Motorhaube "Aufhalterungen" + "Drehstab" einbauen - Tip?

f-Tom
Beiträge: 4
Registriert: Di 24. Apr 2018, 22:38

Motorhaube "Aufhalterungen" + "Drehstab" einbauen - Tip?

Beitrag von f-Tom » Do 21. Mai 2020, 18:54

Hallo,

da e9 online Reparaturanleiterung nicht mehr verfuegbar und CD Datenrettung bisher nicht erfolgreich war....

Mein Anliegen an das Forum:
Der "Drehstab" (ist sicher nicht der richtige Ausdruck), an dem die beiden Stuetzen, die die Haube aufhalten befestigt sind, wurde zwecks Reparatur ausgebaut.
Irgendwie krieg ich es nicht wieder richtig zusammen... jedenfalls nicht so das einem die Haube nicht auf den Kopf faellt...
Fragen:
Die Vorspannung vom Drehstab ist so einzustellen das A) die Haube zugezogen wird oder B ) das aufmachen und aufhalten erleichtert wird?
Gibt es einen Tip fuer die EInstellung der beiden Stuetzen (damit die Haube aufbleibt / aufgehalten wird)?
Welche wesentliche Schritte muss ich beachten?

Muss diesen Monat zum Tuev und wollte nicht mit einem Besenstiel zum aufhalten der Haube vorfahren ....

Tausend Dank & viele Gruesse aus dem Beaujolais

Thomas
BMW Julie med.jpg

Benutzeravatar
PiRho
Beiträge: 126
Registriert: Do 20. Okt 2016, 13:47

Re: Motorhaube "Aufhalterungen" + "Drehstab" einbauen - Tip?

Beitrag von PiRho » Do 21. Mai 2020, 19:09

Hallo Thomas

Wenn Du eine Reparaturanleitung hättest, wärst Du jetzt wohl auch nicht klüger ... Unter 41 61 000 "Frontklappe aus- und einbauen" findest Du Tipps wie "Scharnierlage anzeichnen", "Stützarme abnehmen" etc.

Unter 41 62 050 "Scharnier für Heckklappe ersetzen ..." gibt es immerhin den Tipp "Drehstabfedern müssen sich in der Mitte kreuzen".

Die Drehstabfedern bei der Motorhaube sind so vorzuspannen, dass sie ein Einknicken der Stützarme bei offener Haube verhindern.

Soviel zur Theorie, selbst habe ich das noch nie gemacht.

Gutes Gelingen

Peter

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 994
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Motorhaube "Aufhalterungen" + "Drehstab" einbauen - Tip?

Beitrag von Gerhard » Do 21. Mai 2020, 20:05

Hallo

Du must den Halter so wie auf den ersten beiden Bildern, spannungsfrei an die Motorhaube anbauen. Dann musst du ihn weg von der Motorhaube, ungefähr im rechten Winkel spannen, und den Anschlagbügel in Position bringen und festschrauben.

Viel Erfolg
Gerhard
Dateianhänge
IMG_5663.jpg
IMG_5664.jpg
IMG_5665.jpg

f-Tom
Beiträge: 4
Registriert: Di 24. Apr 2018, 22:38

Re: Motorhaube "Aufhalterungen" + "Drehstab" einbauen - Tip?

Beitrag von f-Tom » Do 21. Mai 2020, 20:11

Super Danke Gerhard & PiRoh,

Morgen wird geschraubt...
Erfolgsmeldung kommt dann hoffentlich umgehend

lg

Thomas

f-Tom
Beiträge: 4
Registriert: Di 24. Apr 2018, 22:38

Re: Motorhaube "Aufhalterungen" + "Drehstab" einbauen - Tip?

Beitrag von f-Tom » Sa 23. Mai 2020, 08:31

hat alles gut geklappt
Tausend Dank Gerhard - unschlagbar!

Beste Gruesse

Thomas

Antworten