Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

BMWJünther
Beiträge: 49
Registriert: So 24. Dez 2017, 14:12
Wohnort: Falkensee

Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von BMWJünther »

Hallo Leute,ich benötige mal wieder ein paar Tipps von den Fachleuten. Und zwar bin ich beim montieren des Frontspoilers damit er zum Lackierer kann,nun wollte ich die frontstossstange mit anpassen,und musste nun feststellen,dass diese an den Ecken im unteren Bereich nicht mehr passt,da jetzt der Spoiler dort sitzt. Jetzt würde nur die einzigste Möglichkeit sein die unteren Ecken im Bereich des Spoilers mit der flex zu kürzen. Man könnte natürlich die äußeren beiden Seiten in den Hörnern,so auseinander stellen,das die Ecken unten passen,dann hätte die Ecke im oberen Bereich mindestens 3 cm Abstand. Das würde dann blöd aussehen. Nun bin ich mal gespannt wie ihr das gemeistert habt,vielleicht gibt es ja auch noch ein Bild über dieses Thema.
Gruß Gunnar
Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 169
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 08:16
Wohnort: 58730 Fröndenberg

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von Ingo »

Hallo Gunnar,

ich denke mal, dass der originale CSL-Spoiler ursprünglich nie dafür vorgesehen war, dass die Stoßstange montiert wird. Ich wollte bei meinem Wagen aber auch diese Kombi haben aus CSL-Spoiler und Frontstoßstange. Da bleiben Dir eigentlich nur die von Dir beschriebenen Wege, bez. fehlt in Deiner Aufzählung da noch die Möglichkeit den Spoiler selbst etwas anzupassen.
Denn die Stoßstange abzufiedeln halte ich für weniger schlau. Hingegen, wenn man mal beschließt, doch ohne Stoßstange fahren zu wollen, ist der ausgeschnittene Spoiler deutlich einfacher wieder in den Ursprungszustand zu versetzen.
Kurzum: Ich habe den Bereich um die Stoßstangenenden am Spoiler ausgeschnitten.

VG

Ingo
BMWJünther
Beiträge: 49
Registriert: So 24. Dez 2017, 14:12
Wohnort: Falkensee

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von BMWJünther »

Hallo Ingo,das würde natürlich auch gehen,aber wie hast du dann den Spoiler an der Seite befestigt? Dann sieht man doch auch noch,wenn man von der Seite schaut,daß der Spoiler ausgeschnitten ist. Sieht das nicht doof aus? Kannst du mir vielleicht davon ein Bild zukommen lassen,gern auch per Mail?
Gruß Gunnar
Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 169
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 08:16
Wohnort: 58730 Fröndenberg

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von Ingo »

Hallo Gunnar,

die Befestigung des Spoilers hat damit eigentlich nix zu tun (zumindest nicht in meinem Fall. Die Blechschraube für das Spoilerende sitzt ja im Radlauf und nicht im Bereich der Stoßstangenbefestigung.
Ob's blöd ausschaut, wenn man den Spoiler ausschneidet ? Nun ja, Ansichtssache. Wenn dann keine meterbreiten Spalte entstehen, finde ich es persönlich OK, bzw. deutlich besser als die möglichen Alternativen ....

Detailfotos, explizit davon, finde ich aktuell in meinem Archiv nicht, muss ich bei Gelegenheit nachliefern.

Aber eventuell reicht ja auch das etwas weniger detailierte (grüner Pfeil zeigt die Position der letzten Blechschraube (Eben im Radlauf, genau wie z.B. beim Radchrom, rot gekennzeichnet, der ausgeschnittene Teil vom Spoiler).
Spoiler_CS.jpg
BMWJünther
Beiträge: 49
Registriert: So 24. Dez 2017, 14:12
Wohnort: Falkensee

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von BMWJünther »

Hallo Ingo,danke für die tolle Beschreibung und das Foto. Nun muss ich mal bei mir schauen,ob ich das genauso hinbekomme,da an meinem Spoiler die Löcher woanders saßen.
Gruß
Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 708
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von andilin »

Hallo,
kann mir einer sagen, welche Größe die Linsenkopfschrauben für die Spoilermontage haben müssen?
Vielen Dank
Andi
Benutzeravatar
Ulrich 3.0 CSA
Beiträge: 156
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 13:48
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von Ulrich 3.0 CSA »

Hallo Andi

Das findest du bei realoem unter 3.0 CSL letzte Bauform unter Spoiler in der Stückliste der ETL
Gruß Uli
Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 708
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von andilin »

