Blechmuttern ausgenudelt

Benutzeravatar
PiRho
Beiträge: 95
Registriert: Do 20. Okt 2016, 13:47

Blechmuttern ausgenudelt

Beitrag von PiRho » Di 20. Aug 2019, 13:23

Liebe Kollegen

Ihr kennt das wahrscheinlich schon: Die Brustleiste ist restauriert, die Türfolie eingeklebt, das Abdeckblech exakt eingesetzt, die Türverkleidung eingeclipst, jetzt noch der Türgriff - aber die oberste Schraube greift nicht!

Was tun? Alles wieder abmontieren ... aber an die ausgeweitete Blechmutter komme ich nicht heran, ich kann sie nicht austauschen, ohne weiss ich nicht was (das Dreiecksfenster?) zu demontieren. Eine grössere Schraube geht eigentlich auch nicht, es ist schon eine 6.5er drin, original wäre - glaub' ich - 5.5mm.

Ich dachte schon daran, eine M4-Nietmutter - Alu oder Inox - in die Blechmutter zu setzen, aber nach meiner Erfahrung ist es immer besser, im Forum nachzufragen, bevor man irreversible Massnahmen versucht.

Für gute Tipps bin ich dankbar -

Gruss

Peter

Benutzeravatar
PiRho
Beiträge: 95
Registriert: Do 20. Okt 2016, 13:47

Re: Blechmuttern ausgenudelt

Beitrag von PiRho » Do 22. Aug 2019, 17:53

... also, ich weiss jetzt, dass es geht ...

Das Problem bei der Nietmutter ist, dass die metrische Schraube exakt senkrecht eingedreht werden muss; die Blechschraube ist da etwas toleranter.

Ich hatte das Problem mit der obersten Blechmutter, da wo die Schraube durch die Brustleiste geht. Da besteht genügend Freiraum, um die (metrische) Schraube senkrecht einzudrehen.

Die Blechmutter hatte bereits ein knapp 6mm grosses Loch, die M4-Nietmutter hat einen Durchmesser von 6mm, da musste ich kaum aufbohren.

Ich habe mich für verzinkte Nietmuttern entschieden; Alu war mir zu weich, rostfreier Stahl zu hart, falls ich doch wieder hätte ausbohren müssen.

Wieder eine Pendenz abgearbeitet ...

Gruss

Peter

Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 529
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Blechmuttern ausgenudelt

Beitrag von andilin » Do 22. Aug 2019, 18:23

Hallo Peter,
danke für deinen Bericht. Kann ja mal sein, dass nochmal einer solch ein Problem hat.
Gruß
Andi

Antworten