Abdeckleiste Fahrertür

Benutzeravatar
PiRho
Beiträge: 259
Registriert: Do 20. Okt 2016, 13:47

Abdeckleiste Fahrertür

Beitrag von PiRho »

DSCN5324.JPG
Liebe Kollegen

Ich habe eine Detailfrage: Ich habe glücklich die Gummidichtung in die Tür-Abdeckleiste eingezogen. Nun kommt die Frage, wo ich sie abschneiden soll, am Ende der Führung oder lasse ich sie bis zum Ende der Abdeckleiste stehen?

Danke - Gruss

Peter
Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 1456
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Abdeckleiste Fahrertür

Beitrag von Gerhard »

Hallo Peter

Ich würde die Gummidichtung bis zum Ende der Schachtleiste stehen lassen, und erst wenn sie an der Tür montiert ist entscheiden, wenn die Scheibe ganz oben ist, ob du nachschneiden musst.

Viel Erfolg
Gerhard
Benutzeravatar
Maschalab
Beiträge: 330
Registriert: Do 28. Sep 2017, 10:33
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Kontaktdaten:

Re: Abdeckleiste Fahrertür

Beitrag von Maschalab »

Hallo Peter,

ich versuche gerade das Gummi in der Schachtleiste der Tür auszutauschen. Die alte Gummilippe ließ sich relativ leicht herausschieben, die Neue bekomme ich aber nicht rein.
Was hast du gemacht? Bitte verrate mir deinen Trick. :-)

Danke und Gruß,
Uli
Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 1456
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Abdeckleiste Fahrertür

Beitrag von Gerhard »

Hallo Uli

Ich antworte jetzt mal ungefragt, wie ich das immer mache:-)

Bevor ich die Leiste zum Verchromen gebe, weite ich mit einem großen Schraubendreher den Schlitz auf der ganze Länge um ca. 1 mm. Das sollte mit einem Kunststoff- oder Hartholzkeil auch noch nach dem verchromen beschädigungsfrei funktionieren.
Dann drücke ich den Gummi ein und klopfe den einen Millimeter geweiteten Spalt mit einem Kunststoffhammer wieder zu. Solltest du ihn einziehen über die gesamte Länge darf er nirgends klemmen, sonst längst du den Gummi und er wird dir in der Zukunft zu sehr schrumpfen.

Viel Erfolg
Gruß Gerhard
Benutzeravatar
Maschalab
Beiträge: 330
Registriert: Do 28. Sep 2017, 10:33
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Kontaktdaten:

Re: Abdeckleiste Fahrertür

Beitrag von Maschalab »

Danke Gerhard,

beim Einschieben habe ich auch keine Chance gesehen, egal wieviel Gleitmittel ich da reinschmiere.
Ich habe schon mit einem Kunststoffkeil geweitet und es von von oben versucht reinzupressen, was bis zur Hälfte funktionert hat und meine Finger wund waren.
Ich werde den Spalt nochmal erweitern und es dann wieder versuchen, wollte nur sicherstellen, dass es nicht doch einen anderen einfachen Weg gibt.

Danke und Gruß,
Uli
Benutzeravatar
PiRho
Beiträge: 259
Registriert: Do 20. Okt 2016, 13:47

Re: Abdeckleiste Fahrertür

Beitrag von PiRho »

Hallo Uli

Das mit dem Reinschieben habe ich auch nicht geschafft. Ich habe den Gummi Stück für Stück mit einem Kunststoffkeil zusammengepresst und von oben in die Nut geschoben. Das hat leidlich funktioniert.

Beste Grüsse

Peter
Benutzeravatar
andilin
Beiträge: 982
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 13:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Abdeckleiste Fahrertür

Beitrag von andilin »

Hallo,
ich hatte den Gummi mit einem Fön erwärmt und mit viel Siliconpaste eingezogen. Das war so anstrengend, dass ich danach fast 2 Jahre Probleme mit meiner Armsehne hatte. Nie wieder!! ich fage mich heute noch, wie die das im Werk gemacht haben.
Gruß
Andi
Benutzeravatar
Maschalab
Beiträge: 330
Registriert: Do 28. Sep 2017, 10:33
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Kontaktdaten:

Re: Abdeckleiste Fahrertür

Beitrag von Maschalab »

Hallo,

ich würde mal sagen, das ist der ultimative Liebesbeweis. Wer diese sch... Gummis schonmal getauscht hat muss sein Auto wirklich gerne haben.
Meine sind jetzt auch drin. Es sind die von W&N; Möglich, dass die originalen von BMW (keine Ahnung ob es die noch gibt) besser passen.

20231128_192248_s.jpg
Gruß,
Uli
Antworten