Rip-Deal Gefahr

Uwe04
Beiträge: 3
Registriert: Fr 14. Feb 2020, 11:53

Rip-Deal Gefahr

Beitrag von Uwe04 » Fr 14. Feb 2020, 12:21

Hallo Kollegen,

ich bin dabei mein Schätzchen, welches ich seit fast 14 Jahre fahre, zu verkaufen.
Auf meine Inserate auf den üblichen Portalen kamen Reaktionen, die mir ganz neue Einblicke in die Schlechtheit der Welt gaben.
Zunächst gab es Anfragen aus Tschechien.
Der Hintergrund, das wurde mir im Laufer der Kommunikation klar, war der Versuch Infos über den Wagen und mich selbst zu bekommen. Möglicherweise möchte man mit meiner Identität das Auto verkaufen und jemanden mit Vorkasse o.ä. über den Tisch ziehen.
Diesbezügliche Beobachtungen der Portale brachten bisher aber noch kein Ergebnis.
Die Personalie des Anfragers war zu 98% aber auch gefaked.

In den letzten Tagen hatte ich dann Treffen mit 2 unterschiedlichen Personen, beide Male in Belgien.
Die Masche:
Der Kaufpreis wurde akzeptiert.
Der Deal wurde allerdings gekoppelt an meine "Hilfe" bei einer kleinen Transaktion.
Ich solle zum Termin bitte 30.000 (beim 2. Deal 40.000) in kleinen Scheinen mitbringen. (Beim 2. Deal in Gold).
Im Gegenzug bekomme ich den Kaufpreis des Wagens in Cash PLUS den mitgebrachten Betrag, auch in Cash plus 10% (15%).

Natürlich habe ich diese Deals abgelehnt.

Im Internet kam ich dann durch meine Recherche auf die "Rip-Deal" Masche.
Also, liebe Freunde.
Immer schön vorsichtig sein!

Benutzeravatar
Gerhard
Beiträge: 1061
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:21

Re: Rip-Deal Gefahr

Beitrag von Gerhard » Fr 14. Feb 2020, 12:51

Hallo Uwe

Danke für diese Info. Vielleicht schreibst du ja etwas zu deinem Schätzchen. Vielleicht findet sich ja hier im Forum ein Käufer. Da du dich ja neu angemeldet hast, kennen wir dich und dein Auto ja leider nicht.

Gruß Gerhard

Uwe04
Beiträge: 3
Registriert: Fr 14. Feb 2020, 11:53

Re: Rip-Deal Gefahr

Beitrag von Uwe04 » Fr 14. Feb 2020, 13:01

Hallo Gerhard,

zu meinem Schätzchen:
3,0 CSI. Nachtblau. BJ 1974, Classic Data 2+, Leder, 134.000 km
In den letzten Jahren ständig und beständig gepflegt, gewartet und verbessert worden.
Das Auto steht in Köln, falls jemand Interesse hat.

Benutzeravatar
Christoph, Bonn
Beiträge: 599
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 22:08
Wohnort: Bonn

Re: Rip-Deal Gefahr

Beitrag von Christoph, Bonn » Fr 14. Feb 2020, 18:13

Hallo Uwe,
ist dein Coupe denn noch "online" ?
Ich habe nix gefunden zu Köln & nachtblau !
Gruß, Christoph

Uwe04
Beiträge: 3
Registriert: Fr 14. Feb 2020, 11:53

Re: Rip-Deal Gefahr

Beitrag von Uwe04 » Sa 15. Feb 2020, 13:27

Hallo nach Bonn.
Ich bringe den Wagen nächste Woche nach Wesel.
Dort wird er ausgestellt.
Habe im Moment sehr viel um die Ohren und diese Betrüger haben mich genervt.

Antworten