Scheinwerfer (Rund / Nebel) vo.

Scheinwerfer (Rund / Nebel) vo.

Beitragvon Tommy75 » Di 31. Okt 2017, 10:58

Hallo zusammen,
habe mal etwas im Photoshop rumgespielt:

Eigentlich ging es mir um (Montage)details zu NSW:
- was ist erlaubt;
- wo darf man sie montieren usw.

zusätzlich habe ich aber noch die gleichen fragen zu den runden Zusatzscheinwerfern:
(ich denke die waren bei mir mal montiert da ich 2 Bohrungen in der mittleren Stoßstange habe)
- was ist erlaubt;
- wo darf man sie montieren usw.

- darf man auch alles in Kombination montieren?
- wie war das Fzg. "original" ausgestattet?

Hat jemand "passende" NSW? (habe in der bucht welche für 900€ gesehen - aber das scheint mir etwas übertrieben...)
danke, Thomas

BMW-NSW-1.jpg
BMW-NSW-1.jpg (73.11 KiB) 565-mal betrachtet

BMW-NSW-2.jpg
BMW-NSW-2.jpg (73.17 KiB) 565-mal betrachtet

BMW-NSW-rund1.jpg
BMW-NSW-rund1.jpg (73.41 KiB) 565-mal betrachtet
Benutzeravatar
Tommy75
 
Beiträge: 198
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:23

Re: Scheinwerfer (Rund / Nebel) vo.

Beitragvon Tommy75 » Di 31. Okt 2017, 11:00

BMW-NSW-alle.jpg
BMW-NSW-alle.jpg (74.33 KiB) 563-mal betrachtet
Benutzeravatar
Tommy75
 
Beiträge: 198
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:23

Re: Scheinwerfer (Rund / Nebel) vo.

Beitragvon andilin » Di 31. Okt 2017, 11:13

Steht alles genau in der StVZO beschrieben.
http://www.stvzo.de/stvzo/b5.htm
Nebelschw. sollten immer an der tiefsten Stelle des Fahrzeugs angebracht sein, da sie unter dem Nebel und nicht in den Nebel leuchten sollen.
So sah das in den 70ern bei dem 2800csa meines Vaters aus.
Dateianhänge
20161224_114921.jpg
20161224_114921.jpg (79.42 KiB) 556-mal betrachtet
Benutzeravatar
andilin
 
Beiträge: 188
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Scheinwerfer (Rund / Nebel) vo.

Beitragvon Tommy75 » Fr 3. Nov 2017, 18:32

Hallo,
wurde das Modell als unikat vom original her angefertigt?? Klasse.

STVZO ist ja wunderbar;
benötige ich eine ABE?
Sind die Fzge damals so vom Band gelaufen? (ggf. als extra mit NSW)
Hätte gehofft jemand künnte mir auf kurzem Wege sagen das die Montage wie bei Bild Nr. 3 (von oben in mittleres Stoßstangenteil aussenseite neben den Hörnern innen) problemlos geht und der Polizei / TÜV Stand hält...
Danke, Thomas
Benutzeravatar
Tommy75
 
Beiträge: 198
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:23

Re: Scheinwerfer (Rund / Nebel) vo.

Beitragvon Andreas_Buchen » Fr 3. Nov 2017, 20:31

Hallo Thomas,
die Scheinwerfer lassen sich so montieren. Sie müssen weder eingetragen werden noch brauchen sie ein ABE. Ein Prüfzeichen sollten sie haben. Bei der TÜV-Abnahme müssen sie halt funktionieren.
Gruß Andreas
IMG_20160710_125438.jpg
IMG_20160710_125438.jpg (61.53 KiB) 460-mal betrachtet
Benutzeravatar
Andreas_Buchen
 
Beiträge: 29
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 13:37
Wohnort: Buchen/Odenwald

Re: Scheinwerfer (Rund / Nebel) vo.

Beitragvon andilin » Fr 3. Nov 2017, 21:21

Hallo,
das Modell habe ich für meinen Vater so umgebaut.

In der StVZO steht doch alles drin, was du wissen wolltest. Sogar die einzuhaltenden Abstände zur Seite, untereinander und zur Fahrbahn.
Eingetragen müssen sie nicht werden, eine ABE brauchst du nicht, aber Prüfzeichen müssen sie haben. Außerdem müssen sie richtig eingestellt sein.
Weiter dürfen nicht alle Lampen gleichzeitig leuchten. Fernscheinwerfer dürfen nur 4 Stück insgesamt vorhanden sein und müssen beim Einschalten von Abblendlich ausgehen.
Zu deiner Frage weiter. Ja, du darfst dein Auto vorn so als Weihnachtsbaum (sorry) behängen. Nein, die Wagen wurden früher nicht so ausgeliefert.

http://www.fahrzeug-elektrik.de/Egh.htm#A1
Benutzeravatar
andilin
 
Beiträge: 188
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Scheinwerfer (Rund / Nebel) vo.

