sicherlich nicht mehr zum kaufen geben!
Gruß Gunnar
Antworten