Begrussung und schon Frage wegen E9 Hinterachse / Getriebe

Begrussung und schon Frage wegen E9 Hinterachse / Getriebe

Beitragvon Thomas72 » Mo 22. Jan 2018, 10:36

Hallo, hier Thomas,ich beschaftige mich schon ein Paar Jahren mit alten BMW und habe ein Paar alte BMW Fahrzeuge inklusive ein Parr BMW E9 ... Wollte hier mall alle Begrussen! :)

Meine Frage ...

Habe 3.0 CSA welchen habe ich auf Schaltgetriebe umgebaut -> PROBLEM - habe die 4 Gang Getriebe und Hinterachse aus einem anderem E9 (Fahrgestellnummer als 2800CS aber Motornummer 4869747 mit zusatz Schrift SB 2.5 war eingebaut!) WAHRSCHEINLICH schlecht zugestellt weil das Fahrzeug lauft 100kmh mit 4 Tsd Umdrehungen :( Liegt das Problem auf Hinterachse??? Kann das so sein das die Hinterachse aus einem 2.5 CS stammt die hat eine andere Ubersetzung als 2.8 oder 3.0 ??? Oder auch die 4 Gang Getriebe hat andere Ubersetzung als die Getriebe aus 2.8 oder 3.0 ? (meiner Meinung die Getriebe waren gleich fur alle E9 aber ich kann mich irren!)


Bitte um Eure hilfe und Danke voraus!
Thomas72
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 22. Jan 2018, 10:23

Re: Begrussung und schon Frage wegen E9 Hinterachse / Getrie

Beitragvon Ingo » Di 23. Jan 2018, 08:20

Hallo Thomas,

das hört sich ziemlich merkwürdig an. Ein 3,0 CS hat z.B. ein 3,45er Diff (11:38 Zähne), was im 4. Gang bei 3000 Umdrehungen eine Geschwindigkeit von etwas mehr als 100 km/h ergibt.

Da nach meinem Wissen alle 4 Gang Getriebe gleich übersetzt sind, und der 4te Gang 1:1 durchgeht (auch im 5 Gang Schongetriebe ist der 4te Gang 1:1), kann ein Unterschied, wie von Dir beschrieben nur am Differential liegen. Der 2,5 CS hatte ein kürzeres Diff, ein 3,64er (11:40 Zähne), was aber kaum dazu führt, dass der Motor bei 100 km/h im 4ten Gang 4000 Umdrehungen macht. Damit das der Fall ist, wäre rechnerisch ungefähr ein 4,8er Diff erforderlich und das hat man sehr sicher nirgends in einem Auto mit M30 - Motor finden können (vielleicht in einem Bergrenner ??? :-)).

Am Diff sollte außen die verbaute Übersetzung (bzw. die Zähnezahl der Räder wie oben beschrieben) eingeschlagen sein. Schau doch da erst einmal was sich da findet.

Bist Du sicher, dass der Drehzahlmesser einwandfrei funktioniert ? Eventuell einfach mal unabhängig davon messen.

VG

Ingo
Benutzeravatar
Ingo
 
Beiträge: 152
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 08:16
Wohnort: 58730 Fröndenberg

Re: Begrussung und schon Frage wegen E9 Hinterachse / Getrie

Beitragvon Thomas72 » Di 23. Jan 2018, 12:34

Ingo VIELEN dank fur Deine hilfe! Jezt weiss ich schon was ich beachten soll ... KANN sein das dieser Fahrzeug vom welchem habe ich Hinterachse mit Getriebe ubernommen war fur Rennen vorbereitet (sehe das durch Aufhangung, Bremsen, usw.) es ist also nicht unmoglich das die Hinterachse uberarbeiter war ... Nochmalls vielen Dank!
Thomas72
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 22. Jan 2018, 10:23

Re: Begrussung und schon Frage wegen E9 Hinterachse / Getrie

Beitragvon Gerhard » Di 23. Jan 2018, 22:43

Hallo Thomas

Also mir fällt da auch nur ein Differential vom E12 518 ein, das hat eine Übersetzung von 4,4.....
Schreib doch mal die Übersetzung hier ins Forum, steht unter der rechten Abtriebswelle, bzw. auf der Rückseite wenn es ein AT-Diff ist. Du kannst auch gerne Bilder einstellen.

Gruß Gerhard
Benutzeravatar
Gerhard
 
Beiträge: 685
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Begrussung und schon Frage wegen E9 Hinterachse / Getrie

Beitragvon Thomas72 » Do 25. Jan 2018, 10:01

Hallo, leider habe ich noch kein Bild vom eingebautem Diff, aber muss ich schon eine zweite Hinterachse vorbereiten und el liegt bei mir eine mit solche Dateien als auf dem Bild ... Soll das also die richtige sein?

mms_img1335449833.jpg
mms_img1335449833.jpg (60.25 KiB) 1035-mal betrachtet
Thomas72
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 22. Jan 2018, 10:23

Re: Begrussung und schon Frage wegen E9 Hinterachse / Getrie

Beitragvon Gerhard » Do 25. Jan 2018, 20:43

Hallo

Dein Bild zeigt nur die Gussnummer vom Gehäuse. Daraus ist keine Aussage über die eingebaute Übersetzung abzuleiten.
Unter der Antriebswelle, oder daneben auf der Rückseite des Diffs stehen ein paar Zahlen. Diese sind wichtig!

Mein Bild zeigt ein Austauschdifferential (da wo die Übersetzung normal eingeschlagen ist, steht jetzt ein S für Sperre mit 25 Prozent)

Gruß Gerhard
Dateianhänge
Differential.jpg
Differential.jpg (73.05 KiB) 999-mal betrachtet
Benutzeravatar
Gerhard
 
Beiträge: 685
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Begrussung und schon Frage wegen E9 Hinterachse / Getrie

Beitragvon Thomas72 » Mo 29. Jan 2018, 15:18

Warte auf info - im zweite Hinterachse die ich als Ersazt habe ist genau am diesem Plazt ist nichts zu sehen - es sieht wie eingeschlagen aben in der Nahe habe ich volgendes gefunden: A10 78 und die zweite Seite gleich 11 40 - das soll nach Deiner post eine aus 2.5 sein???
Thomas72
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 22. Jan 2018, 10:23

Re: Begrussung und schon Frage wegen E9 Hinterachse / Getrie

Beitragvon Christoph, Bonn » Di 30. Jan 2018, 07:44

Hallo Thomas,
Das ist richtig, 40:11 ist das Diff vom 2.5 CS
Gruß, Christoph
Benutzeravatar
Christoph, Bonn
 
Beiträge: 384
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 22:08
Wohnort: Bonn


Zurück zu unser Forum

cron