Beitragvon Jonas » Sa 4. Nov 2017, 12:49

Hallo,
Bei Bild Nr. 3 müssten 2 Scheinwerfer abgeseckt sein, beim tii von meinem Vater ist das auch so.
Dann ist das zulässig.

Gruß,
Jonas
Benutzeravatar
Jonas
 
Beiträge: 25
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 09:41
Wohnort: Münster

Re: Scheinwerfer (Rund / Nebel) vo.

Beitragvon Tommy75 » Do 16. Nov 2017, 18:59

Hallo nochmal,
der Satz dses Links verstehe nicht auf anhieb:
Anordnung: Höhe min. 250 mm über der Fahrbahn; nicht höher als Scheinwerfer für Abblendlicht; symmetrisch zur Mitte max. 400 mm vom äußeren Fahrzeugrand, sonst dürfen die Nebelscheinwerfer nur gemeinsam mit dem Abblendlicht leuchten.

Heißt das das bei Abstand von aussen größer 40cm die automatische Abschaltung des Fernlichts nicht nötig ist?

Hat jemand evtl. einen Schaltplan für die beiden Fälle:
- Schaltung eigener NSW Schalter + automatische Abschaltung durch Fernlicht (Relais?)
- ok, separate Schaltung mit nur eigenem Schalter kenne ich
ggf. über welche Sicherung? War da eine bestimmte vorgesehen/unbelegt?

Danke + Gruß Thomas
Benutzeravatar
Tommy75
 
Beiträge: 198
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:23

Re: Scheinwerfer (Rund / Nebel) vo.

Beitragvon Tommy75 » Do 16. Nov 2017, 20:24

hier sind einige Details beschrieben
http://e9-driven.com/Public/Library/BMW ... 71550.html
Benutzeravatar
Tommy75
 
Beiträge: 198
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:23

Re: Scheinwerfer (Rund / Nebel) vo.

Beitragvon Tommy75 » Do 16. Nov 2017, 22:38

welches relais wurde dort verbaut?
So wie ich das sehe schwer zu beziehen - hat jemand noch ein passendes relais für mich? ggf. auch diese Fassung?
danke, Thomas
Benutzeravatar
Tommy75
 
Beiträge: 198
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:23

Re: Scheinwerfer (Rund / Nebel) vo.

Beitragvon PiRho » Fr 17. Nov 2017, 11:11

Tommy75 hat geschrieben:Hallo nochmal,
der Satz dses Links verstehe nicht auf anhieb:
Anordnung: Höhe min. 250 mm über der Fahrbahn; nicht höher als Scheinwerfer für Abblendlicht; symmetrisch zur Mitte max. 400 mm vom äußeren Fahrzeugrand, sonst dürfen die Nebelscheinwerfer nur gemeinsam mit dem Abblendlicht leuchten.

Heißt das das bei Abstand von aussen größer 40cm die automatische Abschaltung des Fernlichts nicht nötig ist?


Hallo Thomas

Wenn die Nebelscheinwerfer max 400mm vom äusseren Fahrzeugrand montiert sind, darfst Du die Nebelscheinwerfer zusammen mit dem Standlicht fahren. Du wirst dann nicht vom Streulicht der Abblendscheinwerfer ("Fahrlicht") gestört. Sind die Nebelscheinwerfer mehr als 400mm vom Fahrzeugrand entfernt, "dürfen die Nebelscheinwerfer nur gemeinsam mit dem Abblendlicht leuchten". Nebelleucht und Fernlicht geht nie zusammen. Soweit die Theorie. Praktisch bringen die Nebelscheinwerfer allenfalls etwas, wenn der Nebel so dicht ist, dass "Du die Hand vor Augen nicht siehst". Bei dem Wetter sitze ich zuhause am Fernseher, den E9 in der Garage wissend ... aber Nebelscheinwerfer sehen gut aus, ich erwäge, welche unter der Stossstange anzubringen, weiss aber noch nicht richtig, wie.

Ein Schaltschema findest Du in der Reparaturanleitung, kann ich Dir auch einscannen, wenn Du keine hast.

Weiss jemand, welches die passenden Sockel fürs Nebescheinwerfer-Relais (links neben der Batterie) sind und wo man sie bekommt?

Gruss

Peter
PiRho
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 20. Okt 2016, 12:47

Re: Scheinwerfer (Rund / Nebel) vo.

Beitragvon andilin » Fr 17. Nov 2017, 11:31

Tommy75 hat geschrieben:welches relais wurde dort verbaut?
So wie ich das sehe schwer zu beziehen - hat jemand noch ein passendes relais für mich? ggf. auch diese Fassung?
danke, Thomas


Das müssten ganz normale Serien Schaltrelais mit den Pol-Bezeichnungen 30, 85, 86, 87 sein. Die müssen nicht zwingend rund sein. Die gibt es auch in eckig.

