Marktbeobachtungen

Benutzeravatar
willies13
Beiträge: 320
Registriert: Mo 16. Nov 2015, 19:45
Wohnort: 71332 Waiblingen

Re: Marktbeobachtungen

Beitrag von willies13 » Mi 18. Dez 2019, 06:37

Hallo,
nun korrigiert (@Christian: Danke).
..man sollte so was nicht nebenbei zum Frühstück machen.....

----------------------
Lt. Classic Data für den 3.0CS "Marktwert"; so im Dezember-Heft der Auto Bild Klassik mit dem schönen Vergleichstest:
2: 68 000€
3: 45 000€
4: 21 000€
----------------------
Grüsse; Willy
Zuletzt geändert von willies13 am Mi 18. Dez 2019, 23:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
chhagemeyer
Beiträge: 68
Registriert: Do 19. Jun 2014, 14:47
Wohnort: 65779

Re: Marktbeobachtungen

Beitrag von chhagemeyer » Mi 18. Dez 2019, 09:19

Hallo Willy,

ich glaube, Du bist um eine Spalte verrutscht. Deine Angaben beziehen sich nach meiner Kenntnis auf die Zustandsnoten 2-4.
Die Classic Analytics Werte liegen etwa 5K darunter.

Beste Grüße Christian

Benutzeravatar
Tommy75
Beiträge: 305
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 20:23
Kontaktdaten:

Re: Marktbeobachtungen

Beitrag von Tommy75 » Mi 18. Dez 2019, 18:32

genau Christian & Willy, diese Werte wurden mir in der Klassik Preisfinder App angezeigt;
allerdings 1:99.000 und 2:68.000 ... seit gestern aber wie ich angegeben habe...
mmh
Gruß Thomas

Benutzeravatar
chhagemeyer
Beiträge: 68
Registriert: Do 19. Jun 2014, 14:47
Wohnort: 65779

Re: Marktbeobachtungen

Beitrag von chhagemeyer » Do 19. Dez 2019, 16:16

Hallo Thomas,

hier zur Bestätigung die aktuellen Classic Data Werte aus der heute erschienenen Auto Bild Klassik, Ausgabe Januar 2020. Alle Werte sind mit steigender Tendenz versehen, aber unverändert gegenüber dem Vormonat.
20191219_152458.jpg
Viele Grüße Christian

BMW-25
Beiträge: 3
Registriert: So 22. Dez 2019, 02:40

Re: Marktbeobachtungen

Beitrag von BMW-25 » So 22. Dez 2019, 03:02

Hallo in die Runde. Ich bin absoluter Newbie in diesem Forum. Da ich mit dem Gedanken spiele mir meinen ersten E9 zu kaufen, selbst aber keine Ahnung vom Oldtimerkauf habe, wende ich mich an die Runde.
Mir schwebt ein Auto vor, das mit erst mal ohne weitere Investitionen Spaß macht. Ich bin auf dieses Inserat gestoßen:

https://m.mobile.de/fahrzeuge/details.h ... medium=ios

Preis: 34.950 €. Für den Preis muss es ja schon ein Zustand 1 sein. Haltet Ihr das Nach den Bildern für angemessen? Ich kann das leider nicht beurteilen und habe keine Lust einen teuren Fehlgriff zu machen. Mir ist die niedrigere Leistung gegenüber dem 3.0 bewusst. Da es mir aber mehr um das schöne Design geht (und ich die Farbe top finde), bin ich eben hier hängen geblieben.

Würde mich über Feedback freuen.
Vielen Dank und Grüße aus Heidelberg
Till

Benutzeravatar
Adi
Beiträge: 40
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 13:24

Re: Marktbeobachtungen

Beitrag von Adi » Mo 23. Dez 2019, 16:11

Hallo Till,

nur kurz so viel: Heckblech unter der Stoßsange geschwärzt ist schon mal nicht original und nicht Zustand 1. K.O.-Kriterium ist aber das Glasdach! Das entwertet jeden E9 massiv, jedenfalls für ernsthafte Sammler....

Viel Erfolg und Grüße, Adi

Benutzeravatar
chhagemeyer
Beiträge: 68
Registriert: Do 19. Jun 2014, 14:47
Wohnort: 65779

Re: Marktbeobachtungen

Beitrag von chhagemeyer » Mo 23. Dez 2019, 16:37

Hallo Till,

nur der Vollständigkeit halber zur Tabelle: Die erste Spalte ist Zustand 2, dann 3 und 4.

Ansonsten kann man ohne Bilder vom Unterboden und den schon oft beschriebenen neuralgischen Punkten wie Stehbleche, Reserveradmulde etc. nicht viel zum Zustand sagen.