Hallo Uli,
danke, schon erledigt.
Gruß
Andi
Benutzeravatar
Tommy75
Beiträge: 337
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:23

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von Tommy75 »

Hallo, bin wahrscheinlich zu spät mit den Fotos meiner Installation, welche nicht "einfach" war bis alles soweit gepasst hat... Schwierigkeit bei mir war noch das die Chromleisten vorne Radläufe bis nach unten gingen und ich kürzen musste... Auch die notwendigen Aussparungen/Anpassung der Gummis sowie Montage der beiden Stoßstangenbefestigungsstreben war tricky... Gutes gelingen, Gruß Thomas.
YGAR3582.jpg
IMG_1162.jpg
IMG_1258.jpg
Benutzeravatar
Tommy75
Beiträge: 337
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:23

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von Tommy75 »

achso hatte V2a Edelstahl Kreuz-Schrauben und solche Trichter-Scheiben oder wie man das nennt als Unterlage genommen...
Das schwierigste war eigentlich die andauernde halb-festangezogene-De-&-Montage aller Teile, alleine, möglichst ohne Kratzer zu hinterlassen, bis alles soweit gepasst hat... und wenn dann der Reifenluftdruck nicht gestimmt hat ;-)
Das wichtigste der ganzen Aktion: eine Montage war m.o.w zufriedenstellend nicht möglich bis ich mich entschlossen hatte die untere Spitze der Chrom-Stoßstangenenden 0,7cm abzuschneiden... da hatte ich kurz geschwitzt weil ich nicht wusste was beim schneiden des Chroms/Metalls ggf für Unheil passieren würde . ist aber mit einem entsprechenden dünnen Blatt und Flex gut gegangen :-)
IMG_1260.jpg
IMG_1266.jpg
Benutzeravatar
Tommy75
Beiträge: 337
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:23

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von Tommy75 »

hier noch die Geschichte mit der störenden Stoßstangen-End-Spitze:
IMG_1143.jpg
IMG_1142.jpg
Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 708
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von andilin »

Hallo Tommy,

dein Bericht und die Bilder kamen genau richtig, da ich nämlich gestern genau die gleichen Probleme wie du hatte. Mit dem Ergebnis, dass man mit dem Lösen der Muttern der Hörner schon etwas weiter kommt. Man kann die Stoßstangenecken dann weiter nach außen stellen, da dort große Langlöcher vorhanden sind. Die zerstörenden Ecken werde ich sicherheitshalber, so wie du, auch entfernen. Dann ist man auf der ganz sicheren Seite. Der Sinn der komischen Spitzen ist mir eh nicht klar.

Die Schrauben heißen übrigens Linsensenkkopf-Schrauben (M5x15) und die Scheiben heißen Rosetten oder auch Hohlscheiben (M5).
Vielen Dank
Andi
Dateianhänge
20210305_182912.jpg
20210305_182651.jpg
Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 708
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von andilin »

@Tommy,
was für Abstandshülsen etc. hast du an den Stosstangenecken genommen und was hast du mit den Abdichtgummis gemacht? Kommt zwischen Spoiler und Karosse noch ein Keder oder ähnliches? Nicht dass der Spoiler direkt auf dem Lack befestigt wird, und den kaputt schubbert.
Gruß
Andi
Benutzeravatar
Tommy75
Beiträge: 337
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:23

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von Tommy75 »