Z.B. dieses. Gibt es auch ohne Haltelasche, als Steckrelais.
https://www.ebay.de/itm/Schaltrelais-12 ... SwiONYLWqa

https://www.ebay.de/itm/Oldtimer-BMW-1- ... Swgv5ZO9Is
Benutzeravatar
andilin
 
Beiträge: 188
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Scheinwerfer (Rund / Nebel) vo.

Beitragvon Tommy75 » Sa 18. Nov 2017, 08:17

danke für die Erläuterung Peter.
Mit dem Wetter ist das natürlich so ne individuelle Sache - ich wohne hier schon in einer Gegend auf ca. 400m wo es oft so ist das hier schon die Sonne scheint und sobald ich zum Rhein-Tal fahre (Arbeit) sich Nebelbänke auftun oder gar bis mittags 11-12h- alles voller nebel ist... Somit macht das schon "Sinn". Wie gesagt - evtl. montiere ich die Scheinwerfer nur von Nov-April und gut...
Schaltschema habe ich das hier gefunden:
http://e9-driven.com/Public/Library/BMW ... 71550.html
Gruß Thomas
Benutzeravatar
Tommy75
 
Beiträge: 198
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:23

Re: Scheinwerfer (Rund / Nebel) vo.

Beitragvon Tommy75 » Sa 18. Nov 2017, 08:25

@Andilin: ich hab eins in runder Bauform aufgetan -> Hella (aus Ford Taunus z.b.) 30 85 86 87 12V. (Bosch nebenan hatte leider keins mehr in der Schublade/Keller rumfliegen)
Relais-NSW-30858687.jpg
Relais-NSW-30858687.jpg (55.39 KiB) 138-mal betrachtet

Möchte ich schon gerne an der Stelle im Motorraum verbauen - die Relais aus deinem Link sind eher etwas für den nicht sichtbaren Bereich.
Allerdings hab ich noch keinen Sockel - zur Not werde ich das Relais erstmal mit nem tropfen Heißkleber befestigen und mit geschützten Kontaktschuhen arbeiten...
Also sobald alles installiert ist melde ich mich mal wieder. ca. Do. nächste Woche müsste alles da sein.
Gruß Tom
Benutzeravatar
Tommy75
 
Beiträge: 198
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:23

Re: Scheinwerfer (Rund / Nebel) vo.

Beitragvon Tommy75 » Sa 18. Nov 2017, 09:16

ich geh mal mit den 2 varianten an sockel - mal schauen welcher sich besser befestigen lässt...
wobei von vorteil der schwarzfarbene ist um eine steck / lötverbindung zu sparen...
Relais-NSW-30858687-sockel-.jpg
Relais-NSW-30858687-sockel-.jpg (68.63 KiB) 129-mal betrachtet

Relais-NSW-30858687-sockels.jpg
Relais-NSW-30858687-sockels.jpg (78.91 KiB) 129-mal betrachtet
Benutzeravatar
Tommy75
 
Beiträge: 198
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:23

Re: Scheinwerfer (Rund / Nebel) vo.

Beitragvon andilin » Sa 18. Nov 2017, 10:23

wenn man jetzt mal die originale Teilenummer ermitteln könnte, dann kannst es doch mal bei Bosch-classik oder bmw direkt versuchen.
Benutzeravatar
andilin
 
Beiträge: 188
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Scheinwerfer (Rund / Nebel) vo.

Beitragvon Gerhard » Sa 18. Nov 2017, 14:39

Hallo

Es gab mal original von BMW für den E9 einen Nebelscheinwerfer-Kabelsatz zum nachrüsten (siehe Bild) dieser ist nicht zu verkaufen, aber als Muster sehr hilfreich. Wenn genügend Nachfrage bei mir eingeht, kann ich diese auch nachbauen. Sockel hab ich noch mehrere.
Wenn man aber einen "gebrauchten" originalen Sockel (Relaissteckgehäuse) und eine Quetschzange für die Flachstecker hat, sollte der Rest eigentlich kein Problem sein.
Der richtige Einbauplatz ist wie bereits geschrieben wurde der 3. freie Platz neben der Batterie. Das Relais ist ein ganz normales BMW Schließ-Relais. ACHTUNG: Andere Hersteller haben teilweise eine andere Kontaktanordnung. Rein optisch würde ich es den beiden vorhandenen Relais einfach anpassen. Die gab er früher in großer runder Optik, später in kleiner runden und auch in eckigem schwarzen Plastikgehäuse. Unterschiedliche Relais dort einzubauen finde ich nicht schön....

Gruß Gerhard
Dateianhänge
IMG_3617.jpg
IMG_3617.jpg (55.48 KiB) 101-mal betrachtet
IMG_3618.jpg
IMG_3618.jpg (40.03 KiB) 101-mal betrachtet
Benutzeravatar
Gerhard
 
Beiträge: 569
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21


Zurück zu unser Forum