Abgesehen von der fehlenden Originalität wegen des Glasdach kann dieses Dach bzw. eine fehlerhafte Abdichtung auch Feuchtigkeit (und Korrosion) in der A-Säule bewirken. Hier unbedingt mit dem Endoskop reinschauen, falls ein Kauf doch in Erwägung gezogen werden sollte.

Viele Grüße Christian

BMW-25
Beiträge: 3
Registriert: So 22. Dez 2019, 02:40

Re: Marktbeobachtungen

Beitrag von BMW-25 » Mo 23. Dez 2019, 16:59

Hallo Adi und. Cristian,
Danke für die Rückmeldung und die hilfreichen Hinweise. Das mit dem Blech ist in der Tat seltsam. Dass das Glasdach nicht original ist hätte ich nicht gewusst.

Angenommen der sonstige Zustand ist nach genauer Inspektion so wie beschrieben, Ist der Preis dann angemessen? Ich habe kein Angebot für einen 2.5er gefunden mit dem ich vergleichen könnte.

Gruß Till

Benutzeravatar
chhagemeyer
Beiträge: 68
Registriert: Do 19. Jun 2014, 14:47
Wohnort: 65779

Re: Marktbeobachtungen

Beitrag von chhagemeyer » Mo 23. Dez 2019, 17:16

Hallo Till,

wenn keine umfangreichen Sanierungsarbeiten am Unterboden, den Schwellern oder Radhäusern erforderlich sind, ist der Preis aus meiner Sicht angemessen, soweit die Historie wie beschrieben belegt werden kann.

Restaurierungen in NL sind oft nicht so gut ausgeführt. Was für den Wagen spricht, ist die Erstzulassung in CH, da dort m.W. bei Auslieferung eine Hohlraumkonservierung vorhanden war.

Ich empfehle, in jedem Fall eine ausführliche Endoskopie durchführen zu lassen. Das kann einen Haufen Geld sparen!

Wir können auch gerne mal telefonieren, wenn Du mir per PM Deine Telefonnummer verraten möchtest.

Gruß Christian

Benutzeravatar
Christoph, Bonn
Beiträge: 569
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 22:08
Wohnort: Bonn

Re: Marktbeobachtungen

Beitrag von Christoph, Bonn » Mo 23. Dez 2019, 17:53

Hallo Till

für mich sieht in der Front und Heck Ansicht das ganze Coupe irgendwie "schief" aus,
auf der "links-rechts Achse", die jeweilige linke Ecke liegt zu tief.
Kann aber auch ne optische Täuschung sein.
Bild 2 und 5

Außerdem steht die Frontmaske in der "Neigung" zu steil
der um die Ecke laufende Teil der vorderen Zierleiste sollte in der Waage zur seitlichen Zierleiste sein,
hier ist der Knick an der Zierleiste Übergangsstelle (Seite zur Front) viel zu stark
Bild 1 und 15

Die vorderen Keder an der Türe sind links wie rechts hell (grau), zur schwarzen Einrichtung gehören eigentlich schwarze Keder,
also entweder gab es keine schwarzen Keder, oder der Rest, inkl. SItze war auch mal grau...

Gruß, Christoph

Benutzeravatar
Adi
Beiträge: 40
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 13:24

Re: Marktbeobachtungen

Beitrag von Adi » Mo 23. Dez 2019, 18:21

Hallo Christoph und Till,

würde auch sagen, das die Nase bei diesem Auto "hängt", sprich eine vermutlich neue Front zu tief angebau wurde. Erstaunlich, dass man die Frontzierleiste überhapt so weit anpassen konnte.

Die schwarze Ausstattung ist komplett neu, auch die Türtafeln mit schwarzem Leder oder neuem Kunstleder ohne die orginale Lochprägung bezogen. Mit ziemlicher Sicherheit war die originale Ausstattung hellgrau wie die verbliebenen Keder, da das die Standard-Farbe für granatrote E9 war.

Grüße, Adi

BMW-25
Beiträge: 3
Registriert: So 22. Dez 2019, 02:40

Re: Marktbeobachtungen

Beitrag von BMW-25 » Mo 23. Dez 2019, 21:07

Hallo zusammen,
Okay, meine Euphorie ist nun dahin :) Aber umso dankbarer bin ich für die vielen Hinweise aus diesem Forum. Vieles davon wäre mir vor Ort wohl nicht aufgefallen.

Ich bin zwar handwerklich nicht unbegabt, traue mir aber eine Restaurierung eines günstigen Exemplars nicht zu - weder fachlich noch platztechnisch.