"Abstandshülsen": habe ich keine genommen - habe mir in die Karosseriebohrung eine dicke Gummi-Muffe eingesetzt damit a der Lack nicht beschädigt wird (steht innen und aussen so 3mm raus), b) die Vibration etwas entkoppelt ist und das ganze geraffel ggf leicht schwingen kann... von hinten natürlich dann Scheibe auf den Gummi
"Abdichtgummis": weis nicht welche / was genau gefragt ist: die beiden Gummis - welche z.b. um diese lange Strebe vorne & Chassis sowie Spoiler gehen habe ich mir neu gekauft und relativ gewagt passend am vorderen Ende zugeschnitten da durch den Spoiler & Position der beiden befestigungstreben nicht mehr komplett ins Chassis passen. Hätte auch schief gehen können - vlt am besten 2paar pro Seite bestellen ;-)
Den Spoiler habe ich direkt auf dem Lack des Chassis montiert - nichts mehr dazwischen - bin der Meinung das durch die Anzahl der anzubringenden Linsen-Schrauben mit Rosetten (danke - manchmal fallen mir vor lauter engl. sprecherei deutsche begriffe nicht mehr ein) sich nichts mehr bewegt.
"Spitze Enden" so wie ich das gesehen haben machen die in sofern Sinn das wenn man genau von unten/seitlich schauen würde wenn kein Spoiler und geraffel montiert ist die Form der Chrom-Enden sich genau parallel zum chassis verhält... passt aber def. nicht mit Stoßstange.
"nach außen stellen" ja bedingt - hat mir pers. dann nicht mehr gefallen da wenn man die Spitze 3mm abstehen lassen will schon ganz arg "nach außen" hin alles montieren muss sodass bei mir zumindest die "Gesamtform" der ganze Stoßstange an sich entlang dem Chassis nicht mehr gepasst hat - sah arg unschön aus. Und je nachdem wie hoch oder tief man die Stoßstange montiert hatte ich nicht mehr genug Abstand vom Lampengrill/bzw-Chromrand der Schwarzen Ziergitter zur Stoßstange - das ganze musste ich relativ Aufwendig "ausmitteln" und an vielen Stellen nur mit Kompromissen abhandeln...
5 Fotos vor diesem Beitrag gezählt zurück sieht man noch so einen 25cm Keder welcher um die beiden Enden geführt wird - deswegen hatte ich ca 3mm gelassen damit nachher im montierten Zustand die Keder auch NICHT fest press am Fender anliegen sondern immer noch ein mini spalt war... Ob das so gehört - i dont know... woran ich mich aber noch erinnere: a) hellgraue (Nachbau?)Keder konnte ich nicht montieren da nicht wirklich "saugend passend/verklemmend" - daher hatte ich glaube ich dann doch schwarze BMW Keder beschafft da wenn man die Spitze abschneidet (VORSICHT!) der Haltbügel auf der Innenseite mit angeschnitten wird... gut, kann jetzt sein das wie der bei nem anderen Horn 2mm woanders sitzen und die Welt ist i.O... jedenfalls passt nach dem Schnitt an der Stelle der Keder nicht so einfach aufgesteckt über die Chrom-Kante da diese dann an der Stelle des Haltbügels breiter wird und man mit dem gummi über 2 "Blech-dicken" muss... ist wieder saudoof zu erklären was ich meine...und sorry für die grammatik und satzbau - im moment kaum Zeit zum tippen...
Dateianhänge
IMG_1259.jpg
IMG_1161.jpg
IMG_1068.jpg
Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 708
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von andilin »

Moin Tommy,
vielen Dank für deine ausfühliche Beschreibung und die Bilder. Habe alles verstanden so, wie du es geschrieben hast. Die Ecken-Keder werde ich mit Kleber ansetzen. Sicher ist sicher. Mal sehen, wie das mit den Muffen der Stoßsangenhalter ist. Die müssten, bei ausgeschnittenem Spoiler, doch auch unter diesen passen? Mit den dickeren Gummis an den Ecken hast du dir ja quasi so eine Art "Abstandshülsen" gebaut, das meinte ich.

Vielen Dank
Andi
Benutzeravatar
Tommy75
Beiträge: 337
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:23

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von Tommy75 »

hallo
genau das hatte ich nicht gemacht - hatte die Streben und kompletter Zusammenbau so ausgerichtet das ich den Spoiler nicht ein- bzw ausschneiden musste - jedenfalls war meiner das auch nicht - man bewegt sich da im mm-Bereich des möglichen - geht aber. Ich wollte mir die Option behalten den Wagen auch ohne Streben/Muffen/Stoßstange fahren zu können - wozu auch immer - so ne Macke immer mehrere Optionen zu haben ;-) Das einzige was ich bei mir geschnitten habe war, neben den Stoßstangen-Ecken, die 2 Radlauf-Chrom-Verkleidungen... Wenn der ausschnitt schon vorhanden ist sollten die Gummis ohne Hand anlegen passen - klar...
Daniel
Beiträge: 131
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 23:24
Wohnort: Wien

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von Daniel »

wenn wir schon bei diesem Thema sind, hätte ich da auch eine Frage :

Wie mache ich das wenn ich abgeschleppt werden muss, und Frontspoiler habe ?
Mein E9 wurde jetzt endlich vor ein paar Wochen zum Lackieren gebracht, und natürlich hatte ich noch vom "Drybuild" den Spoiler drauf...... Der Abschlepper kam > hat das Seil unten eingehängt und wollte ihn per Seilwinde auf den Anhänger ziehen > aber das geht sich mit Spoiler nicht aus :-(

Daher musste ich den Spoiler abmontieren, aber wie mache ich das in Zukunft, wenn ich mal irgendwo liegen bleiben sollte?
Gibts da einen Trick?

