Seite 1 von 1

Bremskraftbegrenzer HA zerlegen

BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 06:02
von csi pw
Guten Morgen liebe E9 Gemeinde,

ich bin gerade dabei meine Bremasanlage zu überholen. (Bremssättel vorne, neue Leitungen und Schläuche) Dabei habe ich den Bremskrafrbegrenzer der HA ausgebaut. Beim Reinigen des Teil war ich etwas voreilig. Ich habe nicht so genau hingeschaut und dachte die vier Schrauben SW 10 würden nur den verzinkten Haltewinkel an dem eigentlichen Begrenzer fixieren. nachdem ich die Schrauben die ersten Umdreungen gelöst habe merkte ich, dass sich die Begrenzerteile durch die Federkraft auseinander drücken und Bremsflüssigkeit austritt. Ich habe die Schrauben wieder angezogen und diem Nahtstelle mir Dirko Dichtmasse abgedichtet. Ganz wohl ich mir aber nicht dabei. Ich befürchte das Teil könnte jetzt undicht sein.

Nun meine eigentliche Frage.

Kann man den Bremskraftbegrenzer ohne Probleme zerlegen und mit einer neuen Dichtung wieder zusammenbauen. Geht das mit normalen Werkzeug, oder wirde man der Federkraft nicht Herr.

Wenn das demontieren und neumontieren nichts wird, hat einer von euch einen Bremskraftregler abzugeben?

Ich danke schon jetzt für Eure Antworten.

Gruß
Egbert

Re: Bremskraftbegrenzer HA zerlegen

BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 11:13
von csi pw
Ich habe mal gegoogelt. Von der Funktionsweise müssten unsere Bremskraftbegrenzer dem im unten stehenden Link abgebildeten Regler entsprechen. Wenn ich die Zeichnung richtig lese, dürfte keine Bremsflüssigkeit zwischen Gehäuse des Reglerts und dem Blechgehäuse austreten. Wenn sich hier Bremsflüssigkeit befindet müsste die Dichtmanschette an dem Kolben kaputt sein. Oder sehe ich das falsch?

Gruß
Egbert

https://photos.google.com/photo/AF1QipMbA3qCFzgf5jpg3VQHwMkMv6zwEaTXKaPZs2iR