3.0 CS - Welches Öl für die Servolenkung ?

awohlmann
Beiträge: 11
Registriert: Fr 22. Jul 2016, 00:00

3.0 CS - Welches Öl für die Servolenkung ?

Beitrag von awohlmann »

Hallo an alle,
Nach längerer Standzeit ist bei meinem E9 kein Öl mehr in der Servolenkung, bei jeder Lenkrad-Drehung quietscht es fürchterlich.

Bitte um Eure Vorschläge, welches (heute gängige) Öl ich einfüllen soll. Sollte den Kriterien von "Veedol ATF Special 3433" entsprechen, das in der Betriebsanleitung angegeben ist. Bei Castrol habe ich unterschiedliche Automatik-Öle gefunden, kann aber aus den Beschreibungen keine Verbindung zu dem genannten Veedol erkennen.

Danke für Eure Hilfe.
Alfred
Benutzeravatar
Christoph, Bonn
Beiträge: 665
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 22:08
Wohnort: Bonn

Re: 3.0 CS - Welches Öl für die Servolenkung ?

Beitrag von Christoph, Bonn »

Hallo Alfred,
Gastrol ATF TQ-D habe ich eingefüllt.
Das Öl ist rot.
Gruß, Christoph

PS: in dem Öl-Behälter (neben der Batterie) ist wirklich nix mehr drin?
denn das Quietschen ensteht auch wenn der (Sevo) Keilriemen schleift.....
Zuletzt geändert von Christoph, Bonn am Sa 23. Jul 2016, 20:10, insgesamt 1-mal geändert.
awohlmann
Beiträge: 11
Registriert: Fr 22. Jul 2016, 00:00

Re: 3.0 CS - Welches Öl für die Servolenkung ?

Beitrag von awohlmann »

Servus Christoph,
danke für deine rasche Antwort. Ist das SAE 80 nicht ein Öl für Schaltgetriebe ? Sollte in der Servolenkung nicht ein Automatik-Öl (ATF) verwendet werden ?
Leider bin ich im Moment nicht beim Auto (bin unterwegs) und kann daher nicht nachsehen, ob der Behälter tatsächlich komplett leer ist. Ich werde das am Sonntag, spätestens Montag prüfen und hier posten.
Mit "Keilriemen schleift" meinst du dass er rutscht oder meinst du dass er tatsächlich irgendwo Fremdberührung hat ? Ich werde auch das prüfen, sobald ich wieder beim Auto bin.
Grüße Alfred
Sharky
Beiträge: 42
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 11:02

Re: 3.0 CS - Welches Öl für die Servolenkung ?

Beitrag von Sharky »

Hallo Alfred,
Wenn nichts mehr drin ist, ist die Anlage wohl nicht dicht.
Wie auch immer, eine Servolenkung braucht immer ein Hydrauliköl mit Schaumunterdrücker. Kein Getriebeöl für Schaltgetriebe, das wäre zu dickflüssig!
Ein herkömmliches ATF erfüllt bei diesen älteren Servos die Anforderungen.
Gruß, Werner
Benutzeravatar
Christoph, Bonn
Beiträge: 665
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 22:08
Wohnort: Bonn

Re: 3.0 CS - Welches Öl für die Servolenkung ?

Beitrag von Christoph, Bonn »

awohlmann hat geschrieben:Servus Christoph,
danke für deine rasche Antwort. Ist das SAE 80 nicht ein Öl für Schaltgetriebe ? Sollte in der Servolenkung nicht ein Automatik-Öl (ATF) verwendet werden ?
Du hast recht, habe meinen Eintrag oben geändert, war ein Fehler in meiner Datenbank....
und ich meinte mit "schleifen" das "durchdrehen" des Keilriemen.
(Materialermüdung Keilriemen, oder Servopumpe locker, und somit nicht genug "spannung" des Keilriemen)

Gruß, Christoph
awohlmann
Beiträge: 11
Registriert: Fr 22. Jul 2016, 00:00

Re: 3.0 CS - Welches Öl für die Servolenkung ?

Beitrag von awohlmann »

Servus Christoph,
ich werde morgen in der Garage prüfen, ob der Servobehälter tasächlich leer ist, oder doch der Keilriemen "rutscht".
Am Boden war kein Ölfleck zu sehen, aber ich werde das alles noch einmal prüfen.
Zur Sicherheit werde ich 1 Ltr. Castrol TRANSMAX Dex III Multivehicle kaufen.
Grüße
Alfred
awohlmann
Beiträge: 11
Registriert: Fr 22. Jul 2016, 00:00

Re: 3.0 CS - Welches Öl für die Servolenkung ?