Da mir ein 3.0 in Topzustand aber schlichtweg zu teuer ist, werde ich mich nach einer weiteren Gelegenheit für ein sehr gutes 2.5er Modell umschauen. kennt ihr weitere Quellen außer den üblichen Verdächtigen, die mir die Seite 1 von Google ausspuckt?

Viele Grüße
Till

Benutzeravatar
Sascha78
Beiträge: 8
Registriert: Mi 16. Okt 2019, 14:22
Wohnort: Chemnitz

Re: Marktbeobachtungen

Beitrag von Sascha78 » Fr 17. Jan 2020, 18:08

Hallo ihr Lieben,

ich muss mich nochmal zur aktuellen Marktlage melden. Ich hatte letzte Woche Termin zur Kurzbewertung Classic Data. Die Bewertung war absolut in Ordnung, nur war ich über die aktuellen Marktnotierungen negativ verwundert. Erst dachte ich, dass der Prüfer hier eventuell einen Fehler gemacht hat, aber nach einem längeren Telefonat mit Classic Data wurde mir bestätigt, dass die Preise recht deutlich nach unten gegangen sind. Hier die aktuellen Marktnotierungen für einen 72èr CSI Stand: 01/2020:

Note 1 = 86400,- EURO
Note 2 = 58400,- EURO
Note 3 = 39200,- EURO
Note 4 = 19200,- EURO
Note 5 = 8800,- EURO

Das ist im Vergleich zum Vorjahr schon ein krasser Einbruch, aber der freundliche Classic Data Mitarbeiter sagte mir, dass das Schlimmste wohl überstanden wäre und die Preise wohl erstmal stabil bleiben.

VG Sascha

Benutzeravatar
kiefer
Beiträge: 166
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 21:12
Wohnort: St. Ingbert

Re: Marktbeobachtungen

Beitrag von kiefer » Sa 18. Jan 2020, 00:07

Hi,
ist ja so gesehen eh recht schwammig, die Wertentwicklung. Der ein oder andere sieht halt in alten Autos noch einen Wachstumsmarkt, ich sehe es als Blase. Mein letztes Gutachten ist ca 10 Jahre her, kommende Woche wird ein neues erstellt, wegen Versicherungswechsel. Leider ;-)... die Prämie wird ein wenig steigen befürchte ich. Da ich weder Verkaufsabsichten noch Versicherungsbetrug vorhabe, ergibt sich für mich persönlich also ausschließlich ein Nachteil durch steigende Werte :-)!
Dass die Baureihe mal in diese Höhe steigt, hätte ich vor 10-20 Jahren nicht erwartet.
Edit: Sieht man die benannten Preise für 4er und 5er Zustand, ärgert man sich ein wenig, warum man den ein oder anderen filetiert im Regal liegen hat.
Gruß,
Stefan

Benutzeravatar
Adi
Beiträge: 40
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 13:24

Re: Marktbeobachtungen

Beitrag von Adi » Di 21. Jan 2020, 06:59

Hallo,

wenn man die aktuelle MotorKlassik aufschlägt, liest man völlig anderes!
Hier werden die Preise nach Classic-Analytics veröffentlicht, und lag der CSi im Dezember bei 77 TEuro und ist jetzt im Januar 2020 auf 81 TEuro gestiegen. Diese Preise sollen für "gepflegte" Autos gelten, war in etwa Zustand 2 entsprechen sollte.

Der "Markt" ist und bleibt offenbar recht inhomogen.... was auch die Preise bei mobile und scout wiederspiegeln. Keine Ahnung, warum Classic Data zu solch gravierend anderen Ergebnissen kommt. Ist aber nicht das erste mal. dass sie daneben hauen, wenn ich so an den E3 3,0 Si denke...

Grüße, Adi

Benutzeravatar
Christoph, Bonn
Beiträge: 569
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 22:08
Wohnort: Bonn

Re: Marktbeobachtungen

Beitrag von Christoph, Bonn » Di 21. Jan 2020, 07:31

Schaut mal hier:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 1-216-4974

Schnäppchen,
Fake,
oder eine Null vergessen?

Gruß, Christoph

Benutzeravatar
Waldemar
Beiträge: 53
Registriert: So 23. Jul 2017, 11:36

Re: Marktbeobachtungen

Beitrag von Waldemar » Di 21. Jan 2020, 09:38

Hallo,

man braucht nur auf das Datum zu gucken
wann dieser Verkäufer sich registriert hat.
Ich melde ganz oft solche Anzeigen.

Gruß Waldemar

Antworten