LG Daniel
Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 708
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von andilin »

Hallo,
die Frage ist berechtigt!
Vielleicht den Wagen rückwärts auf den Trailer ziehen?

Gruß
Andi
Daniel
Beiträge: 131
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 23:24
Wohnort: Wien

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von Daniel »

Und das ganze Auto an der Reserveradmulde ziehen??? Kommt für mich persönlich auch nicht in Frage :-(
Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 708
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von andilin »

Hallo,
da habe ich auch so meine Bedenken. Was sagen denn die anderen Mitglieder hier mit Spoiler? :-)
Gruß
Andi
Benutzeravatar
willies13
Beiträge: 418
Registriert: Mo 16. Nov 2015, 19:45
Wohnort: 71332 Waiblingen

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von willies13 »

Hallo,
an der Reserveradmulde ist der Abschlepphaken hinten. Wie bekannt. Klaro.
Aus Sicht der Physik ist es kein Unterschied ob ich einen gleich Schweren schleppe oder geschleppt werde.

Eine technisch und optisch gute Lösung wäre einen modernen abschraubbaren Abschlepphaken durch den Spoiler zu führen.
Auf der Fahrzeugseite dann die Gewindemuffe am VA-Träger befestigt / verschweisst.
Wenns passt, könnte man das auch unter die beiden Schrauben packen, mit dennen der VA-Träger am Längsträger verschraubt ist.
Als Stelle für die Durchführung würde sich der vorhandene Durchbruch für die Bremsenkühlung anbieten.

Grüsse; Willy
Daniel
Beiträge: 131
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 23:24
Wohnort: Wien

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von Daniel »

Keiner da, der sich schon irgendeinen Haken gebastelt hat??
Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 708
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von andilin »

Hallo,
ich gehe mal nicht davon aus. Es hat sich bisher noch niemand Gedanken darum gemacht, wie er im Ernstfall abgeschleppt werden kann, mit Frontspoiler.
Gruß
Andi
Benutzeravatar
Ulrich 3.0 CSA
Beiträge: 156
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 13:48
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von Ulrich 3.0 CSA »

Hallo

Also bei mir ist der Originale BMW Frontspoiler dran. Abgeschleppt wurde Ich auch schon.
Ohne Probleme und Beschädigungen am Frontspoiler.
Seil war an den serienmäßigen Abschleppösen befestigt.
Gruß Uli
Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 708
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von andilin »

Hallo,
danke für die Info. Ich messe nochmal nach.
Gruß
Andi
Daniel
Beiträge: 131
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 23:24
Wohnort: Wien

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von Daniel »

Also bei mir ist der Originale BMW Frontspoiler dran. Abgeschleppt wurde Ich auch schon.
Ohne Probleme und Beschädigungen am Frontspoiler.
Seil war an den serienmäßigen Abschleppösen befestigt.
Gruß Uli
Abschleppen ist durchaus möglich würde ich sagen, da ja beide Fahrzeuge auf der selben Ebene sind.

Was aber wenn das Auto nicht ab-geschleppt werden soll, sondern per Seilwinde auf einen Anhänger oder Abschleppwagen hinauf gezogen werden soll ??
Dann geht sich das mit dem Winkel des Seils natürlich nicht aus..... und das finde ich das grosse Problem
Benutzeravatar
Ulrich 3.0 CSA
Beiträge: 156
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 13:48
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von Ulrich 3.0 CSA »

Auch das Hochziehen klappt ohne Probleme:
473A42D3-8DC2-4950-A7C1-C352C7D6D30D.jpeg

Gruß Uli
Daniel
Beiträge: 131
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 23:24
Wohnort: Wien

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von Daniel »

Ui..... da schau ich jetzt aber > Danke Uli

Keine Ahnung weshalb das bei mir nicht funktioniert hat,muss ich nochmals testen.

Danke Daniel
Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 708
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Stoßstangenmontage mit Frontspoiler

Beitrag von andilin »

Hallo,
mist, mein Vater hat mich angelogen. Er hat gesagt:" Ein E9 wird nie abgeschleppt".
Gruß
Andi
Antworten