suche einspritzventile E9 3.0CSI

aus dem früheren WordPress-Forum

suche einspritzventile E9 3.0CSI

Beitragvon mauriceB (alt) » Sa 2. Nov 2013, 15:54

suche einspritzventile E9 3.0CSI

und Alpina Classic 16"
mauriceB (alt)
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: suche einspritzventile E9 3.0CSI

Beitragvon Monteverdi (alt) » Sa 9. Nov 2013, 17:18

Suchst du neue? Hätte noch ein einen Satz gebrauchte" die ich getauscht habe" weil ich dachte" das sei die Ursache. Wars aber nicht.
Monteverdi (alt)
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: suche einspritzventile E9 3.0CSI

Beitragvon Gloser (alt) » Mo 11. Nov 2013, 16:35

Hallo Monteverdi"

darf ich fragen warum die Einspritzventile getauscht wurden ?

Mein 71er CSI läuft" wenn er recht "mager" eingestellt ist sehr ruckhaft.

Der Drosselklappenschalter ist nicht mehr der beste und muß demnächst neu gemacht werden" das steht fest.
Aber ansonsten ist alles bestens (Zündung komplett überprüft und eingestellt" Benzinversorgung neu bzw. auch überprüft).

Wenn er "fetter" eingestellt ist läuft er besser" aber nicht ganz 100 % so wie ich mir das vorstelle.

Mein Mechaniker/Fachmann meint" es liege wahrscheinlich an den Einspritzventilen" welche evtl. nicht mehr ganz sauber einspritzen.

Entweder neue oder bei einem Fachbetrieb überholen lassen ???

War dies evtl. der gleiche Grund bei Dir für den Tausch ?

Grüße aus dem Bayerischen Wald

Stephan
Gloser (alt)
 
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: suche einspritzventile E9 3.0CSI

Beitragvon mario (alt) » Mo 11. Nov 2013, 20:41

Hallo Stephan"

Was ist den bei Dir magerer und vetter.??? Wieviel % CO. ???

MFG
Mario
mario (alt)
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re: suche einspritzventile E9 3.0CSI - Unrunder Lauf

Beitragvon Gloser (alt) » Mi 13. Nov 2013, 09:23

Hallo Mario"

"Was ist den bei Dir magerer und vetter.??? Wieviel % CO. ???".

Sorry" mit zu mager meinte ich wenn die % CO - Werte eigentlich absolut perfekt sind dann ruckelt er das ein entspanntes fahren nicht mehr schön ist.

Stelle ich am Steuergerät den Wert ein bisschen fetter" dann läuft er sehr gut" aber eigentlich passen dann die Abgaswerte nicht mehr und er verbraucht ein wenig mehr Benzin.

MFG

Stephan
Gloser (alt)
 
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re:�suche einspritzventile E9 3.0CSI - Unrunder Lauf

Beitragvon mario (alt) » Mi 13. Nov 2013, 22:47

Hallo Stephan"

Aus meiner Erfahrung sollte der CO Wert bei 2"5 sein" dann gibt es auch kein magerruckeln.
Sollte er dennoch ruckeln" kann es am Drosselklappenschalter liegen ( Potis ) oder am Druckfühler" der leider nur sehr teuer bei Bosch Classic überholt werden kann. Kosten dafür ca. 440.00 Euro. Drosselklappenschalter kann man aufmachen und reinigen. Was verbraucht deiner denn bei moderater Fahrweise.?? Stadtverkehr.
MFG
Mario
mario (alt)
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re:�suche einspritzventile E9 3.0CSI - Unrunder Lauf

Beitragvon Gloser (alt) » Do 14. Nov 2013, 00:43

Hallo Mario"

"Aus meiner Erfahrung sollte der CO Wert bei 2"5 sein" dann gibt es auch kein magerruckeln.
Sollte er dennoch ruckeln" kann es am Drosselklappenschalter liegen ( Potis ) oder am Druckfühler" der leider nur sehr teuer bei Bosch Classic überholt werden kann. Kosten dafür ca. 440.00 Euro. Drosselklappenschalter kann man aufmachen und reinigen. Was verbraucht deiner denn bei moderater Fahrweise.?? Stadtverkehr."

Der Drosselklappenschalter wurde bei Bosch-Classic überholt zu einem sehr fairen Preis.
Wegen Verbrauch: Ich wohne im Bayerischen Wald" d.h. die Ausfahrten sind zu 95 % sehr bergig - geniesse es Abnds mal auf ca. 1 Std. von mir aus (550 m.ü.N auf 1100 m.ü.N) den CSI zu fordern.

Aber zurück" ob es jemand glaubt oder nicht" der Durchschnitt liegt bei mir incl. Gleiten/Räubern durch den Bayerischen Wald im Schnitt zwischan mageren 10"5 Liter (nur Sreicheln)" knappen 11"5 bis 12 bei normaler Fahrweise" 14 bis ??? bei Autobahnfahrten jenseits der normalen durchschnittlichen 170 bis zur vollen Endgeschwindigkeit..." lt. Navi bringt er übrigens die 220" lt. Tacho 230-235" konnte aber weder Navi noch Tacho beobachten" machte ein tapferer Spezl ohne den ich den CSI ohne seine fachkundige Beurteilung nicht gekauft hätte...ich schweife ab..im Schnitt leige ich die letzten ungefähren 20000 km bei 12 bis 12 Liter....bei Spaßfahrweise mit durchschnittlich 3000 bis 6000 km im Jahr..
Gloser (alt)
 
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00

Re:�suche einspritzventile E9 3.0CSI - Unrunder Lauf

Beitragvon Gloser (alt) » Do 14. Nov 2013, 01:00

Sorry: Hoffe ich korrigiere incl. Rechtschreibfehler:"..im Schnitt liege ich die letzten ungefähren 20000 km bei 12 bis 13 Liter....bei Spaßfahrweise mit durchschnittlich 3000 bis 6000 km im Jahr...

Letztes Jahr machte ich eine kleine Ausfahrt zur "Rossfeld-Panorama Straße" incl. Königssee" ca. 550 km und da lag ich trotz 2-facher sehr engagierter Fahrt der Rossfeld-Panorama Straße und durchaus zügiger Autobahnfahrt genau bei diesem Wert

Beste Grüße aus dem Bayerischen Wald

http://mein.auto-treff.com/36061-1.bmw
Gloser (alt)
 
Beiträge: 97
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00


Zurück zu alte Beiträge

cron