Klimaanlage / Halter / Antrieb (YorkKompressor)

Klimaanlage / Halter / Antrieb (YorkKompressor)

Beitragvon Tommy75 » Do 6. Okt 2016, 20:38

Hallo, bin ja gerade dabei den Motor zu überholen. Dabei komme ich zur Montage des Kompressors.
Aus irgendwelchen mit nicht erklärbaren Gründen habe ich meine original-teile nach Kompressor-schaden ~2002 nicht mehr zur Hand. Nebst Kompressor der ein Loch in der Seitenwand durch nen Pleuel abriss hatte)
Jedenfalls habe ich dann ca. 2012 einen Kompressor übers USA Forum in Spainen gefunden, gekauft und erhalten. mit Halteblech. Was mir gänzlich fehlt sind auch die Gummilager um die Schrauben/Bolzen.
Jetzt passt das aber nicht in / an mein Motorhalter-Gegenstück (Alu).
Auch der bestellte Riemen wäre zu kurz.

Jetzt ist mal die Fragen an euch:
Wieso passt das alles nicht zusammen (gab es wieder mehrere Ausführungen?)
Hat jemand vlt. noch Teile die passen?
Wie könnte/sollte ich am besten "improvisieren" um den Kompressor montieren zu können? (bestehendes Material modifizieren?)
Hat jemand eine Idee bzgl der Gummilager?
Wieso hat der Kompressor eine Doppelriemenscheibe wenn nur ein Riemen angetrieben wird? (oder habe ich meine falsch montiert?)
Hat jemand Fotos wie es montiert alles ausschaut?

1000 Dank!
Gruß Thomas
IMG_7666.JPG
IMG_7666.JPG (61.22 KiB) 516-mal betrachtet

IMG_7667.JPG
IMG_7667.JPG (63.63 KiB) 516-mal betrachtet

IMG_7668.JPG
IMG_7668.JPG (58.38 KiB) 516-mal betrachtet
Benutzeravatar
Tommy75
 
Beiträge: 229
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:23

Re: Klimaanlage / Halter / Antrieb (YorkKompressor)

Beitragvon Tommy75 » Sa 6. Jan 2018, 16:38

Fortschritt: (endlich) :-)
Kompressor ist montiert - Riemen drauf - Riemenscheibe/Leerlauflager läuft jetzt mit offener kpl. mit; soweit ok.
Die lange Schraube habe ich mit Gummidichtungen zweckentfremdet befestigt (um die lange Schraube oben innen konnte ich jetzt nix machen) aber vlt. besser als nix.
(Masse)Kabel verbunden - Schalter innen lösen aus: man hört das die Kpl an zieht wenn ich innen den Klima-schalter über einen Punkt, der mit minimaler Kraft zu überwinden gilt, hinausdrehe.
Ventilator innen für Klimaluft geht auch
Also demnächst ca. April/Mai eine neue Trocknerflasche installieren, Adaptersatz beschaffen und die Anlage neu befüllen lassen.
Hoffe das dann damit die Klima-Thematik erledigt ist!
IMG_0380.JPG
IMG_0380.JPG (100.29 KiB) 218-mal betrachtet

IMG_0384.JPG
IMG_0384.JPG (62.9 KiB) 218-mal betrachtet

IMG_0385.JPG
IMG_0385.JPG (63.98 KiB) 218-mal betrachtet
Benutzeravatar
Tommy75
 
Beiträge: 229
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:23


Zurück zu unser Forum