Beitrag von awohlmann »

Hallo an Alle,
Heute habe ich den Behälter mit ATF (ca. 0,25 Ltr) aufgefüllt. Alles Bestens - KEIN Quietschen, Lenkung geht wieder perfekt. Muss jetzt noch prüfen, wo das Öl hin verschwindet, aber das wird dauern, weil ich bisher keinen Ölfleck unterm Auto gefunden habe.
Danke für Eure Hilfe
Grüße Alfred
awohlmann
Beiträge: 11
Registriert: Fr 22. Jul 2016, 00:00

Re: 3.0 CS - Welches Öl für die Servolenkung ?

Beitrag von awohlmann »

Habe heute nach meinem Urlaub festgestellt, dass eine kleine Öllacke unter der Servopunpe war.
Der Grund:
Die untere Schlauchklemme war locker und da ist Öl ganz leicht ausgetreten.
Habe die Klemme nachgezogen - alles dicht - Problem behoben !
Danke an alle und schöne Grüße
Alfred
Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 695
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: 3.0 CS - Welches Öl für die Servolenkung ?

Beitrag von andilin »

Hallo,
habe noch eine fast volle Flasche von Ford (Mondeo von 1998) übrig. Kann ich das auch dafür benutzen? Ist auch rot und für Servo. Dann müsste ich nicht wieder ne neue Flasche kaufen und den Rest einlagern.
Gruß
Andi
Dateianhänge
20210213_143213.jpg
20210213_143201.jpg
e3tom
Beiträge: 2
Registriert: Di 16. Feb 2021, 21:59

Re: 3.0 CS - Welches Öl für die Servolenkung ?

Beitrag von e3tom »

Hallo,

dass da noch keiner geantwortet hat ...

nun, die Farbe ist erstmal sekundär. Es gibt auch gelbe z.B. ATF3(G), die hervorragend in einer E3/E9-Lenkung tut.

Wichtiger ist die angegebene Norm, gerade, wenn man es mit einem Ford-Produkt zu tun hat. Beispielhaft sei hier nur kurz der Mist mit der Umstellung von CJ zum G-Öl beim C3 Automaten erwähnt. Ende Automatikgetriebe, wenn man zum Nachfüllen oder (Teil-)Wechsel das falsche gewählt hat.

Kurze Recherche ergibt, dass das vorliegende 'H-Öl' u.a. kompatibel zum ATF2D-Standard ('Dexron' IID in GM-Sprech) zu sein scheint:

Beispielhaft

Febi Bilstein 08971 Automatic Transmission Fluid (Dexron IID ATF)

Gearbox Oil by Manufacturer Specification

Ford Gearbox, Diff & Axle Oil Specifications

Ford M2C-166-H ATF

und damit problemlos in der E9-Servo zu verwenden sein sollte.
Die verschiedenen ATFs unterscheiden sich im Wesentlichen im Additivpaket, das zur Reibwertcharakteristik der Lamellenkupplungsbeläge passen muss. Bei der Lenkung geht es 'nur' um Schmierung, Korrosionsschutz, Kühlung und Druckübertragung.

Gruss
Tom
Benutzeravatar
PiRho
Beiträge: 170
Registriert: Do 20. Okt 2016, 13:47

Re: 3.0 CS - Welches Öl für die Servolenkung ?

Beitrag von PiRho »

Hallo Tom

Zusatzfrage: Offenbar stammt das fragliche Oel aus 1998. Kann das noch verwendet werden?

Danke - Gruss

Peter
Benutzeravatar
Christoph, Bonn
Beiträge: 665
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 22:08
Wohnort: Bonn

Re: 3.0 CS - Welches Öl für die Servolenkung ?

Beitrag von Christoph, Bonn »

Hallo Andi,
noch ne Anmerkung
Nicht das sich Dein Hydrotopf nicht mehr öffnen lässt,
wenn er mit bekommt Das Du Ihn mit altem FORD Öl "füttern" möchtest...
lg
Chrissi
Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 695
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: 3.0 CS - Welches Öl für die Servolenkung ?

Beitrag von andilin »

Hallo Tom,
vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Damit kann ich doch mal was anfangen.

@Peter
Das Öl ist natürlich nicht von 1998, sondern der Ford war aus dem Baujahr.

@ Chrissi

Witzbold :-)

Vielen Dank
Andi
Sharky
Beiträge: 42
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 11:02

Re: 3.0 CS - Welches Öl für die Servolenkung ?

Beitrag von Sharky »

Nicht zu vergessen: das zu verwendende Öl ist schaumunterdrückend, Luftblasenbildung ist für Servolenkungen und Automatikgetriebe Gift. Aufpassen bei Ford ATFs: wenn auf dem Behälter Type F steht ist das nur für Ford A-Getriebe geeignet. Die benötigten einen Sintermetallanteil für optimale Funktion. Bei anderen Getrieben und Lenkungen kann das für echten Spaß sorgen... woher ich das weiß? Nicht fragen bitte
Gruß Werner
Antworten