Originalfarbton Unterboden/Radhäuser

Benutzeravatar
willies13
Beiträge: 271
Registriert: Mo 16. Nov 2015, 19:45
Wohnort: 71332 Waiblingen

Originalfarbton Unterboden/Radhäuser

Beitrag von willies13 » So 13. Mär 2016, 22:26

Hallo miteinander,
bin nun schon eine Stunde im web unterwegs und schaue, was die anderen mit ihrem Unterboden/den Radhäusern farblich machen.

Es gibt E9-Fans, die Lackieren den Unterboden in Wagenfarbe. Sieht bestimmt toll aus (meiner wäre rot). Ist aber wohl nicht original oder ?
Daher:
Ist es richtig, dass ab Werk (1974) der Unterboden und die Radhäsuer Schwarz/antrazit (=Unterbodenschutz) waren ?

Oder war das Grau des PVC-Schutzes, zumindest in den Radhäsuern für den hoffentlich geneigten Betrachter sichtbar ?

Danke und Grüsse; Willy

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 874
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Originalfarbton Unterboden/Radhäuser

Beitrag von Gerhard » So 13. Mär 2016, 23:23

Hallo Willy

Eindeutige Antwort: Alle Coupes hatten immer einen grauen Unterbodenschutz. Alles andere, was irgend wie schwarz aussieht, wurde nachträglich aufgesprüht oder ist einfach verschmutzt. Natürlich wurde damals bei der Aussenlackierung der Unterbodenschutz nicht so schön abgeklebt wie wir das heute tun, sondern einfach mit eingenebelt. Gerade deshalb sind manche Autos heute schöner als damals:-)

Gruß Gerhard
Dateianhänge
IMG_5538.jpg
IMG_5538.jpg (54.52 KiB) 2455 mal betrachtet

Benutzeravatar
willies13
Beiträge: 271
Registriert: Mo 16. Nov 2015, 19:45
Wohnort: 71332 Waiblingen

Re: Originalfarbton Unterboden/Radhäuser

Beitrag von willies13 » Mo 14. Mär 2016, 20:10

Hallo Gerhard,
danke für die Info.
Hast Du zufällig auch eine RAL-Nummer, die in etwa passt ?
Ich denke daran, mit dem Branto Korrux 3-in-1 zu arbeiten und das gibt es in den RAL Farben.
Dann würde ich mal einen Radlauf machen und schauen, ob mir das gefällt.

Die Schwellerverkleidung ist aber Schwarz oder ?

Meinen geplanten Besuch bei Dir habe ich keinesfalls vergessen.
Nur mein E9 Projekt wird halt irgendwie gerade immer größer.....
..nach 40 Jahren muß man de facto jedes Teil anfassen; auch wenn der Vorbesitzer schon einiges, mehr oder weniger gut, gemacht hat

Grüsse; Willy

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 874
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Originalfarbton Unterboden/Radhäuser

Beitrag von Gerhard » Mo 14. Mär 2016, 20:43

Hallo Willy

Mir ging es gerade ähnlich, dachte auch, bin mit meinem CSi in 2-3 Wochen fertig,,,,, schließlich hatte das Auto neuen TÜV:-)
Nach 6 Wochen Schweißarbeit sind wir nun bei der Lack-Vorarbeit.

Einen RAL Ton hab ich nicht, aber es ist etwas dunkler als auf dem Bild. Musterstück hätte ich, falls du eine RAL Farbkartei mitbringen kannst.

Und ja, die Schwellerblende ist immer schwarz-matt. Original mit Struktur.

Gruß Gerhard

Benutzeravatar
willies13
Beiträge: 271
Registriert: Mo 16. Nov 2015, 19:45
Wohnort: 71332 Waiblingen

Re: Originalfarbton Unterboden/Radhäuser

Beitrag von willies13 » Mo 14. Mär 2016, 22:42

Hallo Gerhard,
das "grau" habe ich auch unter dem schwarzen Unterbodenschutz. Danke !

Meiner geht vom Rost (bisher).
Wenn es weiter klappt, bekomme ich den Schweller und die A-Säule vernünftig gerichtet, ohne dass ich den Kotflügel oder die Seitenwand neu lackieren muss.
Vielleicht nicht perfekt, aber garantiert stabil.
Soeben richte ich ein vom Schlosser vorgekantetes 2mm Blech, um den mittleren Schweller (unten stark rostig), mit der gemeinsamen Unterkante zu verbinden.

Wenn es technisch klappt, dann stelle ich hier mal ein paar Bilder ein. Ein alternativer Ansatz, um bei überschaubarem Rostschaden ohne Lackierung das Zeug wieder stabil zu bekommen.

Grüsse; Willy

Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 495
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Originalfarbton Unterboden/Radhäuser

Beitrag von andilin » Do 20. Dez 2018, 16:18

Hallo,

Wenn ich mich hier mal einklinken kann?
Welchen U-Schutz nehmt ihr denn so? Welches Produkt passt am besten und ist aus Erfahrung gut anwendbar?
Gruß
Andi
Zuletzt geändert von andilin am So 28. Apr 2019, 08:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 874
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Originalfarbton Unterboden/Radhäuser

Beitrag von Gerhard » Do 20. Dez 2018, 18:36

Hallo

Wir hatten probeweise verschiedene Farben von Unterbodenschutz gemischt, hatten uns dann aber doch für den leicht helleren Unterbodenschutz von Teroson RB R2000 HS in grau entschieden. Der kommt dem originalen recht nahe.

Gruß Gerhard
Dateianhänge
Unterbodenschutz.png
Unterbodenschutz.png (212.05 KiB) 1333 mal betrachtet

Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 495
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Originalfarbton Unterboden/Radhäuser

Beitrag von andilin » Do 20. Dez 2018, 20:37

Daaanke

Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 495
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Originalfarbton Unterboden/Radhäuser

Beitrag von andilin » So 28. Apr 2019, 00:39

Hallo,

bald ist der Unterbodenschutz dran. Kann mir einer sagen, wie viel 1l Dosen Teroson RB R 2000 HS ich für den kompletten Unterboden mit Radhäusern hinten ungefär benötige?

Vielen Dank
Andi

robi64
Beiträge: 35
Registriert: Mo 12. Nov 2018, 10:49

Re: Originalfarbton Unterboden/Radhäuser

Beitrag von robi64 » Mo 29. Apr 2019, 10:53

Ganzen Unterboden kann ich nicht sagen. Ich habe gerade einen Kotflügel
von innen in zwei Lagen besprüht und ca 1/3 Dose dabei verbraucht.
Müsste man jetzt hochrechnen :-)

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 874
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Originalfarbton Unterboden/Radhäuser

Beitrag von Gerhard » Mo 29. Apr 2019, 13:55

Hallo Andi

Für alles mit schöner Struktur ca 8 Dosen.

Gruß Gerhard

Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 495
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Originalfarbton Unterboden/Radhäuser

Beitrag von andilin » Mo 29. Apr 2019, 16:15

Hallo ihr beiden,

ich danke für die Antworten. Da habe ich schon mal einen Anhaltspunkt.

Viele Grüße
Andi

Antworten